1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Tutorial: iMac 24" 1. Generation auseinanderbauen

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von schibulski, 09.11.07.

  1. schibulski

    schibulski Gala

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    53
    Hallo liebe Freunde des Apfels!

    Letztes Wochenende hat es mich gepackt: Ich musste meinen 24" iMac mal auseinanderbauen, weil ich mir eingebildet habe die Lüfter müssten mal gereinigt werden. Leider habe ich im Netz nur eine Anleitung für das 20" Modell gefunden. Hier scheinen wohl doch ein paar kleine Unterschiede zu sein. Also habe ich es auf eigene Faust versucht und lasse euch hier an meinen Erfahrungen teilhaben.

    Vorbereitung:

    Der iMac wird erstmal 5 Minuten vorher vom Strom getrennt. Dann "entladet" ihr euch selbst. Das klappt ganz gut, indem man einfach mal einen Heizkörper anfasst. Desweiteren brauchen wir:

    • Einen Torxschlüssel Größe "T9" Am besten einen richtig langen (Stichwort "T-Schlüssel"!) Mit einer normalen Torxnuss kommt man beim Displayausbau ins rudern.
    • Einen Kreuzschraubenzieher

    Es geht los:

    Breitet ein weiches Tuch auf einer ebenen Fläche vor euch aus (Ich habe einfach ein Badehandtuch genommen). Legt den iMac mit dem Display nach unten auf dieses Tuch. Jetzt könnt ihr ihm bequem "unter den Rock" gucken.
    Leider habe ich die ersten beiden Schritte nicht fotografiert. Aber ich versuche es so leicht wie möglich zu erklären:
    Ihr seht nun insgesamt 6 Schrauben auf der Unterseite: 4 Torxschrauben links und rechts außen, und 2 Kreuzschrauben in der Mitte. Durch Lösen der 2 Kreuzschrauben könnt ihr die Abdeckung des Arbeitsspeichers schonmal lösen. Jetzt werden noch schnell die 4 Torxschrauben gelöst. Haltet den Rechner jetzt gut fest, und dreht ihn auf den Rücken. Die Frontblende kann jetzt abgenommen werden.
    ACHTUNG: Die Blende ist im oberen Bereich (da wo die iSight ist mit Plastiknasen eingehakt. Das heißt für euch: Erst den unteren Bereich "anlupfen" und dann nach hinten wegziehen. Passt auf die 2 Kabel von der Kamera auf. Die sind sehr kurz. Nachdem ihr diese getrennt habt, ist der Mac nun nur noch in Unterwäsche. Das sieht dann so aus:

    [​IMG]

    Hier der Infrarot Emfänger für die Remote in Nahaufnahme (verbirgt sich normalerweise hinter dem Apfellogo):

    [​IMG]

    Als nächstes wird das Display entfernt. Jetzt kommt der Punkt an dem man mit einer normalen Torxnuss nicht weiterkommt. Die 8 Torxschrauben sitzen nämlich ziemlich tief drin. Es sind jeweils 4 links und rechts. Außerdem kann man schonmal einen Stecker vom Display trennen. Siehe Bild:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Das Display kann jetzt vorsichtig angehoben werden. Am besten erstmal nach oben wegkippen, weil sich auf der Displayunterseite noch ein Kabel befindet. Es ist ein Flachbandkabel, welches auch noch mit Klebestreifen an der Displayunterseite festgeklebt ist. Dieses bitte auch vorsichtig entfernen. Nun sollte man eigentlich folgendes vor sich haben:

    [​IMG]

    Als nächstes werden die Boxen entfernt:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Das Netzteil verschwindet:

    [​IMG]

    Dann kann man die 2 Lüfter für CPU/Grafik und Superdrive ausbauen. Am Beispiel des Superdrivelüfters:

    [​IMG]
    Der Stecker muss gezogen werden, der Lüfter selbst kann einfach von den Pins runtergezogen werden.

    Der iMac fast ohne Innereien:
    [​IMG]

    Jetzt kann das Mainboard entfernt werden. Dazu lösen wir sämtliche Kabel und notwendige Schrauben:

    [​IMG]
    Wichtig ist, dass das gelbe Flachbandkabel korrekt entfernt wird (sitzt sehr eng!), indem die Sperre des Kabels mit einem kleinen schraubenzieher geöffnet wird. Außerdem werden die 3 Kleinen Käbelchen mit den runden Köpfen einfach nur abgezogen. Merken wie rum die drauf waren! Auf dem silbernen Gestell bitte NUR die mit Pfeilen markierten Schrauben lösen. Wenn man die andren Schrauben auch löst, löst man die Kühlkörper der GRafikkarte und der CPU! Die müsste man dann zur Not mit neuer Wärmeleitpaste versehen! Also Vorsicht!

    Die Festplatte und das Superdrive habe ich dringelassen. Habe keine Notwendigkeit gesehen diese auch noch zu entfernen. Falls jemand genau das vorhat, ist die Demontage selbsterklärend. Das Ganze sieht dann so aus:

    [​IMG]

    Das Mainboard inklusive Kühleinheit:
    [​IMG]

    und die Rückseite:
    [​IMG]

    Die Ports:
    [​IMG]

    Die Nvidia 7600GT auf dem MXM-Slot:
    [​IMG]

    Das Herzstück, der Intel Core2Duo 2,16GHz:
    [​IMG]
    Der Prozessor ist übrigens gesockelt und lässt sich nach entfernen des Kühlkörpers austauschen. Im Augenblick leider nur gegen den 2,33GHz Prozessor.

    Der Arbeitsspeicher in seinen Steckplätzen:
    [​IMG]

    Die Festplatte ist austauschbar gegen jede beliebige 3,5" S-ATA Festplatte:
    [​IMG]

    Das Superdrive:
    [​IMG]


    Das Fazit:

    -Der iMac lässt sich von jedem mit ein bischen Geschick und technischem Verständnis zerlegen.
    -Spuren hinterlässt man wegen Garatiefragen keine, wenn man nicht grob fahrlässig mit dem Schraubendreher über die Platine rutscht *g*
    -Der Rechner ist so genial aufgebaut und designt, dass trotz Dauerbetrieb seit April 07 und Einsatz als "Radio" in einer dreckigen und staubigen Umzugsumgebung so gut wie kein Staub im Inneren war. Der eigentliche Grund des Auseinanderbaus hat sich somit erledigt.
    -Falls einem mal nach der Garantiezeit eine Komponente kaputt gehen sollte, braucht man sich keine Sorgen über teure Reparaturkosten machen, da man im Bedarf alle teile leicht selbst tauschen kann. (Wenn man denn weiß wo man Sie herbekommt)

    Ich hoffe ich konnte dem Ein oder Anderen eine interessante oder sogar hilfreiche Lektüre verfassen.
    Bei Fragen könnt ihr euch ruhig an mich wenden!
     
    eMac, Phate und cosmic gefällt das.
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Die Bilder bitte kleiner machen oder als Link einfügen. Danke.
     
  3. new@mac

    new@mac Idared

    Dabei seit:
    18.10.04
    Beiträge:
    29
    Ich würde auch gerne mal in einem Macs (PowerBook G4 und Cube) rumschrauben. Kann mir jmd. sagen, ob von Apple oder anderen TechShops Reparaturseminare angeboten werden?
     
  4. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
  5. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Cool, habe den gleichen iMac (identische Ausstattung). Um die Festplatte zu tauschen, reicht es da bis Bild 5 vorzugehen (Display raus), oder kommt man dann noch nicht vernünftig an die Verschraubungen?

    Bei dem vielen Platz im inneren ist es eigentlich schade, das Apple keinen Einschub für eine zweite Festplatte vorgesehen hat ... ;)
     
  6. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Danke schibulski, für deine Mühe und die guten Detailfotos!

    Interessant.
    Hätte z.B. gedacht das die Scheibe genauso gehalten wird wie im 20".
    Ist aber nicht so.

    Schön auch, das der iMac trotz intensivem Einsatz noch so sauber war.
    Alles in allem also… ne saubere Leistung!
     
  7. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Genau den habe ich auch, und genau das interessiert mich auch :)
    Die verbauten 250 GB sind einfach zu wenig.
     
  8. MacPolly

    MacPolly Jamba

    Dabei seit:
    21.01.06
    Beiträge:
    59
    Supergenaue Anleitung!
    Sehr praxisorientiert.
    Sehr gute / große Bilder mit einfachem Begleittext.
    Super!
    Sonst noch was?

    Gruß
    Woifal
     
  9. mikel62

    mikel62 Jonagold

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    23
    Einfach mal Danke!

    Sehr schön bebildert Anleitung für den iMac. Einfach mal danke von meiner Seite aus.:)
     
  10. Musee

    Musee Allington Pepping

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    193
    Von innen verschmutztes Display

    Danke für die tolle Anleitung,
    bei meinem i-mac 22" ist seit einiger Zeit am linken unteren Rand des Displays eine bräunliche Verschmutzung aufgetreten, die offenbar innen ist. Meine Frage: Liegt über dem eigentlichen Display noch eine Scheibe die man nach Ausbau von innen reinigen kann? Sitzt diese Scheibe, wenn vorhanden, in der von dir beschriebenen Blende oder ist sie fest auf dem Display fixiert? Hat jemand Erfahrung wie man an die Verschmutzung rankommt? Sieht nämlich einfach scheiße aus.
    Vielen Dank
     
  11. Musee

    Musee Allington Pepping

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    193
    Danke für die tolle Anleitung,
    bei meinem i-mac 22" ist seit einiger Zeit am linken unteren Rand des Displays eine bräunliche Verschmutzung aufgetreten, die offenbar innen ist. Meine Frage: Liegt über dem eigentlichen Display noch eine Scheibe die man nach Ausbau von innen reinigen kann? Sitzt diese Scheibe, wenn vorhanden, in der von dir beschriebenen Blende oder ist sie fest auf dem Display fixiert? Hat jemand Erfahrung wie man an die Verschmutzung rankommt? Sieht nämlich einfach scheiße aus.
    Vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen