1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[TuT]Geektool Rapidshare Script

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Samsas Traum, 08.03.10.

  1. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Ich habe mich heute mal daran gemacht ein Paar Rapidshare Informationen via Geektool zu "überwachen".
    Da ich zum einen gerne das ganze mit euch Teile, und zum anderen euch auch gerne als Beta-Tester missbrauchen würde, schreibe ich dieses Tutorial.

    Bisher integriert:

    Verbleibender Traffic
    Free-Rapid-Points
    Premium-Rapid-Points

    Geplant (Dafür wird nur das Script, welches unten zum Download ist, getauscht werden müssen):

    Ordentliche Fehlermeldungen im Fehlerfall
    Ablauf-Datum des Accounts
    Verbrauchter Speicher
    TrafficShare
    Anzahl der hochgeladenen Files
    Multiple Accounts in einem Script

    Los gehts:

    Schritt 1:

    Startet die "Systemeinstellungen" -> Begebt euch in "Freigaben" -> Startet den Dienst "Webfreigaben"
    (Ja Webmaster und Spielkinder die eine Testumgebung laufen haben, können sich Schritt 1 u. 2 sparen, und entsprechend die Pfade anpassen).

    Schritt 2:

    Stellt sicher das der gerade gestartete Apache Server und PHP-Interpreter korrekt laufen.
    Dafür öffnet ihr einen Texteditor eurer Wahl und fügt folgendes ein:
    Code:
    <php?
    
    phpinfo()
    
    ?>
    
    Diese Datei spiechert ihr mit dem Namen "index.php" in eurem Benutzerverzeichnis im Ordner "Webseiten"
    Nun startet ihr einen Browser eurer Wahl, und besucht folgenden Link (BENUTZERNAME bitte in euren Benutzernamen in Mac OS X ändern):

    http://localhost/~BENUTZERNAME/index.php

    Nun sollte euer Browser euch verschiedene Parameter eurer PHP-Konfiguration anzeigen. Nicht weiter interessant, Hauptsache es wird etwas angezeigt. (Sollte es zu Fehlermeldungen kommen, google hat immer schnell Antwort auf jeden eventuellen Fehler, auf jede eventuelle Fehlkonfiguration einzugehen wäre zu komplex).

    Schritt 3:

    Wir speichern uns einen Cookie von Rapidshare, den wir später via Shell weiter benutzen können, um den Login zu umgehen. Dafür startet das Terminal (Programme -> Dienstprogramme).

    Nun kopiert folgenden Code ins Terminal Fenster und drückt Enter. Zuvor allerdings "USERNAME" und "PASSWORD" in eure Rapidshare Zugangsdaten ändern. Den Speicherort des Cookies könnt ihr auch ändern, aber bitte merkt euch euren Pfad für spätere Schritte.

    Hier der Code:

    Code:
    curl --cookie-jar /tmp/rapidshare --data "login=USERNAME&password=PASSWORD" https://ssl.rapidshare.com/cgi-bin/premiumzone.cgi > /dev/null
    
    Schritt 4:

    Nun ist der Login getätigt und interessiert uns nicht weiter. Kommen wir dazu uns die ganze "Premium-Zone Startseite" zu saugen, und das regelmäßig.
    Startet Geektool (Systemeinstellungen), legt ein neues Fenster (Shell-Skript)auf euren Desktop an. Es kann ruhig klein sein, es wird nichts anzeigen, lediglich regelmäßig etwas ausführen. Daher empfele ich das Fenster zu beschriften.
    Solltet ihr euch mit CronJobs auskennen, könnt ihr folgenden Schritt auch einen sollchen anlegen, aber für den Otto-Normal-Nutzer reicht diese Variante:

    In der Code Zeile fügt ihr diesen Code ein (solltet ihr einen anderen Cookie-Pfad zuvor gewählt haben, hier drauf achten):

    Code:
    curl -L -O --cookie /tmp/rapidshare https://ssl.rapidshare.com/cgi-bin/premiumzone.cgi
    
    Den Refresh-Intervall würde ich auf 30 setzen, aber das bleibt jedem selbst überlassen. Ich empfehle aber über 5 zu bleiben, da der Download der Seite schon 2 Sekunden dauern kann.

    Schritt 5:

    Kommen wir zum Herzstück des ganzen, dem PHP-Script, welches die für uns wichtigen Daten herausfiltert.
    Dieses hat euch nicht großartig zu interessieren, einfach downloaden und in den WebSites Ordner in eurem Benutzerordner packen.

    Download: Geektool Rapidshare Monitoring v0.1a

    Schritt 6:

    Wieder Geektool starten, und wieder ein neues Shell-Script auf den Desktop packen.
    Den Intervall dem im zuvor erstelltem Fenster anpassen, und folgenden Code ausführen lassen (USERNAME wieder dem OS X Usernamen anpassen):

    Code:
    curl http://localhost/~USERNAME/rapidshare.php
    
    FERTIG!

    Und so sieht das ganze bei mir aus, in verbindung mit anderen Scripten (Ja, die Optik wird noch angepasst ;)):

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen