1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.ts oder .m2v zu divx

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von snowmaker, 20.07.09.

  1. snowmaker

    snowmaker Braeburn

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    47
    Hallo,
    vielleicht seh ich auch einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht - ABER
    ich verbringe jetzt schon den ganzen Abend damit eine geeignete Lösung zu finden:

    Ich hab Videoaufnahmen im .ts Format (Dreambox). Diese schneide ich mit ProjectX und kann Sie ggf auch demuxen. Unter Windows habe ich früher das einfach über VirtualDub als DivX gespeichert.
    Nach ein bisschen googlen hab ich FilmRedux gefunden - nur will das Programm (genau wie DivX) einfach nicht die Dateien annehmen.
    Hat jemand ne Idee, wie ich meine DVB-S Aufnahmen unter OSX zu DivX konvertieren kann?
    Als DVD Image ist das kein Problem - aber für die meisten Aufnahmen ist das in meinen Augen nur Platzverschwendung.
    Vielen Dank für eure Mühen!
     
  2. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Versuch es mal mit MpegStreamclip. Und warum DivX und nicht H.264?
     
  3. snowmaker

    snowmaker Braeburn

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    47
    Weil ich mir nicht sicher bin, ob mein Mediacenter das einwandfrei abspielen kann...
    Gäbe es dafür denn ein gut geeignetes Programm?
     
  4. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Ach so.

    QuickTime Pro
    MpegStreamclip
    HandBrake
    VisualHub
    iSquint
    ViddyUp

    Mein persönlicher Favorit ist HandBrake. (In Kombination mit VLC ein sehr gutes Programm)
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Aber wieder illegal in Deutschland, da der CSS-Schutz wieder ausgehebelt werden kann...
     
  6. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Naja, das umgehen des Kopierschutzes ist Illegal, aber doch nicht die Programme an sich.
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Stimmt, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Handbrake war bis vor kurzem hier im Forum trotzdem ein Nogo... Und jetzt in Kombination mit VLC sollte es das konsequenterweise eigentlich auch wieder sein...
     
  8. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Handbrake hat meines Wissens noch nie einen Kopierschutz umgangen.

    In der aktuellen Version benutzt es lediglich die Bibliothek vom VLC, welche für das abspielen einer DVD zuständig ist, und den Film zu kodieren.
    Da das Abspielen einer DVD mit VLC (und so auch mit der Bibliothek) nicht illegal ist, ist es das kodieren ebensowenig!

    Schon der Besitz von richtigen Kopiersschutz-Knack-Programmen ist IMHO in DE illegal.
     
  9. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Eben das ist ja jetzt der Witz an der Sache, das eines der beiden Programm allein jetzt nichts mehr umgehen kann.
    Und HandBrake konnte bis vor kurzen sehr wohl noch den Kopierschutz(allein) umgehen. Daher war das Programm dann ja scheinbar illegal.
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Und ob es das konnte... o_O

    Richtig...
     

Diese Seite empfehlen