1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tropical heat with x-mas taste

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von ametzelchen, 11.09.05.

  1. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Absolut OT ( und Vendens Einverständnis mal voraus gesetzt ), aber beschäftigt mich seit gestern. Vielleicht hat ja noch jemand ein paar Gedanken dazu?

    Venden hat in seinem Venden Blog schon berichtet, ich greife den Wahnsinn hier mal auf.

    Venden schreibt ................vom bahnhof ging es in den wal mart. ich war richtig geschockt! anfang september haben die tatsächlich schon weihnachtskuchen, lebkuchen und spekualatien...........irgendwann wird weihnachten auf ostern fallen, oder umgekehrt!

    Ich war gestern 5 Stunden dienstlich mit Klienten im Prenzelberg im Sportpark, die Sonne brannte erbarmungslos, der Schweiss lief in Strömen.
    Zurück in Spandau wollte ich beim Penny Markt noch schnell ein paar Joghurts abgreifen und stolper doch fast über einen Sonderaufbau mit Weihnachtsartikeln. Marzipanbrote, Lebkuchen, Zimtsterne und Spekus. Auch wenn die Vorstellung verlockend war, zum morgendlichen Tee ein paar Spekus zu knabbern, habe ich mich beherrscht und warte nun sehnsüchtig auf den ersten Frost. Dann wird eine grosse Tüte Spekus eingekauft :p
    Vielleicht ist ja meine Wahrnehmung falsch, aber als Kind kam bei mir immer eine Vorfreude auf, wenn sich in den kalten Novembertagen endlich die Regale mit den köstlichen Weihnachtsleckereien füllten. Das raubt mir doch jetzt den ganzen Spass und macht mich nur gierig auf Kalorien ;)
     
  2. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    tja so ist das bei uns in solingen habe ich auhc schon die ersten weihnachtsartikel gesehen. aber das beste an der ganzen sache ist meiner meinung nach, dass sich alle leute da drüber aufregen und sagen "ÖHHH so früh was soll das denn" und sich dann erst mal den wagen damit vollpacken.
    die frage ist doch denken die kapitalisten und geschäftsleute falsch? nein! meiner meinung nach nicht da es es ein riesen geschäft ist die dinger schon jetzt zu verkaufen.

    aber ich find gut das du dich beherrscht hast :) ich handhabe das nämlich auch nicht anders. bei mir gibt es das frühstens mitte november denn wenn ich auf den ersten frost warten müsste würde ich das ganze jahr nicht kaufen können

    mfg O
     
  3. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Ich muss sagen, dass ich es auch ein wenig seltsam finde, dass zu einem solch frühen Zeitpunkt ihm Jahr schon Weihnachtsspezialitäten angeboten werden (dass es dazu dann noch solches Sommerwetter hat, kann ja keiner ahnen), ob sich das allerdings in den letzten Jahren immer weiter nach vorne verschoben hat, kann ich so ohne weiteres nicht unterschreiben, werde das morgen mal in Erfahrung bringen.
    Die "Schuld" hierbei ist allerdings meiner Meinung nach mehr bei der Industrie zu suchen, denn wenn die das Zeug schon derartig früh liefert, wirds halt auch aufgebaut. Macht ja wenig Sinn, dass noch 6 Wochen im Lager rumstehen zu haben, wo es nur im Weg ist und Platz wegnimmt.
     
  4. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Verfasser leider unbekannt.
     
    ametzelchen gefällt das.
  5. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    *lol* klasse amarok...you've got karma ;)
     
  6. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    lindt fängt im mai an weihnachtsschoki zu machen.
    das zeug muss raus :D

    abe rich hab lieber schoko osterhasen als das marzipanzeugs da.
     
  7. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    zur Theorie, dass Ostern und Weihnachten bald zusammenfallen kann ich nur folgendes sagen:
    Die Veranstaltung auf der die Einzelhändler die entsprechenden Mengen für Ostern/Weihnachten bestellen ist mittlerweile schon zusammengelegt worden, früher war es so, dass es die einmal für Osterartikel und einmal für Weihnachtsartikel gab *Verschwörungsgesicht aufsetzt* ;)
     
  8. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    huihuihui... schon wieder eine verschwörung! und diesmal sind wir die opfer!

    gruß
    venden

    ps: und jetzt bloß nicht ernst nehmen und in den keller rennen um zu lachen!!!
     
  9. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    klingt für mich etwas nach Stenkelfeld ?

    Das Original hier: http://www.stenkelfeld.de/

    Für Freunde des ganzjärigen Weihnachtsglücks empfehle ich auch hier einen Besuch: http://www.christmas-village.com/

    Und die Unersättlichen konnen hier weiter aus dem Vollen schöpfen.

    Eine wichtige und notwendige Auseinandersetzung mit der Frage findet sich auch hier

    Eine warnende Geschichte zu den Gefahren eines zu exessiven Gebrauchs weihnachtlicher Schmuckelemente kommt wie immer aus dem friedvollen Stenkelfeld

    In diesem Sinne Merry Xmas to all of us!
     
  10. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Auch aus Stenkelfeld:

    Advent

    aus Aktualitätgründen folgende Geschichte. Sie ist zwar ziemlich
    humoristisch angesetzt, wiederspiegelt aber nicht nur den über die Jahre
    dauernden Prozess in einigen Städten und Gemeinden unseres Landes, sondern
    auch die Entwicklungen in anderen "reichen" Ländern:

    - - - -
    Sonntag, 1. Advent

    10.00 Uhr. In der Reihenhaussiedlung Onkelstieg läßt sich die Rentnerin
    Erna B. durch ihren Enkel Norbert 3 Elektrokerzen auf der Fensterbank
    ihres Wohnzimmers installieren. Vorweihnachtliche Stimmung breitet sich
    aus, die Freude ist groß.

    10 Uhr 14: Beim Entleeren des Mülleimers beobachtet Nachbar Ottfried P.
    die provokante Weihnachtsoffensive im Nebenhaus und kontert umgehend mit
    der Aufstellung des 10armigen dänischen Kerzenset zu je 15 Watt im
    Küchenfenster. Stunden später erstrahlt die gesamte Siedlung Onkelstieg im
    besinnlichen Glanz von 134 Fensterdekorationen.

    19 Uhr 03: Im 14 km entfernten Kohlekraftwerk Sottrup-Hocklage registriert
    der wachhabende Ingenieur irrtümlich einen Defekt der Strommäßgerate für
    den Bereich Stenkelfeld-Nord, ist aber zunächst arglos.

    20 Uhr 17: Den Eheleuten Horst und Heidi E. gelingt der Anschluß einer
    Kettenschaltung von 96 Halogen-Filmleuchten, durch sämtliche Bäume ihres
    Obstgartens, ans Drehstromnetz. Teile der heimischen Vogelwelt beginnen
    verwirrt mit dem Nestbau.

    20 Uhr 56: Der Discothekenbesitzer Alfons K. sieht sich genötigt
    seinerseits einen Teil zur vor-weihnachtlichen Stimmung beizutragen und
    montiert auf dem Flachdach seines Bungalows das Laseresemble "Metropolis",
    das zu den leistungsstärksten Europas zählt. Die 40m Fassade eines
    angrenzenden Getreidesilos hält dem Dauerfeuer der Nikolausprojektion
    mehrere Minuten stand, bevor sie mit einem häßlichen Geräusch zerbröckelt.

    21 Uhr 30: Im Trubel einer Jul-Club-Feier im Kohlekraftwerk
    Sottrup-Hocklage verhallt das Alarmsignal aus Generatorhalle 5.

    21 Uhr 50: Der 85jährige Kriegsveteran August R. zaubert mit 190
    Flakscheinwerfern des Typs "Varta Volkssturm" den Stern von Bethlehem an
    die tiefhängende Wolkendecke.

    22 Uhr 12: Eine Gruppe asiatischer Geschäftsleute mit leichtem Gepäck und
    sommerlicher Bekleidung irrt verängstigt durch die Siedlung Onkelstieg.
    Zuvor war eine Boing 747 der Singapur Airlines mit dem Ziel Sidney
    versehentlich in der mit 3000 bunten Neonröhren gepflasterten
    Garagenzufahrt der Bäckerei Brohrmeyer gelandet.

    22 Uhr 37: Die NASA Raumsonde Voyager 7 funkt vom Rande der Milchstraße
    Bilder einer angeblichen Supernova auf der nördlichen Erdhalbkugel, die
    Experten in Houston sind ratlos.

    22 Uhr 50: Ein leichtes Beben erschüttert die Umgebung des Kohlekraftwerks
    Sottrup-Hocklage, der gesamte Komplex mit seinen 30 Turbinen läuft mit 350
    Megawatt brüllend jenseits der Belastungsgrenze.

    23 Uhr 06: In der taghell erleuchteten Siedlung Onkelstieg erwacht
    Studentin Bettina U. und freut sich irrtümlich über den sonnigen
    Dezembermorgen.

    Um genau 23 Uhr 12 betätigt sie den Schalter ihrer Kaffeemaschine.

    23 Uhr 12 und 14 Sekunden: In die plötzliche Dunkelheit des gesamten
    Landkreises Stenkelfeld bricht die Explosion des Kohlekraftwerks
    Sottrup-Hocklage wie Donnerhall. Durch die stockfinsteren Ortschaften
    irren verwirrte Menschen, Menschen wie du und ich, denen eine Kerze auf
    dem Adventskranz nicht genug war.

    - - - - -
    Die Frage stellt sich, wie viel Geld da den
    Elektrizitätswerken in den Beutel fliesst.... Geld, mit dem man auch
    Hilfswerke unterstützen könnte, welches dem weihnachtlichen Gedanken sicher
    näher käme.

    In diesem Sinne! Frohe ADVENTSZEIT!

    Gruss
    moornebel
     
    #10 moornebel, 14.09.05
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.05

Diese Seite empfehlen