1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Triple Boot ohne die Windows Partition zu zerstören?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von darkside40, 12.02.07.

  1. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Hallo Leute,
    ich habe mal folgende Frage, und zwar habe ich ein MacBook und parallel zu Mac OS X auch Windows auf einer Bootcamp Partition installiert.
    Nun möchte ich auch noch Linux installieren, ich habe jetzt jedoch nur anleitungen zum Trple Boot gefunden bei denen man die Platte ganz neu Partitionieren musste.

    Gibt es ne möglichkeit wie ich die Windows Partition behalten kann und trotzdem eine Partition für Linux erstellen kann? Gibt es dafür einen Befehl im Diskutil?

    Schonmal danke für antworten.
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Theoretisch könnte man per command line diskutil eine live Partitionierung durchführen. Der BootCamp Assistent macht schließlich auch nichts anderes. Ich persönlich würde das allerdings nie riskieren ohne vorher ein Vollbackup von allem gemacht zu haben. Wenn dabei irgendwas schief geht sind die Daten fort.

    Wozu möchtest Du Linux installieren? Mac OS X ist ein vollständiges Unix System wo auch viele Linux Bibliotheken inkludiert sind. Du sparst Dir einen Neustart und ein großer Teil diverser Linux Applikationen kann auch unter Mac OS X installiert werden.
    Gruß Pepi
     
  3. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Das mit der Live Partitionierung hab ich mir auch schon überlegt, aber ich werde es jetzt doch wohl nach einer Triple Boot Anleitung machen die ich bei onmac gefunden hab.

    Die Sache ist das ich Back|Track auf meinem Macbook brauche da ich eine Studeinarbeit über diese distribution schreibe.

    Und es gibt halt Treiber und Programme die man unter Mac OS X leider nicht zum laufen kriegt.

    Um die Windows Partition ist es nicht wirklich schade weil da eh nicht viel drauf war.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Hä? "Weil..." ???
    Warum "weil..." ???
    ;)
     
  5. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Stimmt schon ich hab jetzt zwar erst einen Monat meinen Mac, aber Mac OS X schon so lieb gewonnen das ich jedes mal genervt bin wenn ich in Windows reinbooten muss.

    Aber es ist nunmal eine leidige tatsache das es einige Programme nicht in der Art für den Mac gibt wie es sie für Windows oder Linux gibt.

    Ein Beispiel dafür sind meine liebgewonnenen Programme zum XviD encoden, für die es unter OS X wirklich keinen adäquaten ersatz gibt.

    Aber was solls, ich hab es jetzt mir rEFIt und der Anleitung bei onmac geschafft die drei Betreibssysteme auf mein MacBook zu bekommen, und ganz nebenbei sieht das rEFIt Menü auch noch ganz hübsch aus ;)
     

Diese Seite empfehlen