1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Totalschaden am iBook-Display!Hilfe wg Datensicherung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kitayka, 12.12.08.

  1. Kitayka

    Kitayka Erdapfel

    Dabei seit:
    12.12.08
    Beiträge:
    4
    Habe folgendes Problem und bin recht verzweifelt:-c
    Vor ca.1 Monat ist mir mein ibook irgendwie aus der Hand gefallen, gerutscht - keine Ahnung, habs nur noch fallen sehen. Aufgeklappt und Display war völlig hinüber. Lt. Händeraussage Totalschaden. Datensicherung bei Selbigem müsste ich mit bis zu 300EUR rechnen!!!
    Das blöde ist, ich hab seit Ende August keine Datensicherung gemacht:-[ Briefe, Dokumente und sogar die runter geladene Musik wären mir gar nicht wichtig, kann man alles ersetzen oder nacharbeiten. Aber die Bilder meiner kleinen Tochter, die hätt ich schon gerne.
    Nun hab ich schon einiges ausprobiert um an meine Daten zu kommen. Versucht externen Bildschirm anzuschließen -ging nicht. Über Router (Ethernet) in ein anderes Netzwerk einbinden (ebenfalls Mac) - ging nicht.
    Zwischenzeitlich hab ich mir ein gebrauchtes iBook und ein Firewire-Kabel gekauft. Nun sitz ich seit ca. 2h hier und versuch die beiden Rechner miteinander zu verbinden. Aber geht auch nicht.
    Das defekte iBook wird mir einfach nicht am "neuen" angezeigt. Bin wie folgt vorgegangen:
    Beide iBooks aus, Firewire-Kabel angeschlossen, "neues" iBook gestartet und wenn hochgefahren das defekte eingeschaltet und dann in sämtlichen Variationen die t-taste gedrückt: zusammen mit dem Einschaltknopf, etwas später, nur kurz, so lange, bis das Display leuchtet, dann noch länger...Was mach ich falsch?
    Ist die Festplatte doch defekt?? Zumindest fährt es hoch und nach dem Fall war ein Teil des Hintergrundbildes noch sichtbar und ich konnte alle Programme mit Tastenkombi schließen. Von daher denk ich, dass die Festplatte noch geht.
    Festplatte ausbauen und in ein Leergehäuse? Kann ich da irgendeines nehmen? Was gibts da zu beachten?

    So, nun hoff ich auf viele gute und möglichst erfolgreiche Ideen und Ratschläge für mein Problem.

    Sorry, ist leider ein bißl lang geworden. Trotzdem danke für's lesen.

    Verzweifelte Grüße
    Kitayka
     
  2. dako

    dako Gast

    Festplatte vom alten ins neue iBook vl. umtauschen?! wenn der rest nicht geht mit externem Bildschirm und etc...
     
  3. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    jo das wäre das einfachste ^^
     
  4. KoenigKarsten

    KoenigKarsten Cox Orange

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    101
    sind das alte und das "neue" ibook denn aus der gleichen Baureihe?
    Sonst haste nachher alles umgebaut und kannst nicht starten..

    Also ich würde einfach die Festplatte in ein externes Gehäuse schrauben und so ans neue iBook anschließen.:)
     
  5. Kitayka

    Kitayka Erdapfel

    Dabei seit:
    12.12.08
    Beiträge:
    4
    Ja, das "neue" ibook ist aus der gleichen Baureihe.
    Denke ich werde die Festplatte eher in ein externes Gehäuse schrauben, wie in das funktionierende
    ibook. Bin froh dass ich wieder eines hab.
    Festplatte ausbauen ist kein Problem, der Rechner ist ja eh schon kaputt-mehr Schaden kann ich nicht anrichten.
    Aber vom "neuen" lass ich die Finger weg. Schließlich wollen die 5Millionen Minischrauben alle wieder an ihrem
    richten Platz sein.

    Gibt es bei den externen Gehäusen irgendwas besonderes zu beachten? Kann es was vom Laden um die Ecke sein, oder speziell von Apple???
     
  6. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Ganz normales 2,5" Gehäuse, kostet ca. 15-20€. Ist wirklich die eleganteste Lösung, versuche allerdings, das alte iBook mit der Platte drin nicht mehr einzuschalten. Wer weiß was da noch alles passieren kann...
     
  7. Kitayka

    Kitayka Erdapfel

    Dabei seit:
    12.12.08
    Beiträge:
    4
    Lieben dank für eure antworten.
    dann hol ich mir jetzt mal ein leergehäuse und dann werden wir weiter sehn....

    grüße
    kitayka
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wenn Du auf ein Gehäuse mit FireWire-Anschluss achtest, kannst Du dann auch einfach von der Platte booten (Alt-Taste drücken beim Einschalten).
     
  9. Kitayka

    Kitayka Erdapfel

    Dabei seit:
    12.12.08
    Beiträge:
    4
    Hallo quarx,
    ähm....mal ne blöde Frage, direkt von der Festplatte booten - was heißt das?
    Also ich drücke beim Einschalten die Alt-Taste und dann? Läuft dann alles automatisch von allein?
    Weil am Display seh ich ja nix mehr, kann also keinen Hinweisen folgen.
    Könnte ich das dann nicht auch direkt auf das 2.iBook machen? Also funktionierendes iBook mit dem defekten iBook mit Firewirekabel verbinden und dann beim einschalten die Alt-Taste drücken?
    Hab mein iBook zwar schon seit fast 3 Jahren, aber bisher lief das Ding ohne Probleme und
    ich hab keine Ahnung von dem ganzen Zeugs.
    Immerhin hab ich schon rausgefunden, dass ich ein Gehäuse für ne ATA Platte brauch.

    Bitte bitte mehr Hintergrundinfos für blutige Anfänger:-[

    Danke Dir

    Grüße
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Apple denkt natürlich auch an blutige Anfänger. ;)
     

Diese Seite empfehlen