1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TopCase - nach Austausch erneue Verfärbungen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kamy, 20.06.07.

  1. kamy

    kamy Alkmene

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    31
    Hallo allerseits,

    ich habe eines der ersten MacBooks gekauft und im letzten Jahr wegen der Verfärbungen das Topcase schon einmal tauschen lassen. Leider gehen die sehr unschönen Verfärbungen jetzt wieder los, d.h. das gute Stück sieht im Grunde so aus wie vorher.

    Hat jemand ein ähnliches Problem, d.h. neuerliche Verfärbungen des Topcases nach einem bereits vorgenommenen Austausch? Gibt es Erfahrungen dahingehend, ob Apple nochmals einen Austausch vornimmt?

    Grüße


    Kamy
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    erfahrungewn habe ich da keine, aber du bist ja noch innerhalb der gewährlistungszeit, die 2 jahre geht. es ist jetzt an dir zu beweisen dass der fehler nicht von dir kommt, was aber durch das erste austauschen auf garantie erwiesen sein dürfte, und es gibts ja mitlerweile auch ein offizielles: ja,d as fällt unter garantie, wenn ich mich nicht irre!

    Joey23
     
  3. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Ja, ist mir auch passiert.

    Generell hast du auf die Teile der Reparatur (also top case) die gleichen Gewährleistungsbedingungen wie für das Gerät. Also 2 Jahre ab Einbau. In den ersten 6 Monaten der Gewährleistung gilt Beweislastumkehr, daher bis zu 6 Monate nach dem Einbauen müsste Apple beweisen, dass du an der Verfärbung schuldig bist. Danach mußt du beweisen, dass sie die Verschuldung tragen.

    Ich glaub aber dass das kein Problem ist. Bring das Book einfach zurück, und die werden es dir tauschen. Normalerweise.

    Das mach ich morgen auch. ;)

    Lg,

    Attila
     

Diese Seite empfehlen