1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Top case von MacBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sir_fp, 16.02.08.

  1. sir_fp

    sir_fp Gast

    Hallo,

    vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen...Besitze ein weißes MacBook (gekauft direkt bei apple am 25.6.06). Am Top case (Plastikabdeckung zwischen Tastatur und Mousepad) findet sich rechts bei der Handablage ganz außen ein 2-3 cm langer Riss, wahrscheinlich Materialermüdung. Im Rahmen der Garantie wurde dieses Topcase schon einmal ausgetauscht. Wie sieht es jetzt aus? Wo sollte ich am besten hingehen und was wird das wohl kosten? Und wie sind die Erfahrungen mit der gesetzlichen Gewährleistungspflicht von 2 Jahren (Nachweispflicht liegt hier ja beim Kunden...)

    Vielen Dank
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wo hast du das MB beim ersten Mal reparieren lassen? Wenn d das Vor Ort bei einem AASP hast machen lassen, geh noch einmal dahin und rede freundlich mit denen wie das nun aussieht. Das Topcase selber müsste bei ca €120 (wenn ich mich nicht irre) liegen. Austausch sind 15-30min Arbeit (kommt auf die Fingerfertigkeit an).
     
  3. Energetics

    Energetics Stechapfel

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    159
    Hallo sir_fp,

    das ist ein recht schwieriger Fall. Denn momentan bist du ja, wie Du schon richtig sagst, in der Nachweispflicht, dass es sich bei dieser Sache um einen Fehler bei Übergabe / einen Materialfehler (Materialschwäche) handelt. Unterstützung hast Du dadurch, dass Du das Case schon mal reparieren lassen musstest. Hast Du irgendwelche Möglichkeiten nachzuweisen, dass der Riss nicht durch Gewalteinwirkung entstanden ist?

    Ich würde versuchen freundlich aber bestimmt mit Apple zu telefonieren und versuchen dieses Problem über die Gewährleistung abzuwickeln. Du musst gegenüber Apple argumentieren, dass es sich um einen Materialfehler handelt und dies durch den bereits erfolgen Austausch gestützt wird.

    Sollte sich Apple trotzdem unumstößlich weigern das Case auszutauschen bleiben dir 2 Möglichkeiten. Einmal der Gang zum Rechtsanwalt (das dauert sehr lange und ist mit viel Ärger verbunden - meiner Meinung nach ist es das nicht wert) oder Du lässt es auf deine Kosten reparieren.

    Viele Grüße

    Getics
     
  4. sir_fp

    sir_fp Gast

    Danke nochmal für die Anmerkungen. Habe mit apple telefoniert und die sind nun bereit, die anfallenden Kosten für Topcase und Reparatur zu übernehemen. Musste ein paar Bilder vom MB machen, um zu zeigen, dass es nicht beschädigt ist...
     

Diese Seite empfehlen