1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tom Raider Anniversary

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von frau-peitscher, 26.06.07.

  1. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Tomb Raider Anniversary

    Hallo!
    Habe gerade aus der Videothek unseres Vertrauens Tomb Raider Anniversary ausgeliehen und das Spiel auf der PC-Partition meines MacBook installiert. Und siehe da, es läuft. Hakt (bis jetzt) auch nicht oder so. Gleiches galt ja auch für Anno 1701. Na gut, das könnte inzwischen auch ein bisschen flinker sein. Aber alles noch im Rahmen. Wollte mein ungläubiges Erstaunen darüber zum Ausdruck bringen, da ich auf der MAC OSX Partition dieses MacBooks nicht einmal einige ältere Spiele ans Laufen bringe. Ich versteh das nicht: hab ich da irgendwas falsch eingestellt, oder warum geht das unter dem ungeliebten Windows so einfach?
     
    #1 frau-peitscher, 26.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.07
  2. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Weil das Windows-Spiele sind! Das ist ungefähr so, wie wenn Du etz eben mal versuchst Mandarin zu verstehen. Wird dir wohl kaum gelingen, es sei denn, Du hast einen Sprachkurs in Hochchinesisch belegt... unter OS X heisst der dann Parallels... aber leider spricht der nur teilweise chin... windowsisch... Also besonders wenns um 3D geht endet spätestens alles über DirectX 8.1 in Sprachlosigkeit.
     
  3. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Versteh ich das richtig ...

    : fast alle Spiele sind bloß Portierungen auf Mac, also ehedem native Windows Spiele, und wenn ich diese Portierung dann kaufe und unter OSX spielen will, dann schafft der Rechner das nicht? Häh?
    Ich vermute, du hast meine Frage nicht richtig verstanden.
     
  4. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Genau dieses Wort schiebt sich nun auch vor mein inneres Auge.

    Ja.. und du wohl mich.


    Also auch wenn sich das Wort "Portierung" nach "Kleinigkeit" klingen mag, so ist das sicherlich nicht so. Und es ist auch mehr als mal eben den Sourcecode unter OS X zu kompilieren. Portieren kannst Du ruhig mit dem Übersetzen eines Buches vergleichen. Der "geistige Inhalt" bleibt, aber das "Format" ändert sich.

    Die von die oben angesprochenen Spiele: TR:Anniversary und 1701 sind reine Windowsspiele und darum wirst Du die nicht unter OS X zum laufen bekommen. Was Du mit "älteren" Spielen meinst, kann ich nicht "riechen" ... da du zwei Windowsspiele genannt hat, ging ich davon aus, dass Du auch von Windowsspielen redest. Wenn Du von "älteren" Mac-Spielen sprichst, dann ist noch mal vorsicht geboten, da Spiele für PowerPC-Macs evtl. nicht unter intel-Macs laufen. OS 9 spiele laufen garnicht auf intel-Macs.
     
  5. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Ja, klar ...

    ich will keine PC Versionen auf meinem Rechner spielen. Ich bin auch schon seit 2004 in diesem Forum. Und mit dem ”Nicht-Verstehen” der Frage, das habe ich nicht bös gemeint. Ich denke, es war vielleicht von mir missverständlich ausgedrückt - sorry.

    Ich meine das: hier wird doch viel über die ”Spielbarkeit” von Spielen diskutiert, wie gut die GraKa sein muss etc. Mein Erstaunen bezog sich darauf: mein MacBook schafft es unter Mac OSX nicht, manch "mittelaltes" geschweige denn aktuelles Spiel ans Laufen zu bringen. Das gleiche MacBook schafft es aber unter Windows XP, dass das aktuelle Anno 1701 und das neueste Tomb Raider läuft. - das versteh ich nicht. Wieso is das so? - Und wenn deine erste Antwort auf meine erste Frage das beantwortet, dann hab ichs nicht verstanden. :-D

    PS: aber der Hinweis mit den Intel-Mac Spielen und den PPC-Mac Spielen ist wahrscheinlich die Lösung. Schade.
     
  6. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Ok.. dann gib mir bitte mal beispiele für "mittelalte" Spiele.

    Aber Grundsätzlich gilt, dass Du mit Spielen für die PowerPC-Plattform (G3/G4/G5) schon Schwierigkeiten haben kannst. Alles das es nicht als Universal Binary oder gar intel-Only gibt läuft unter OS X für intel (also MacBook) in Rosetta. Das ist eine Emulation die quasi einen PPC vorgauckelt. Für viele Programme tut das auch gut und die Geschwindigkeitseinbussen sind nicht so hoch. Spiele sind aber meist sehr rechenintensiv und da bremst die Emulation dann schon sehr aus.
    Um im Beispiel von oben zu bleiben.
    Eine Emulation ist quasi sowas wie ein Simultandolmetscher. Im Gegensatz zum normalen Übersetzer ist seine "Version" meist grober und z.B. bestimmte Sprachspielereien kann er oft nicht richtig übersetzen.
    Der normale Übersetzer hat für seine Übersetzung dagegen meist sehr viel Zeit und kann deshalb besser auf den Text eingehen und auch solche Spielereien "rüberbringen"
     
  7. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Ach so, ...

    das mit Rosetta Stone hatte ich nicht auf der Rechnung. Das klärt natürlich einiges.

    Bei ”Cold War hab ich aber mal auf der website (AshGames) geguckt, dass sollte auch unter Intel laufen - da liegt es doch dann bestimmt an der "mageren" GraKa im MacBook, dass es einfach nicht mal ansatzweise laufen will. - Natürlich, Tomb Raider Anniversary ist ja eben offensichtlich nicht das gleiche Spiel, aber da es nagelneu ist, dachte ich, wäre es vielleicht von "seinen Ansprüchen" her, Rechnerleistung, Graphik etc vergleichbar - und das läuft eben bei mir bisher tadellos. -

    Meine Vermutung war, dass das Betriebssystem Windows irgendwie mehr Grafikleistung herausholt aus dem Rechner als - und eigentlich widerstrebt es mir, das zu sagen: als Mac OS X? - Hab natürlich nicht den blassesten Schimmer ob und wie das passiert. Vielleicht vergleiche ich aber wirklich ”Äpfel und Birnen” - haha. (slow handclapping)
     
  8. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    ASH schreibt da aber nicht alles hin. Runesoft ist da schon genauer:
    Runesoft-coldwar

    Also ich hab unter OS X mit Parallels schon Operation Flashpoint gespielt.. und selbst das lief flüssig.
    Nee... mach dir da mal keine sorgen... OS X ist in der Grafikleistung nicht schlecht.
     
  9. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Also Zufall?

    ok, dann schließe ich daraus, dass es eben ein ”glücklicher Griff” bei den Windows Spielen war, dass die mit dieser speziellen MacBook/Intel GraKa Technik laufen, während es Pech ist, dass ausgerechnet Cold War unter OS X mit dieser Technik nicht kann. Das ist doof. Ich fand, das Spiel sah gut aus, es läuft auf einem G5 iMac PPC bei einer Freundin (die nie Zeit hat zum Spielen), und auf meinem läufts jetzt eben nicht.

    Operation Flashpoint sagt mir übrigens nichts - ist das nett?

    Zuletzt hat mich eben Indiana Jones und die Kaisergruft monatelang begeistert - monatelang wegen der Pausen, die wir einlegen mussten, weil es wirklich albern schwierige Passagen zu meistern gab (zB dieser blöde Kraken), und man nach dem 111. Versuch einfach keine Lust mehr hat. Z.Zt. liegt es an van Beck, warum wir das Ende des Spiels wohl nie zu sehen bekommen werden. Und gescheite Cheats gibts auch nicht.

    Was aber daran viel besser war als an Lara Croft: es hat eine viel abwechslungsreichere Umgebung. Und man muss verschiedene Situationen bewältigen, nicht nur hüpfen und ballern. - Wie ist das in dem von dir genannten Spiel? Worum gehts da?

    :)
     
  10. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Operation Flashpoint ist ein "Kriegsspiel"... und ich muss erstmal erwähnen, dass ich Pazifist bin... das Spiel spielt sich aus der Ich-Persepktive. Was mir aber an dem Spiel so irre gefällt ist, dass es in einer riesigen Landschaft (jeweils immer eine sehr grosse Insel... ) und ich es oft einfach so mache, dass ich dort einfach nur "spazieren" gehen.. Missionsbuilder sei dank als Zivilist :-D

    Mein Lieblingsspiel auf ewig ist aber "American McGee's Alice" und das gibt es mittlerweile auch als UniversalBinary.

    Der Grafikkarten-Chipsatz vom MacBook sist wirklich sehr beschränkt. Aber zum Spielen war es nie so gedacht ;)

    Wie haben sich bei TR eigentlich die Lüfter verhalten? Ich hatte mal BootCamp und damit Mafia getestet. Aber die Lüfer waren dann soo laut, dass ich es hab sein lassen. Mittlerweile ist auch BootCamp wieder weg :)
     
    frau-peitscher gefällt das.
  11. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Lüfter?

    Hat das MacBook welche? Also ich weiß, dass das MB - generell - ziemlich heiß wird auf der Unterseite, und hab mir da für zuhause eine ”Installation” gemacht ... aber von Lüfterbeschwerden kann ich nix sagen. Im Gegensatz dazu mein Mini (PPC), wenn er mal Snood spielen soll - holldrio!

    Also Operation Flashpoint ist ein Kriegsspiel - naja, is nicht so meins. Hab mich an Call of Duty versucht, das war auch ganz interessant, aber so auf Dauer mag ich lieber durch irgendwelche Dschungel robben - virtuell jedenfalls. Alice schau ich mir dann mal an. Danke!

    Ich weiß auch, dass das MB ein Arbeitstier sein soll. Aber es sind gerade Ferien, und was soll man da machen. Hominiden spielen halt! ;)

    PS: Bootcamp is bei dir wieder weg? Isses denn so schlecht, deiner Meinung nach? Habs installiert, und ehrlicherweise muss man sagen, habs MB gekauft, weil (siehe anderer Thread) ich so - mit Windows - Schulbuchsoftware benutzen kannW :as ich bis jetzt natürlich noch nicht gemacht hab. Aber bei der Installation von Bootcamp und jetzt im Gebrauch bin ich eigentlich begeistert, wie reibungslos und apple-mäßig das abläuft. Ist den Parallels so viel besser? Brauch ich das?
     
  12. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Operation Flashpoint darfst du nicht mit CoD vergleichen. Es ist wesentlich komplexer und aktionen ala CoD bringen da nix. Ich finde das Spiel wirklich hammergut und spannend. CoD1&2 habe ich auch, aber die haben keine Langzeitmotivation... leider. Wobei es auch dort spass macht die Landschaft zu erkunden.. ist nur alles viel zu klein :(
     
  13. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Windows oder Mac OSX?

    Unter welchem Betriebssystem spielst du es? Würde das mein Mini auch noch schaffen? Ist eben der alte G4 mit 1,4dings GHz.

    Alice könnt ich mir auch gut vorstellen. Hab mir mal die Beschreibung auf der von dir angegebenen Seite angeschaut. Interessant die Sache mit der graphischen Darstellung von Innenräumen und ”unter freiem Himmel”. Das hab ich mal bei Return to Castle Wolfenstein gesehen.

    Alice scheint ja eins von den ”mittelalten” Spielen zu sein. Ich hab übrigens nix gegen alte bzw ältere Spiele. Eins meiner liebsten auf meinem alten Rechner (weiß gar nicht, ob das schon - einer der ersten - G4 war, mit 350MHz, oder noch ein Performa ... ? Nee, kann ja wohl nicht sein ...): das grandiose ”Full Throttle” / ”Vollgas” - das haben wir in unserer WG immer abwechselnd gezockt. Jeder konnte halt was anderes besser. Und so Spiele find ich gut, abwechslungsreich irgendwie.

    PS Fällt mir noch ein - kennst du XIII? das hab ich mir für Mac besorgt, und jetzt für Windows, und nirgends läuft es - is schon frustrierend. Da dachte ich auch, so im Comic-Style is vielleicht auch mal was anderes ...
     
  14. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Flashpoint braucht Windows.. normalerweise läuft es auf meinem alten Spiele-PC, aber ich hab es mal mit Parallels 3 auf dem MacBook getestet und da lief es sehr gut.. war sehr positiv überrascht :-D

    Full Throttle kannst Du übrigens auch unter OS X spielen. Dazu brauchst du allerdings noch ScummVM
     
  15. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Hab ich versucht ...

    und dann einen für mac-Verhältnisse bösen Absturz meines - damals - Cube verursacht. Seitdem bin ich da etwas verschreckt.

    Ein Mal fand ich eine Kernelpanic ja witzig, vor allem die Animation und diesen Satz ” ... we are hanging here”. Hab ich auch gleich rumerzählt in erstaunten Mac-Kreisen, aber das ging erst, nachdem alles wieder ins Lot gekommen war. Vielleicht typisch Frau, aber ich hab dann immer das Gefühl, ich hätte dem Schätzchen Gewalt angetan. - Vielleicht muss ich auch einfach nur mal eine aktuelle Version von Scumm haben. Und inzwischen hab ich schon gar kein externes Diskettenlaufwerk mehr für Full Throttle.
     
  16. qwert

    qwert Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.258
    Der Mac-Spielemarkt ist nicht groß ausgelegt, aber die Spielehersteller überraschen uns oft mit neuen Spiele. So auch Feral Interactive, welches heute Tomb Raider Anniversary für den Mac ankündigt hat. :)

    Mindestvoraussetzungen
    Prozessor: 1.83GHz
    RAM: 512MB
    Grafikkarte: 128MB
    Betriebssystem: 10.4
    Festplatte: 4GB
    Laufwerk: DVD
    Geräte: Tastatur

    Empfohlene Systemkonfiguration
    Prozessor: 2.4GHz
    RAM: 1GB
    Grafikkarte: 128MB
    Betriebssystem: 10.4
    Festplatte: 4GB
    Laufwerk: DVD
    Geräte: Joypad

    A Universal (Intel and PPC) version of the game will be available in the new year. This game does not support GMA graphics cards with shared RAM. Nur für Intel-Macs.

    Quelle/Info: http://www.games4mac.de

    Infos: http://www.feralinteractive.com/game/tombraider

    Eine tolle Ankündigung finde ich. Nach Colin McRae Rally Mac nun auch Tomb Raider. Jedes Spiel tut dem Mac-Spielemarkt gut. Und besonders wenn das Game viel Action verspricht.

    Ich hoffe ja immer noch auf eine Portierung von Crysis, TrackMania und FIFA (oder PES 08). Mal schauen, ob es irgendwann kommt. :-D
     

Diese Seite empfehlen