1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toast pumpt qualitativ schlechte YouTube-Videos auf

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von MultiPic.de, 10.11.09.

  1. MultiPic.de

    MultiPic.de Empire

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    85
    Hallo Leute,

    ich habe von Google Video eine Dokumentation (ganz legal) im MP4-Format geladen. Die Dokumentation ist eine Sttunde zehn Minuten lang und ist 276MB groß.

    Nun möchte ich die Datei mit Toast brennen, aber Toast pumpt sie auf über 1,4 GB auf, sodass sie nicht auf eine normale CD passt (was ja eigentlich gehen müsste).

    Klar verstehe ich das die Datei umkonvertiert werden muss und dabei größer wird .. aber das die gleich um das fast sieben-fache wächst?! Auch mit den Einstellungen von Toast..

    [​IMG]


    .. bin ich nicht zufrieden..
    [​IMG].

    Der VLC-Player zeigt mir eine durchschnittliche Bitrate von 500kbs an..

    [​IMG]

    .. was ich aber bei Toast nicht einstellen kann (minimal 2MB - siehe erstes Bild).


    Was ist da los, wie bekomm ich den Film vll. doch auf eine normale CD und inwiefern denke ich falsch?! Oder brauche ich eine andere Software?

    Bitte helft mir!

    Franky
     
  2. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    womit hast du das video geladen? jdownloader? screenaufnahme mit qt?
    btw sind die bilder schief oder ist das mein monitor?
     
  3. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Dein Video ist sehr gut komprimiert (MPEG 4), wärend dein Ergebnis-Video auf CD in MPEG 2 kodiert ist (d.h. viel mehr Bitrate nötig / schlechtere Kompressionsqualität) 2 mbs ist da bei Video-DVD wohl Minimum.

    Die Bitrate, die VLC anzeigt, ist auch von der Szene abhängig. In schnellen Szenen wirst du dort sicher eine höhere Bitrate sehen...

    Die neueren DVD Spieler können auch DIVX-Videos abspielen. Vielleicht ist es am sinnvollsten, da eine DIVX-Disk zu erstellen?!
     

Diese Seite empfehlen