1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toast brennt dvds nur in miserabler qualität

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Zwergpirat, 11.02.10.

  1. Zwergpirat

    Zwergpirat Auralia

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    196
    moin moin,

    und schon wieder habe ich ein problem (also irgendwie...argh...) und zwar hab ich mir toast besorgt und wollte damit eine filmdatei auf dvd brennen. alles kein problem. toast macht das auch alles. nur wenn ich mir die dvd dann ansehen ist der film total hmm ich will nicht sagen verpixelt aber irgendwie schon. ich muss dazu sagen, der film ist jetzt nicht original dvd auflösung (also kleiner) und er müsste das dann doch theoretisch hochsamplen. das tut er zwar aber wie gesagt ohne jegliches anti-aliasing o.ä.. Kann man das irgendwie verbessern? find das nämlich so recht schlecht! so kann man das niemanden präsentieren...
    thx schon mal im voraus!
    MfG
    Julian
     
  2. Zwergpirat

    Zwergpirat Auralia

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    196
    *push*...
     
  3. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Mal probiert die Brenngeschwindigkeit zu verringern? Andere Rohlinge getestet?

    mfg
    paule
     
  4. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Wenn du ne Video-DVD erstellt hast: Hast du mal anderes Ausgangsmaterial benutzt?

    Ich hatte ein mal den Fall gehabt, da hat der Encoder, egal was ich eingestellt habe, die Datei nach mpeg2 in einer Auflösung von max. 300 x irgendwas konvertiert. Ergo sah das Bild äußerst beschissen aus...

    Aber das ist mir bisher nur einmal passiert.
     
  5. Zwergpirat

    Zwergpirat Auralia

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    196
    also egal welches ausgangsmaterial ich nehme es ist immer so bescheiden. andre rohlinge und geschwindigkeit hab ich noch nicht gettrestet, mach ich dann noch mal. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es daran liegt..hmm...
     
  6. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Teste mal nen komplett anderes Brennprogramm, um auszuschließen, das es an der Hardware liegt.

    (zB. Burn, ist kostenfrei, und kann glaub ich auch Video-DVDs erstellen...)
     
  7. Zwergpirat

    Zwergpirat Auralia

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    196
    burn stürzt mir immer beim "authoren" weg...
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.938
    Welches Videoformat hat den das Ausgangsmaterial?
    Muss es denn eine DVD sein, denn bein konvertieren wird wohl immer ein Verlust auftreten, von der Zeit mal abgesehen, die es dauert das Teil zu konvertieren.
    Man kann Filme auch einfach als DatenDVD/CD brennen, sofern der DVD Player das dann abspielen kann.
    Ist das Ausgangsmaterial schlecht oder Auflösung zu klein, wirst du auch mit Tricks keine Wunder erwarten können.
     
  9. Zwergpirat

    Zwergpirat Auralia

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    196
    hmm stimmt also das Format ist divx und die auflösung beträgt 624x336. Nunja aber er müsste dass dann ja hochsamplen und zwar mit sowas wie anti-aliasing und nen wunder wäre das ja nicht. hmm was mir eben klar wurd, also ich das format geprüft habe, dass mein player divx abspielen kann :) Aber das ding ist, ich will das ja vielleicht auch mal woanders abspielen und kann ja net immer davon ausgehen, dass die anderen player das auch können. hmm fällt mir grad noch ne andre frage ein: kann man mit handbrake auch andere ausgabeformate benutzen außer mp4 und mkv?
     
  10. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Die ältere Version Handbrake 0.9.3 kann noch (u.a.) als AVI speichern...
     
  11. Zwergpirat

    Zwergpirat Auralia

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    196
    noch ne frage hab ich jetzt da ich nen andren film auf einen usb stick packen möchte, da mein player auch über usb angesprochen werden kann. da ich den stick nur mit fat formatieren kann (die mac formate unterstützt der player nicht) ist das ein problem weil fat scheinbar kein 5gb großen dateien unterstützt. gibt es ein programm welchen video files splittet o.ä.?
     

Diese Seite empfehlen