1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toast 6 unter OS 10.4

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mactiger, 01.02.06.

  1. Mactiger

    Mactiger Macoun

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    119
    Hallo

    Ich habe meinen iMac mit mit os 10.4 upgedated.

    Nun kann ich unter Toast 6 keine wiederbespielbaren CD's und DVD's mehr löschen.

    Meldung:

    "Das Laufwerk ist beschädigt oder von einer ander Applikation reserviert"

    Habe La CIe update und Toast 6.1.1 upgedated.

    Leider Kein Erfolg

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Schau mal in den Systemeinstellungen, was bei einlegen einer leeren CD/DVD eingestellt ist.
    Waarscheinlich ist dort der Finder oder ein anderes Programm eingestellt, darum darf Toast nicht mehr darauf zugreifen.
    Ansonsten nimm das Festplattendienstprogramm, das kann das auch.
     
    #2 G5_Dual, 01.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.06
  3. Kritias

    Kritias Gast

    Bei mir auf 10.4.4 startet neuerdings Toast 6 immer bei restart automatisch?(War vor restart nicht running)
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    @Kritias
    Systemeinstellung dein Benutzer, dort auf Startobjekte und entfernen.
     
    1 Person gefällt das.
  5. Mactiger

    Mactiger Macoun

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    119
    Habe ich die DVD mit dem Festplattenprogramm gelöscht... finde ich irgendwie umständlich.

    Nun habe ich eine DVD gebrannt mit Toast 6... das Programm hat aber den Brennvorgang nicht abgeschlossen und ich musste das Ding abmurgsen.

    Mir scheint, dass Toast gar nicht richtig unter 10.4 läuft.

    A: hat jemand eine Lösung?

    B: kann OS 10.4 genau so gut brennen (speziell DVD mit Menue usw.) ?
     
  6. Kritias

    Kritias Gast

    Ich verstehe Dein Problem nicht ganz. Beim Brennen kommt es meist immer auf die Ausgangsdaten an, wenn die irgendwas haben, kann auch Toast nix machen bzw. dann treten gern irgendwelche bugs auf.
     
  7. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Macht's denn einen Unterschied, ob Du eine DVD brennst oder vorher ein Disc-Image erzeugst? (Beim mir läuft Toast 6 ohne zu murren unter 10.4.4)
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Wenn du ein fix und fertiges Disk-Image hast, ist es völlig egal mit welchem Programm du das brennst. Das Resultat wird immer das gleiche sein.
     

Diese Seite empfehlen