1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TM und Win-Freigabe

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Audioslave, 09.07.08.

  1. Audioslave

    Audioslave Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe leider im Moment keine externe Festplatte und das Geld ist auch ein wenig knapp, daher habe ich versucht ein TM Backup meines MBPs auf meinem Wn-Desktop-PC zu machen. Das aktivieren von nicht unterstützten Netzlaufwekren per Terminal hab ich gemacht und das Netzlaufwerk läßt sich unter TM auch auswählen. Wenn ich dann TM sage es soll mit dem Backup anfangen geht der Status auf "vorbereiten" und das Sparse Image, welches ich auf der Win-Freigabe angelegt habe, wird gemountet. nach ein paar Sekunden sagt mir TM dann allerdings, dass das Zielvolume schreibgeschtzt sei. Das kann aber eigentlich nicht sein. Ich habe es mit der einfache Dateifrage unter Win (XP Pro) versuch, natürlich mit aktivierten Schreibrechten für Netzwerkrechner, und auch per Freigabe auf Benutzerebene (habe dem entsprechenden Nutzer Vollzugriff gegeben und mich als dieser a Windowsrechner angemeldet). Ich wollte mal fragen, ob vielleicht jemand das gleiche Problem hatte und es gelöst hat oder mir zumindest einen Tipp geben kann, woran es liegen könnte. Soweit ich hier im Forum gelesen habe, gibt es einen Workaround, um TM über Netzwerk zum Laufen zu bringen, bin aber leider nicht füdig geworden

    gruß

    AS
     
  2. The-Kenny

    The-Kenny Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    22.05.08
    Beiträge:
    307
    Hier solltest du fündig werden ;)

    Damit läuft es bei mir.

    PS: Und nächstes mal bitte einen ein etwas mehr gegliederten Post verfassen, das da oben ist wirklich schwer zu lesen.
     
  3. Audioslave

    Audioslave Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    4
    Hey,

    danke für den Link, aber leider hilft der mir nicht (kenne den schon). Hab alles wie dort beschrieben gemacht, aber die erwähnen nix von Problemen mit dem schreiben auf die Freigabe.
    Hab mir aber mittlerweile auch selber helfen können. Hab mir MacFuse runtergeladen, ist für ein paar Tage frei. Da ich für Time Machine sowieso eine komplette Festplatte nehme, hab ich die mit HFS+ formatiert und per Windows freigegeben. TM ist schon seit einer halben Stunde auf vorbereiten (normalerweise war da schon nach ein paar Sekunden schluß) und somit gehe ich davon aus, dass es jetzt funktioniert. Ich werde mir dann wohl die Tage eine Lizenz für MacFue kaufen. Das hat den Vorteil, dass ich die Festplatte in ein paar Woche/Monaten, wenn mein Budget wieder besser gestellt ist, mir nen externes Gehäuse dafür hole und die Platte dann direkt am MBP anschließen kann ohne mir sorgen machen zu müsse, ob TM das Backup dann normal erkennt.

    PS: Hast recht, werde beim nächsten Mal einen etwas besseren Titel wählen ;)
     
  4. NIROX

    NIROX Macoun

    Dabei seit:
    15.04.08
    Beiträge:
    121
    habe das gleiche problem. erkenne zwar auch die netzwerkfestplatte doch wie soll ich die festplatte in macos extended formatieren, denn sie ist an einem windows rechner angeschlossen?
     
  5. Audioslave

    Audioslave Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    4
    mit macdrive, ist ein windows programm. damit kannst du die platte mit hfs+ (mac dateisystem) formatieren und per "eifacher ordnerfreigabe" unter windows dann freigeben.

    aber wie gesagt, macdrive ist nur ein paar tage kostenlos, danach brauchst du eine lizenz. kostet so um die 20-30€, glaub ich.

    edit: bei mir steht time machine immer noch auf vorbeireiten und das schon seit ca. 45 minuten. hoffe mal, dass das normal ist.
     
    #5 Audioslave, 09.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.08
  6. NIROX

    NIROX Macoun

    Dabei seit:
    15.04.08
    Beiträge:
    121
    also nach hängen und würgen hab ichs nun auch nach der anleitung hinbekommen. ist bei dir immer noch nicht die "vorbereitung" abgeschlossen?

    mfg Kevin
     

Diese Seite empfehlen