1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Titanium DVI Display: Farbstreifen, Farbflächen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Titan, 19.12.07.

  1. Titan

    Titan Gast

    Hallo,
    Mein Powerbook: 15" Titanium 667MHZ DVI, Festplatte 120 GB (selbst aufgerüstet), 1024 MB RAM
    Das Problem: Oft schon beim Einschalten überlagern flackernde, farbige Streifen (mal hoch, mal quer, mal beides, aber KEINE SCHWACHE BELEUCHTUNG!) und farbige, auch hell beleuchtete Flächen (pink, grün, blau, alles durcheinander) das normale Bild vom Display. Alle Funktionen scheinen zu funktionieren, Internet via Airportkarte, Maus, aber es ist oft nur ein Erahnen, wo das Maussymbol gerade ist...
    Vorschaden: Das rechte Scharnier ist schon vor einem Jahr gebrochen, seitdem wird das Powerbook nicht mehr bewegt und nur noch als Desktop benutzt. Das Problem mit den Streifen trat erst vor kurzem auf, verschwand auch mal durch Antippen des Display-Rahmens. Einmal half auch ein Druckluftspray. Jetzt geht das Problem nicht mehr weg.

    Bisherige Recherche: Leider kam ich bei der bisherigen Such nur auf Beleuchtungsproblem und ganz ausgefallenem Display bzw. Beleuchtung. Nur ganz selten - und wenn ich zu stark am kaputten Scharnier wackle, dann geht auch einmal das Display aus (mit einem Zischton). Ich gehe davon aus, dass das Inverter-Board eher nicht defekt ist, weil die Beleuchtung selbst ja nicht das Problem zu sein scheint.m Beim Aufschrauben des Scharniers und des Powerbook-Bodens scheinen alle Kabel und Kontakte in Ordnung, keine Abschabungen, Quetschungen etc.

    FRAGE: Was könnte es sein? Welche Kabel? Soll ich doch ein billiges Inverterboard aus den USA bestellen und einbauen? Gibt es in Deutschalnd vielleicht günstige ERsatzteile, evtl. Kabel für Inverterboard?
     
  2. Titan

    Titan Gast

    Mein Titanium wird auch immer recht heiss (1 GB RAM), vielleicht werde ich gleich mal 512 MB entfernen und probieren. Aber hat niemand dieses Problem gehat: farbiges Flackern am Screen???
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Kling nach defektem Grafikchip oder defektem Displaykabel.

    Mach mal 'n Foto.

    MfG
    MrFX
     
  4. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Schließ doch mal einen externen Monitor an, dass siehst du ob der Grafikchip noch OK ist.
    Dein Powerbook kannst du auch mit einer externen Monitor/ Maus/ Tastatur stationär gut weiterbetreiben.

    Eine Reparatur lohnt wahrscheinlich nur wenn du absolut auf das Modell stehst.....
     
  5. Titan

    Titan Gast

    jetzt ganz dunkel, fährt nicht mehr hoch

    Danke für die Antworten.

    Zunächst ging das Titanium mit einem externen Monitor problemlos, d.h. nur das Titanium-Display hatte die vielen bunten, flimmernden Streifen. Dann wurde das Display aber auch wesentlich dunkler und nicht mehr gleichmäßig beleuchtet. Nach Einbau eines gebrauchten Inverterboards (Kabel habe ich nicht austauschen können) war zunächst das gleiche bunte Flimmern wie zuvor (wieder hell). Ein externer Monitor ging gut.
    ABER beim etwa dritten Mal starten, blieb alles schwarz, auch das Hochfahren der Festplatte/CD-Combi blieb fast komplett aus. Nur das Ausschalten über den Ausschaltknopf ging. Was ist jetzt noch zusätzlich kaputt?

    Ich glaube am gebrochenen (rechten) Scharnier (Nähe silbernem Ein-/Ausschaltknopf) ist im Inneren des Displays ein Kabelpaar unter weißer Folie fixiert, das vielleicht gelitten hat. Allerdings verlaufen ja im linken Scharnier ein paar Dutzend Kabel, sollte ich die vielleicht beim Ausbau des Displays besonders prüfen - bin Laie (konnte bisher nur Titanium- Festplatten upgraden)
     
  6. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Falls du das Book noch mal hochbekommst lass doch mal den Apple Hardware Test laufen, gab es bei deinem Modell noch als separate CD, ansonsten als Download des CD Images zum selberbrennen bei Apple. Der Test prüft auch deinen Grafikchip.
     
    kabra gefällt das.
  7. Titan

    Titan Gast

    Apple Hardware Test zuvor erfolglos

    Gute Idee, werde ich nochmal probieren. Habe es wohl vor ein paar Tagen mit der Original-CD probiert, aber kann mich nicht mehr erinnern, was rauskam. Aber wenn die Diagnose-CD etwas ergeben hätte, wüsste ich ja den Originalfehler. Vermutlich hat das Titanium jetzt wohl 'Läuse UND Flöhe', also zwei Fehler, die denselben Fehler unterstützen.

    Kann ich evtl. mit einem anderen Apple-Computer versuchen mit Firewire auf die Festplatte zuzugreifen, also ohne diese auszubauen?
     
  8. Titan

    Titan Gast

    Mittlerweile startet das Titanium wieder, vermutlich hatte ich nicht lange genug gewartet. Auch der Screen leuchtet wieder, macht aber noch die vielen Streifen und Flächen.

    Die Idee mit der Hardware-Test-CD war zwar prinzipiell gut, aber die Durchführung ist mit externem Monitor leider nicht möglich. Beim Starten von der Hardware-Test-CD wird nämlich kein externer Monitor unterstützt (alle angeschlossenen Apple- und Fremdgeräte soll man eigtl. auch entfernen), und andem defekten LCD-Monitor am Laptop kann ich nichts erkennen.

    Jedenfalls funktioniert bis auf den Bildschirm die Hardware doch noch: ich konnte mit USB1 in nur 9 Stunden ca 20 GB Daten auf eine externe USB-FEstplatte sichern (falls mir doch alles zusammenbricht). Auch funktioniert jetzt das Arbeiten am externen Monitor... ich brauche also, wenn ich den Bildschirm nicht reparieren kann nur eine externe Tastatur, Maus, Monitor. Gibt es eine Tastatur mit der ich am geschlossenen Titanium starten kann?
     

Diese Seite empfehlen