Tipps zum Upload vieler Fotos

MikeHH74

Erdapfel
Mitglied seit
12.01.21
Beiträge
1
Moin zusammen

Nachdem ich schon einiges an Zeit für die Recherche investiert habe und trotzdem keine Lösung gefunden habe, wende ich mich an euch.

Ich habe folgendes Problem. Ich habe mir ein iPad Pro gekauft um an diesem u.a. bequem auf der Couch die Familienfotos zu bearbeiten. Um die rd. 17.000 Fotos direkt über das IPad abrufen zu können habe ich einen Apple One Familien Account abonniert. Nachdem alles eingerichtet war, habe ich die iCloud-App für Windows heruntergeladen und über den Explorer meine Fotodateien inkl. Orderstruktur (2010, 2011, 2012 etc. keine weitern Unterordner) auf den im Explorer ersichtlichen Fotos-Order gezogen. Der Kopiervorgang hat etwas gedauert, aber irgendwann waren die Bilder übertragen. Dachte ich zumindest. Denn inzwischen warte ich nunmehr 4 Tage das die Fotos in der Webansicht der Cloud oder auf dem iPAd ersichtlich sind. Wenn ich mich in der iCloud anmelde, sehe ich unter Fotos das bisher rd. 4.800 Fotos verfügbar sind, leider geht es aber nicht weiter. Tag 2 sind rd. 200 Fotos dazugekommen, heute nur 1 einziges.

Sämtliche Postings die ich in Bezug auf die ewig lange Leitung von iCloud gelesen habe beziehen sich auf die Upload-Geschwindigkeit. Aus meinem Verständnis heraus sind meine Fotos aber schon in der Cloud und werden dort irgendwie weiterverarbeitet? Was habe ich beim Upload falsch gemacht, das kann doch nicht normal sein?

Bin für jeden Tipp dankbar und bin auch bereit erst einmal wider alle Bilder zu löschen und ggf. noch einmal „richtig“ upzuloaden.

Beste Grüße

Mike
 

orcymmot

Melrose
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
2.474
Ich befürchte iCloud-Fotos arbeitet nicht mit Ordner im klassischen Windows-Stil.

Hier könnte bereits der Fehlerliegen. Mal testweise versucht Bilder aus zwei Ordnern/Jahren in einen Ordner zu legen?

Wenn du sagst, dass bisher 4.800 von 17.000 Bildern hochgeladen sind, klingt das ein wenig nach dem was ich vermute.
 

R1200R

Elstar
Mitglied seit
11.02.19
Beiträge
73
Bin für jeden Tipp dankbar und bin auch bereit erst einmal wider alle Bilder zu löschen und ggf. noch einmal „richtig“ upzuloaden.
Mike
Hast Du neben dem PC auch einen Mac (in der Fam.) zur Verfügung? Dann wäre der initiale Upload einfacher.

Ansonsten: Auf icloud.com anmelden, dort zum Bsp. ein Album für 2011 anlegen und in dieses Album hochladen. Man kann dann auch alle Bilder eines Ordners (ohne Unterordner) vom PC auswählen.

Aber vorab noch eine Frage: Haben deine 17.000 Bilder alle ein Aufnahme-Datum (EXIF-Datum)? Oder sind da auch eingescannte Fotos dabei?

Die iCloud-Fotomediathek sortiert ja Fotos automatisch nach Jahr, Monat, Tag und Moment / Ereignis, was aus den Zeit- und Ortsinformationen des Fotos generiert wird. Hast du zum Bsp. gestern Fotos aus 2011 eingescannt, würden die durch die Übertragung aus dem PC-Ordner 2011 in ein entsprechendes Album zwar dort richtig einsortiert, in den „normalen“ Ansichten der Fotomediathek aber unter 2021 (dem Scandatum) angezeigt.

Aber vielleicht betrifft es dich ja nicht. Ansonsten gibt es Tools, um das Datum der Bilder am PC vorab anzupassen. Für das iPad kann ich die App „Metapho“ empfehlen, mit der man Zeit- und Ortsinformationen anpassen kann.

Ich würde mir für das Projekt etwas Zeit lassen und erst mal mit einem Jahr beginnen, um alle Funktionen am iPad auszutesten.

Aber ich kann Dir sagen, es macht auch mit 58.000 Fotos noch Spaß. ;)