1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tipps für Switcher (Partitionen und WLAN)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Cidre, 18.10.07.

  1. Cidre

    Cidre Braeburn

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    45
    Hallo liebe Apple-User,

    am Freitag werde ich mir meinen (ersten) (i)Mac bestellen und wollte bis dahin noch ein paar Fragen geklärt haben.
    Bei meinem jetzigen PC habe ich die interne Platte in drei Partitionen unterteilt. Dabei ist eine Partition die für das Betriebssystem (C:) und die anderen beiden sind für Daten. Meine iTunes-Daten bzw. Videodaten habe ich auf jeweils einer externen Platte.
    Für den iMac will ich eine relativ grosse Platte, umso alle Daten (Video, Daten, Musik und Bilder) ohne Plattenwechsel bzw. Kabelsalat zur Verfügung zu haben.
    (Für Backups werde ich mir aber eine große externe Platte zulegen)
    Sollte man auch die iMac-Platte (unabhängig von Bootcamp, etc.) in mehrere Partitionen unterteilen ? Gibt es praktische Tipps, wie man dann am besten vorgeht (z.B. Bilder, Musik, Video auf einer Partition ?) ?

    Meine zweite Frage: Habe zur Zeit eine Fritz!Box SLWLAN. Wann sollte man zu einer Airport Extreme greifen ?

    Gruß

    Cidre
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Für Mac OS X brauchst Du nur eine Partition zu nehmen. KayHH
     
  3. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Partitionen sind unnötig, für diesen Fall. Man gewöhnt sich sehr schnell daran, weil System und Benutzerdateien strikt getrennt sind, im Gegensatz zu Windows.

    Mac OS X (Unix) speichert deine Dateien unter Partition/Users/DeinName/. Windows vergräbt sich sprichwörtlich ;)

    Fritz!Box funktioniert super, da brauchst du nicht extra ein Apple Airport Extreme kaufen.
     
  4. Cidre

    Cidre Braeburn

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    45
    Habt vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Nun bin ich wieder etwas schlauer und kann mich langsam von Windows verabschieden :-D

    Cidre
     
  5. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    Nochwas zur FritzBox: Die meisten haben das g++ Band (128mbit/s Übertragungsrate), welches man in den Einstellungen zuschalten kann. Leider funktioniert das nicht mit dem MacBook, weshalb du "nur" die normalen 54mbit/s benutzen kannst. Aber solange du nicht Gigabyte-Weise Daten per WLAN verschicken willst, dürfte dich das nicht stören!
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Komplett Sinnlos ist eine Partitionierung nicht unbedingt. Und zwar, wenn man eine kleine (ca. 10 GB) einrichtet und darauf ein Zweit-System installiert. Sollte das Haupt-System einmal Faxen machen hat man so die Möglichkeit zu schauen was los ist und vor allem kommt man an seine Daten ran. Die sollte man trotzdem Doppelt oder Dreifach halten.
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Dafür wird eine bootfähige DVD mitgeliefert auf der sich auch die wichtigsten Tools befinden. KayHH
     
  8. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Die kann man ja verlegen.
     
  9. derstu

    derstu Jonathan

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    83
    Dann mach eine Kopie der DVD und gebe sie deiner Mama zum Aufpassen.
    Was für ein blödsinn, 10 GB für ein zweites Mac OSX aufzugeben.
     
  10. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568

Diese Seite empfehlen