1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tintenfüllstandsanzeige unter OS X Leopard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von abi, 23.12.07.

  1. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    Hallöchen Miteinander,

    ich betreibe unter OS X Leopard einen USB Drucker (Canon Pixma 5200). Unter Windows konnte ich die Füllstandsanzeige jeweils auch am Bildschirm des PCs sehen. Unter Leo geht das nicht mehr. Treiber von Canon.ch habe ich auch schon installiert. Die Informationen sind laut OS X nicht verfügbar. Gibts hierzu einen Trick oder ein anderes Tool, dass mir diese Daten auslesen kann? Kann auch ein Widget sein :)

    Grüsse aus der Schweiz

    Abi
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... komisch, bei meinem IP 5000 funzt alles supi :) o_O
     
  3. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Hm Canon Treiber für Mac sind im allgemeinen recht schlecht, da noch nicht mal Universal Binary...
    Welche Version hast du den installiert?
     
  4. sn1

    sn1 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    105
    Also bei meinem ip4000 isses so dass es in der OS X Füllstandsanzeige nich drin is, aber wenn ich auf die Wartung des Druckers gehe gibts nen Punkt wo man die Füllstände sehen kann ^^
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... ajo, so isses bei mir auch, gugge da immer unter Wartung, habsch eh im Dock liegen und von daher machts sich das gut :)
     
  6. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    Aaalso, bei mir zeigts die Registerkarte "Füllstände" auch an, aber eben "Informationen sind nicht verfügbar".

    Installiert habe ich Treiberversion 4.8.3

    Obwohl ich ja bei Canon einen Treiber heruntergeladen und den auch installiert habe. Aber offenbar wird der nicht von Leopard für meinen Drucker verwendet.
     
  7. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    So ist es. Canon liefert ein eigenes Printer Utility (welches übrigens sehr wohl UB ist!). Darüber kann man auch wie schon beschrieben die Tintenstandanzeige aufrufen.
     
  8. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Ich gehe mal davon aus, daß Du über die Systemeinstellung Drucken & Faxen da ran gehst. Dort nicht Optionen & Zubehör, sondern Drucker-Warteliste öffnen benutzen. Dann im Menü Drucker das Drucker-Dienstprogramm… wählen. Damit startest Du Das Canon Printer Utility wo Du dann auch die Tintenfüllstände angezeigt bekommst.
     
  9. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    Werter Bluejay!

    Vielen Dank für deine Hilfe. So funktioniert es jetzt :)

    Danke schön. Auch an die anderen User, die sich beteiligt haben.

    Einen schönen Abend noch :)

    Abi
     
  10. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    :) Bitte, gerne.
     
  11. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Canon hat meiner Meinung nach den besten Treibersupport über alle Plattformen hinweg. Möchte nur mal daran erinnern wie HP recht lange für seine Leo-Treiber gebraucht hat und ältere Windows-Systeme als XP/Vista diesen Sommer gar komplett aus dem Treibersupport ausgeschlossen hat...
     
  12. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Kann ich nur zustimmen. Canon hatte nach dem Erscheinen von Leopard sehr schnell aktuelle Treiber zur Verfügung gestellt. (Und HP kommt mir ohnehin nicht mehr ins Haus - nur schlechteste (Software-) Erfahrungen gemacht.)
     

Diese Seite empfehlen