1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TimeMachine und WIN Server Freigaben

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von hwschroeder, 16.04.08.

  1. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    :eek:

    Jetzt werd´ ich wahrscheinlich gehauen, weil das Thema schon behandelt wurde, aber ich finde es nicht :innocent:

    Situation:
    WIN 2007 Enterprise Server als FileServer + MacBook pro 2008

    Und TimeMachine soll natürlich eine WIN Freigabe als Sicherungsvolume benutzen.
    Die Tipps mit iTimeMachine und
    Code:
    defaults write com.apple.systempreferences TMShowUnsupportedNetworkVolumes 1
    habe ich schon ohne Erfolg ausprobiert, ebenso auf der Freigabe mit dem Terminal eine Datei mit dem Namen .com.apple.timemachine.supported zu erstellen.

    Letzter Versuch war, ein mitwachsendes Image tm.sparseimage auf der Freigabe zu erstellen, aber leider auch ohne Erfolg.

    Hat da einer einen Tipp?
    Ich bekomme die Leute der IT nicht dazu, extra für das MBP eine externe HD zu beschaffen, da ja im Netz genügend Kapazitäten zur Verfügung stehen würden.
     
  2. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    :innocent: schupps Leider immer noch ungelöst
     
    #2 hwschroeder, 19.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.08
  3. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Einmal probier ich´s noch......


    ------> :-D ganz-doll-nach-vorne-drück
     
  4. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Hm, iTimeMachine bzw. den Terminalbefehl brauchst du nicht mehr, da die Funktion ja mittlerweile von Apple freigeschalten wurde.

    Aber das ändert freilich nichts an der Tatsache, dass nur auf Netzwerkvolumes zugegriffen werden kann, die sich per AFP (Apple Filesharing Protocol) zur Verfügung stellen. Der Windows-Server wird das wohl kaum tun ;)
    Und dass TimeMachine über SMB irgendwie möglich ist, bezweifle ich.
     
  5. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Olla. :oops:

    Na, dann hab´ ich jetzt aber ein ganz schwaches Argument :(

    Denn der Chef hat gsagt, "Warum soll ich ne externe HD als Sicherungsmedium kaufen? Wir haben genügend Kapazität im Netz".

    Und jetzt steh´ ich wieder mit dem Problem "Ja, ja, der Mac kann das nicht" da.
    Dann muss ich wohl mal aus der Kaffeekasse 100,- sammeln gehen für ne 500er HD USB oder lieber FireWire.

    @Hairy
    Danke für die Info mit AFP.
     
  6. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
  7. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Das hatte ich schon probiert. Aber leider ohne Erfolg bei SMB.

    Wenn es noch einen weiteren Tipp gibt, bin ich natürlich dankbar, ansonsten muss ich das Thema wohl zu den Akten als ungelöst legen.
     
  8. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    Tut mir leid, dass ich hier jetzt noch mal einen alten Beitrag aufwärme, aber ich suche jetzt schon sehr lange nach einer Lösung, um Timemachine mit einer Win (smb) Freigabe zu benutzen, doch leider hatte ich bisher keinen Erfolg.

    Dieses Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=9OT5Ndu6rBk

    beschreibt wie es gehen soll, doch leider gibt es die Dateien die er angibt nicht mehr zum herunterladen.

    Hat jemand eine Lösung?
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich würde mal sagen, das derartiges von apple selbst nicht unterstützt wird. Hairy hat das aber auch schon erwähnt.
    dann frage ich mich, ob sich der ganze aufwand lohnt, wenn man das backup im besten fall... sowieso in die "tonne treten" kann.
    oder sagen wir mal so. wozu das ganze, wenn eine datenwiederherstellung nicht zuverlässig funktioniert ?

    nur um einen neuen thread zu öffnen, wie...."timemachine wiederherstellung von win server schlägt fehl"

    und trotz der heutigen platten preise ist dein cheffe offensichtlich uneinsichtig.
    da würde ich ihm ganz ein offizielles mail schreiben....dieses ausdrucken...aufhängen....und ihm dann zeigen, wenn dir die platte abkackt oder ordner versehentlich gelöscht wurden.

    es gibt viele menschen, die "beratungsresistent" sind. man kann nur hoffen, das sie dann wenigstens aus fehlern lernen können....

    my2cent
    mike
     
  10. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    Ist leider keine Option eine NAS ins LAN zu stellen bzw. einen weiteren Server mit Linux zu installieren.

    Es gibt doch scheinbar eine Möglichkeit das Update zum laufen zu bekommen.
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    This is a real no-go idea.

    man hdiutil ---->
    ...
    As of OS X 10.5, a more reliable, efficient, and scalable sparse format, UDSB (SPARSEBUNDLE), is recommended for persistent sparse images as long as a backing bundle (directory) is acceptable. OS X 10.5 also introduced F_FULLFSYNC over AFP (on client and server), allowing proper journal flushes for HFS+J-bearing images. Critical data should never be stored in sparse disk images on file servers that don't support F_FULLFSYNC.
    ...
    OS X 10.6 removed support for attaching SPARSEBUNDLE images from network file servers that don't support F_FULLFSYNC.
    ...​
     
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    update ? ich glaube, jetzt bin ich ausgestiegen.
    für ein TM backup im netz braucht es zumindest einen aufgebohrten AFP dienst.
     
  13. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    ah sorry :D meinte natürlich Backup :/
     
  14. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    also unter Lion funktioniert das Ganze mit Sparsebundle Images nicht.
     

Diese Seite empfehlen