1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Timemachine und versch. Dateisysteme MAC

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iPhone-User, 02.09.09.

  1. iPhone-User

    iPhone-User Macoun

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    123
    Hi an Alle,

    ich bin seit ner Woche stolzer Besitzer eines MacBook Pro 13 Zoll und auch rundum zufrieden.
    Bei der Formatierung von ner Woche hab ich versthentlich das Dateisystem auf Journaled mit Groß- / Kleinschreibung formatiert was jetzt bedeutet, dass ich z.B. die Adobe Pakete nicht intsallieren kann, die laufen nur unter dem "Standarddateisystem".

    Meine Frage ist jetzt:
    Wenn ich jetzt das System vollständig mit Timemachine sichere, dann Leopard neu installiere mit dem normalen HFS Journaled Dateisystem und dann von der Timemachine wiederherstellen will, gibt das Probleme? Also bekommt Timemachine Probleme bei unterscheidlichen Dateisystemen oder ist das ziemlich egal? Zur Info: Ich habe keine Ordner oder Dateien so umbenannt, dass sie unter die Groß-/ Kleinschreibungsschiene fallen.

    Danke schonmal für die Antworten und Gruß,
    iPhone-User
     
  2. joGo373

    joGo373 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    618
    Wiederherstellung ist kein Problem.
     
  3. iPhone-User

    iPhone-User Macoun

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    123
    Okay hört sich vielversprechend an :)
    Hab jetzt nochmal etwas gegoglet und bin auf einen Artikel gestossen, der sagt, dass Timemachine nicht alle Dateien sichert. Der Artikel bezieht sich allerdings auf die Timemachine mit der leopard Version 10.5.1. hat sich daran bis jetzt etwas geändert? hat da jemand erfahrungen mit, dass timemachine nicht alles sichert?

    Letzte Frage:
    Heute ist mein neues Snow Leopard eingetroffen von Apple.
    ist es auch möglich dieses neu zu installieren und dann das alte Leopard Timemachine Backup einzuspielen? oder sollte ich lieber das normale installieren, dann das backup einspielen und dann updaten?

    Danke nochmal :)

    Gruß,
    iPhone-User
     
  4. joGo373

    joGo373 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    618
    Am einfachsten und empfehlenswertesten ist es, wenn du einfach nur updatest. Keine Neuinstallation. Einfach einlegen und loslegen.

    TM sichert, was du brauchst. Und alle Dateien, die dich interessieren sind im Backup mit eingeschlossen ;)
     
  5. iPhone-User

    iPhone-User Macoun

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    123
    Sehr gut, dann mach ich das so.
    Super vielen Dank für die sehr schnelle Hilfe! :)

    Wenn was schief läuft berichte ich ^^
     
  6. iPhone-User

    iPhone-User Macoun

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    123
    Sooo, wiederherstellung hat knapp 2,5 Stunden für 220 GB gedauert und jetzt läuft alles wieder :)
    1. Problem:
    habe die Festplatte mit dem festplattendienstprogramm von der installations dvd aus mit dem normalen hfs+ formatiert und danach die wiederherstellung von der time machine gemacht.
    Das Dateiformat ist wieder das mit der Groß- und Kleinschreibung, da Time Machine das Volume nochmals formatiert. Was jetzt? Keine Möglichkeit das hin zu bekommen?

    2. Problem:
    Meine Mails hat es dadurch völlig zerschossen, sie mussten neu "importiert" werden. Lief zwar alles automatisch, allerdings ab ich jetzt E-Mails von März, die mit dem 01.10.2009 datiert sind. Wie kann das sein?
    PS: habe zuvor auf meinem Windows Rechner die Outlook 2007 Folders mit O2M in .mbox-Dateien umkonvertiert. Kann da ein Fehler passiert sein? Ist in ALLEN mailordnern das gleiche Problem.

    HILFE! :)
     
  7. iPhone-User

    iPhone-User Macoun

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    123
    Okay das Problem mit den Mails hab ich hinter mir.
    Hab nochmal alle Mails im englischen Zeitformat aus Outlook mit O2M konvertiert und exportiert. Dann auch auf dem MAC das englische Zeitformat eingestellt und die .mbox Dateien importiert. Danach hab ich das Zeitformat wieder umgestellt und siehe da, alle Empfangsdaten sind korrekt. Was ein Glück :)

    Jetzt hab ich nur noch das Problem, dass die komplette Wiederherstellung der Time Machine meine Festplatte immer wieder im alten Dateisystem formatiert. Soll ich vielleicht mal normal formatieren und installieren und dann mit dieser "Möchten Sie jetzt Daten von einem anderen Mac wiederherstellen" wählen?

    Sorry für die vielen Fragen ^^
     
  8. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Das sollte gehen. Also Leopard von der DVD installieren, und dann solltest du mit dem Migrationsassistenten (oder so) deine TM Sicherung zurückspielen können.
    Da du zuvor ja Leo neu installiert hast, vermute ich, dass nun TM nicht mehr deine Platte neu formatieren will...
     
  9. iPhone-User

    iPhone-User Macoun

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    123
    Okay und wie sieht dieser Migrationsassistent aus? Kann ich da während der Installation, also bevor ich irgendwie das System konfiguriere, einfach das TM-Backup zurück spielen? oder muss ich da noch irgendwie vorher was einstellen, dass das so funktioniert?
     

Diese Seite empfehlen