1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Timemachine über Airport Extreme

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Capitano375, 31.10.07.

  1. Hiess es nicht kürzlich mal, dass Apple das Feature gestrichen hat, ein Timemachine-Backup über eine via Airport-Extreme verbundene USB2-Platte zu machen? Ich bin erstaunt weil das bei mir klappt und ich gar nicht damit gerechnet hatte...
     
  2. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Hätte ich nie gehört dass Apple das streichen wollte... Auf jeden fall würd ichs nicht weiterempfehlen, ist extrem langsam... :(
     
  3. Wohl wahr, das geht wirklich extrem zäh vorwärts, aber immerhin, es funktioniert :)
     
  4. Jumpy

    Jumpy Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    926
    Apple hat gesagt, dass man ein TimeMachine-Backup nicht über AirPort Extreme Festeplatten machen kann.
    Quelle
     
  5. Genau das mache ich aber im Moment... Platte an der Airport Extreme Basis angestöpselt, Timemachine hat sie erkannt und führt das Backup aus...
     
  6. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Stimmt, in der finalen Version soll TimeMachine angeblich nicht vollumfänglich funktionieren! Man kann aber schon folgendes lesen:
    Demnach wird es bald möglich sein ein AirPort-Laufwerk als Backup zu benutzen (wenn nicht schon jetzt).
     
  7. mds

    mds Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    406
    Welche Version von Mac OS X «Leopard» beziehungsweise Time Machine verwendest Du?

    Mit der Version, die am Freitag in den Verkauf ging, funktioniert die Datensicherung auf eine USB-Festplatte an der AirPort Extreme leider (offiziell noch) nicht (siehe dazu auch http://www.macmacken.com/2007/10/25/timemachine-ohne-airport-extreme-unterstuetzung-2/).

    Martin
     
  8. Wenn du von einem Airport-Laufwerk sprichst meinst du schon eine Platte die in der Airport-Basisstation eingestöpselt ist, oder? Nur damit ich hier nicht was komplett falsch verstehe :)
     
  9. Ich benutze die ganz normale Retail-Version vom 10.5, nix besonderes. Ich hatte die Platte zuerst direkt an meinem iMac, gestern hat Timemachine zuerst eine vollständige, und danach eine stündliche Sicherung gemacht, alles ganz so wie's sein soll. Heute war ich dann doch neugierig und hab die Platte an die Airport-Extreme gestöpselt, woraufhin Timemachine automatisch mit einem neuen vollständigen Backup begonnen hat. Das läuft im Moment immer noch weil's elend langsam ist...
     
  10. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Ja genau! Das ist der offizielle von Apple verwendete Ausdruck für "an eine AirPort Basisstation angeschlossene USB-Festplatte". *klugscheiss* :p
     
  11. Es klingt ja auch besser als "an eine AirPort-Basisstation angeschlossene USB-Festplatte" ;)
     

Diese Seite empfehlen