1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TimeMachine macht plötzlich ein Monsterbackup

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Ruprecht, 13.02.10.

  1. Ruprecht

    Ruprecht Braeburn

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    47
    Hallo zusammen,

    wollte gerade mein wöchentliches Backup vom MBP machen. Eigentlich hatte ich mit ein paar 100MB gerechnet. TimeMachine versucht jetzt aber auf einmal 79GB Daten auf mein Backuplaufwerk zu schaufeln.
    Bildschirmfoto 2010-02-13 um 22.02.30.png
    Was soll der Käse?
    Wenn ein Vollbackup 47GB verschlingt, wo zaubert TM jetzt die 79GB her?

    Jemand eine Idee?
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    hast du Parallels drauf? Da wird bei einer kleinen Änderung jedes Mal das Gesamte gesichert.
    Du musst Parallels in den Optionen (oder heißt das Einstellungen?) von Time Machine ausschließen (+ Zeichen unten).
     
  3. Ruprecht

    Ruprecht Braeburn

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    47
    Japp, habe Parallels installiert. Meine ganzen Images liegen aber auf einer extra Partition. Diese ist natürlich seit Anbeginn der Zeit vom Backup ausgeschlossen. Ich habe gestern die "Exclude-Liste" von TimeMachine mal testweise geleert und wieder alles frisch eingefügt. Keine Chance :(

    Dummes Stück Software
     
  4. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Das mit dem Monster Backup muss nicht unbedingt etwas mit Parallels zu tun haben. Ich selbst habe kein Parallels und trotzdm hat TM einmal 120 GB gesichert, obwohl keine größeren Aktionen getätigt wurden. Eine Lösung dafür habe ich nicht, würde mich selbst interessieren, was hier geschieht.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930

Diese Seite empfehlen