1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TimeMachine-Backup umziehen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Tobi1051, 16.07.09.

  1. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Hallo,

    ich hatte jetzt das Problem, dass meine TM-Fesgtplatte voll war und ich das Backup auf eine größere Platte umziehen und dort weiterverwenden wollte. Hier im Forum hatte ich leider nichts passendes gefunden und wollte hiermit beschreiben, wie (einfach) es geht.

    Das ganze ist auch sehr detailliert unter http://webtissimo.de/time-machine-volume-umziehen.php beschrieben Die Anleitung habe ich selbst auch als Referenz benutzt habe.

    Kurz zusammengefasst:

    1. Formatierung einer neuen Festplatte mit HFS+.

    2. Kopieren des alten TM-Backups auf die neue Festplatte. Wichtig: Die Daten müssen blockweise kopiert werden! Das geht am Einfachsten mit dem Festplatten-Dienstprogramm. Und zwar hier die neue (leere) Platte auswählen, Wiederherstellen anklicken, als Quelle die alte TM-Festplatte, als Ziel die neue Festplatte auswählen und dann auf wiederherstellen gehen.

    3. Die Festplatten sind jetzt geklont. Sofern die alte Festplatte mehr Speicher hat, steht der jetzt auch zur Verfügung. Jetzt muss man TimeMachine nur noch sagen, dass er in Zukunft auf die neue Festplatte sichern soll. Hierzu TimeMachine in der Systemsteuerung aufrufen, "Volumen wechseln" anklicken und die neue Festplatte auswählen. Das war es! (Nicht verunsichern lassen, wenn am Anfang unter "Letztes Backup" noch nichts steht. Das Backup baut auf dem Alten auf.)

    Es hört sich vielleicht kompliziert an, ist aber ganz einfach.

    Tobi
     
    Oliver78 und Tom Sbg gefällt das.
  2. rstle

    rstle Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    1.095
    Genau so wollte ich auf eine andere Platte umziehen.

    Leider bekomme ich Fehlermeldung

    " Die Quelle konnte nicht bestätigt werden. Ungültige Dateibeschreibung".

    Rufe ich TM von der alten Platte auf, kann ich aber sehr wohl auf alle Backups zugreifen.

    Bin mit dieser Meldung etwas ratlos. :(
     
    #2 rstle, 03.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.09
  3. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.734
    Du musst den Haken setzen bei "Zielmedium löschen". Dann geht's. Habe ich gerade eben nämlich auch gehabt.
     
  4. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Umziehen von TimeMachine-Sicherungen am besten mit SuperDuper! funktioniert. Damit hatte ich nie Probleme.
     
  5. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    Hi!
    Ich würde gerne mit der TimeMachine auf zwei Platten sichern. Kann ich nicht, wenn die kleinere voll ist, eine neue anstöpseln und einfach auf der noch mal ein volles Backup ziehen?
     
  6. martinb

    martinb Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    52
    Time Machine Backup auf eine neue Festplatte übertragen

    Hallo allerseits,

    ich stehe auch vor dem Umzug meines Time Machine-Backups auf eine größere externe Festplatte. Dazu habe ich beim Apple-Support unter der Überschrift "Mac OS X 10.6: Backups von der aktuellen auf eine neue Festplatte übertragen" folgende Anleitung gefunden: http://support.apple.com/kb/ht1427?viewlocale=de_DE Siehe Screenshot:

    Bildschirmfoto 2011-03-06 um 01.57.20.png

    Hat das schon jemand ausprobiert und funktioniert es so wie beschrieben?

    Ich möchte anschließend einen Teil der Daten der Festplatte meines iMac auf die alte externe Festplatte verschieben und ebenfalls über Time Machine auf der neuen Platte sichern. Gibt es dabei etwas zu beachten? In der Anleitung von Apple steht unter Punkt 8: "Ziehen Sie den Ordner "Backups.backupd" auf das neue Volume." Werden die Daten verschoben oder kopiert? Muss ich die alte Platte formatieren oder reicht es, wenn ich die Daten auf der alten Platte (falls noch vorhanden) in den Papierkorb verschiebe? Bevor ich die Daten von der Festplatte des iMac auf die alte externe Festplatte verschiebe, sollte ich die alte Platte über die Einstellungen in das Time Machine Backup der neuen Platte einbeziehen um Datenverlust auszuschließen, oder?

    Vielleicht hat ja hier jemand schon diese Prozedur durchgemacht und kann kurz seine Erfahrungen schildern.

    Vielen Dank!

    Martin :)
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Dieses (auch in anderer Hinsicht sehr fragwürdige) Programm ist für Kopien von TM-Volumes völlig ungeeignet.
    TM-Daten können grundsätzlich nur mit drei Methoden wirklich korrekt übertragen werden:

    1) Im "BlockCopy"-Modus des Festplattendienstprogramms (bzw dem dahinter steckenden Kommandozeilen-Tool "asr").

    2) Durch den Finder - ab Mac OS X 10.6 (nicht mit früheren Versionen).
    Hierzu ist immer der gesamte Ordner "Backups.backupdb" zu kopieren, und nicht nur bestimmte Inhalte daraus.

    3) Durch das Kommandozeilentool "ditto" - mit entsprechender Parameterauswahl und nach vorheriger korrekter Vorbereitung des Volumes (alternativ zu "asr", das diese beiden Aufgaben im 'erase' Modus zusammen erledigt --> 'man asr').

    (Ein paar weitere Optionen gibt es noch, aber die sind nur theoretisch geeignet und für diesen Zweck definitiv nicht empfehlenswert.)
     
  8. martinb

    martinb Gala

    Dabei seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    52
    Das Thema "Time Machine-Umzug" ist komplexer als ich gedacht habe. Auf Apfelwahn habe ich dazu trotz intensiver Suche auch nichts gefunden. Hier bin ich jedoch fündig geworden: http://web.me.com/pondini/Time_Machine/18.html

    Wenn ich alles fertig habe, werde ich hier noch einen kurzen Erfahrungsbericht posten.

    Martin
     
  9. default

    default Empire

    Dabei seit:
    21.07.11
    Beiträge:
    86
  10. default

    default Empire

    Dabei seit:
    21.07.11
    Beiträge:
    86
    So, der Umzug ist geschafft! Nach obiger Anleitung und ohne Probleme! Bitte auch unbedingt den post von "da tom" ganz am Ende des Artikels beachten-traf bei mir zu.

    Wünsche viel Erfolg beim Umzug!
     
  11. MIB70

    MIB70 Braeburn

    Dabei seit:
    27.12.09
    Beiträge:
    46
    Ich muss leider dieses alte Thema nochmal hervorkramen. Ich hatte folgende Idee, die anscheinend nicht wirklich funktioniert: ich hatte bisher meine Time Machine Backups auf einer externen USB-Festplatte von Western Digital (2TB) gesichert. Nun habe ich mir eine Time Capsule (2TB) gekauft und habe die externe WD-Festplatte per USB an die Time Capsule gehängt. Dann habe ich in den Time Machine Einstellungen dieses (für Time Machine "neue") Volume ausgewählt. Aber anscheinend erkennt Time Machine nicht, dass es sich um das gleiche Volume nur an einem anderen Ort handelt, denn Time Machine bringt folgende Fehlermeldung "Time Machine konnte das Backup nicht abschließen. Dieses Backup ist zu groß für das Backup-Volume. Für das Backup werden 549,86 GB benötigt, aber nur 122,07 GB sind verfügbar." Dies bedeutet, TM will das riesengroße "Erst-Backup" machen, anstatt der Historie zu folgen und nur die Sachen zu sichern, die seit der letzten Sicherung hinzugekommen sind.

    Hat jemand ne Idee, wie es trotzdem klappen könnte?
     
  12. klaus968

    klaus968 Meraner

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    227
    Bei mir hat die Methode nicht funktioniert. Nach rund einem Viertel war der Kopiervorgang mit zwei Fehlermeldungen unterbrochen worden.

    Ich habe mich dann entschieden, mittels Festplattendienstprogramm die alte Festplattenpartition auf die neue Festplatte zu klonen.

    Das hat dann funktioniert. Auch war dieser "Kopiervorgang" deutlich schneller.

    Es kam beim ersten Backup die Meldung: "Die Identität des Backup-Volumes xyz hat sich seit dem letzten Backup geändert".

    Aber da klickt man auf " Dieses Volume verwenden" und gut ist.

    Somit habe ich jetzt das Backup auf die neue Festplatte umgezogen, alle alten Sicherungen sind aufrufbar. Alles gut.
     

Diese Seite empfehlen