• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

TimeMachine Backup auf Netzlaufwerk unter OSX Lion erstellen

adehlfing

Pomme au Mors
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
873
Hallo,

was mit SL möglich war, funktioniert dank Apple unter Lion nun nicht mehr: Backups auf einem freigegebenen Netzlaufwerk unter z.B. WinXP erstellen.

Habe diverse Anleitungen benutzt, um es zum Laufen zu bringen, darunter auch ein Sparsebundle manuell mit dem Terminal oder mit dem Festplatten-Dienstprogramm zu erstellen, allerdings ohne Erfolg.
Beim Starten des Backups erscheint erst der Hinweis "Backup-Volumes wird gesucht....", danach bricht der Vorgang mit dem Hinweis "Time Machine konnte das Backup nicht erstellen. Das Backup-Volume im Netzwerk unterstützt die notwendigen AFP-Funktionen nicht. Öffnen Sie die Systemeinstellung „Time Machine“, um ein anderes Backup-Volume auszuwählen."

Gibt es eine neuere Anleitung oder wurde eine Möglichkeit gefunden, dass Backups auch auf entfernten NTFS Platten gesichert werden können?

Brauche dringend Hilfe!
 

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.526
Versuche mal über SMB das freigegebene Laufwerk zu mounten.
Über "Gehe zu -> Mit Server verbinden" und dann als Adresse smb://IP-Adresse zum enfernten Windows Rechner

Danach sollte es möglich sein das Time Machine Volume darauf zu legen.

Viellleicht hilft dir auch diese Anleitung weiter.
 
  • Like
Wertungen: adehlfing

adehlfing

Pomme au Mors
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
873
Hey,

erstmal danke für den Tipp!

Volume ist bereits gemountet, habe ich vergessen zu schreiben, und auch die Anleitung habe ich bereits durchgearbeitet, funktioniert allerdings nur bis Snow Leopard, ab Lion ist Schluss :(
 

mathewilfried

Erdapfel
Mitglied seit
11.07.12
Beiträge
1
Ich hatte das gleiche Problem und fand nach langer Suche letztlich auf http://pondini.org/TM/Troubleshooting.html die Lösung.

In meinem Fall lag es an einer anderen Backup-Software (WD SmartWare), die TimeMachine unter OS X Lion Probleme machte. Nach dem Löschen (Uninstall) dieser Software funktionieren die TimeMachine Backups auf meiner LaCie d2 wieder problemlos.
 

servusli

Adams Apfel
Mitglied seit
11.05.08
Beiträge
518
NTFS und Mac OS X vertragen sich ohne entsprechende PlugIns nicht.
 

Buhmi

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
21.11.09
Beiträge
977
Dies ist im Netzwerk allerdings recht egal, da sind dann eher die Protokolle entscheidend. Und hier kann Windows leider kein AFP. Noch dazu erweitert Apple AFP immer nach Belieben für Time Machine...
 

adehlfing

Pomme au Mors
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
873
Habe nun langsam die Schnauze voll von dem rumgebastel und werde mir ein NAS von Synology besorgen, sobald ML draußen ist. Dann habe ich endlich Ruhe :)