• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Timecapsule und Router - WLAN im Bridge Modus?

Accu

Cripps Pink
Mitglied seit
12.02.09
Beiträge
155
Hallo Gemeinde,

ich habe im Keller einen Router der als DHCP Server dient.
Im Obergeschoss habe ich eine Time Capsule die über den Bridge Modus ein WLAN netzwerk erstellt.
Im Keller will ich jetzt am router auch WLAN anstellen so dass ich mich ins selbe WLAN netzwerk einbuchen kann.

Irgendwie scheint das aber nicht zu klappen. Hat jmd eine Idee, wie man die WLANs von Keller (router) und Obergeschoss (TC) verbinden kann.

Achja beide geräte sind mit einem Ethernet Kabel verbunden.

vielen Dank
 

Hairy

Sonnenwirtsapfel
Mitglied seit
07.08.07
Beiträge
2.397
Das funktioniert als „ein“ WLAN nur dann, wenn der Nicht-Apple-Router WDS unterstützt. Ist das aktiviert, und sind die SSIDs (=WLAN-Namen) identisch, klappt das. Alternativ kannst du natürlich einfach ein zweites WLAN mit anderem Namen aufbauen, dann musst du aber in deinen Endgeräten beide WLANs einmal eintragen.
In beiden Fällen hast du nur ein Netzwerk; die Geräte sollten sich also gegenseitig finden, egal wo sie eingebucht sind.
 

Accu

Cripps Pink
Mitglied seit
12.02.09
Beiträge
155
Danke für die schnelle Antwort. Allerdings will ich keine 2 eigenständig, getrennte WLAN Netzwerke haben. Ich möchte mich z.B. mit meinem iPod Touch im Keller ins WLAN einbuchen können und auf Inhalte zugreifen, die im kabelgebundenen Netzwerk liegen. Z.B. an der TC hängt eine Festplatte auf diese möchte ich per WLAN vom Keller aus zugreifen.

Wie gesagt bisher ist der Router im Keller als DHCP Server konfiguriert und die Timecapsule im OG und meine Airport Express bilden eine Bridge. Die TC baut ein Funknetzwerk auf.
Alle Geräte sind zzl. per Ethernetkabel verbunden.

Noch eine Frage: Du schlägst vor den Router im Keller als Repeater (WDS) zu nutzen - muss ich dazu an der TC noch irgendwas einstellen? Wir funktioniert das?
 

deloco

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
14.11.07
Beiträge
3.501
Wie Hairy schon erwähnt hat, ist es egal ob du zwei getrennte WLANs oder ein einziges betreibst. Du betreibst ja trotzdem nur ein Netzwerk. So lange der Router im Keller und die anderen Geräte alle mit Ethernetkabeln verbunden sind, ist es egal in welches WLAN du dich mit einem iPod einloggst, du hast von beiden WLANs zugriff auf alle diene Netzwerkressourcen.
 

TAdS

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
17.09.04
Beiträge
977
Die eleganteste Lösung ist, wenn beide WLANs im sog. Roaming-Modus laufen.
Damit wechselt der Client `beim Laufen durchs Haus` ohne Probleme von einer Zelle zur anderen.
Dazu müssen beide WLANs denselben Namen (SSID) haben, mit demselben Passwort und derselben Verschlüsselungsart (WPA2) arbeiten, aber auf unterschiedlichen Kanälen funken.
Datenzugriff auf alle anderen Geräte vollkommen problemlos.

Grüsse
 

Accu

Cripps Pink
Mitglied seit
12.02.09
Beiträge
155
Ähm ich bin kein Netzwerkspezialist aber:
mein Haupt - WLAN (Time Capsule, Airport Express) haben die IP adressen 192.168.2.xxx

Erstelle ich ein identische WLAN im Keller auf dem Router bekomme ich ja andere IP adressen segmente oder nicht?
Sprich wie komme ich dann von dem Segment in das 192.168.2.xxx segment rein?
 

TAdS

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
17.09.04
Beiträge
977
Das hat damit nichts zu tun.
Probiers doch einfach und achte darauf, daß das WLAN im Keller auf einem anderen Kanal funkt.

Grüsse
 

Dinofelis

Leipziger Reinette
Mitglied seit
03.02.08
Beiträge
1.789
Ähnliche Antwort, etwas anders formuliert: Mit den IP-Adressen bestimmst *du*, welche Netzwerke zusammengehören. Also definierst du in deinem gesamten privaten Netz 192.168.2 als die Zifferngruppe des Netzwerks, die alle Geräte gemeinsam haben, und die letzte Nummer (das "xxx" in 192.168.2.xxx) wird von den Geräten selbst gewählt, sofern DHCP verwendet wird.

EDIT: Spiele jetzt aber nicht mit der Netzwerk-Nummer herum. Lasse es bei 192.168.2.xxx, denn sonst blockst du dir evtl. den Zugang ins Internet bzw. ins eigene Netz.
 

Accu

Cripps Pink
Mitglied seit
12.02.09
Beiträge
155
Ja schon verstanden aber wie gesagt ich muss von dem Router im Keller auf das Netzwerk 192.168.2.xxx zugreifen können.
Bin nur etwas verwundert, wenn dessen WLAN dann plötzlich eine 168.xxx.xxx.xxx adresse anbietet.

Aber ok ich probiere es mal aus.
Bzgl. der Kanäle. Bei der TC und AE habe ich glaube bei Kanalwahl Auto eingestellt.