1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

TIME und DIE ZEIT mögen iPhone

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 12.12.07.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Die beiden Magazine TIME und DIE ZEIT MAGAZIN haben das iPhone zum Gadget des Jahres gewählt. So schrieb die TIME in ihrer Begründung, dass "das iPhone die Art und Weise geändert hat, wie wir über mobile Geräte denken - wie sie aussehen, sich anfühlen oder bedient werden." Der einzige Minuspunkt war bei beiden Zeitungen die Exklusivität des Gerätes - ein weiterer Grund für Apple, die ganze Exklusivgeschichte eventuell früher oder später noch einmal zu überdenken.
     

    Anhänge:

  2. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    *gähn*
    Und ich mag Quatsch mit Soße und andere sinnfreie Dinge.:p
     
  3. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ich finde es schon seltsam, das Gerät einerseits zum Gadget des Jahres zu küren, sich aber über die Exklusivität zu beschweren. Das ist doch irgendwie ein sehr naheliegender Zusammenhang, finde ich.. aber egal.
     
  4. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    ih finds peinlich fuer eine zeitung wie die zeit, sich für ein handy wie das iphone auszusprechen. wenns bei der bild gewesen wäre - ok - zeit ght aber garnet in dieser hinsicht.

    lg sim
     
  5. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Wenn die Zeit (genauer das Zeit-Magazin) ein Gadget des Jahres wählt, sollte sie sich vielleicht auch überlegen, eine gewisse Grundqualifikation anzudeuten, indem halbwegs regelmäßig über solche Dinge berichtet wird. Dieses ist sogar ohne große Qualifikation möglich, da bei Gadgets ja nicht der technische Hintergrund, wirtschaftliche Wert oder ähnliches beurteilt werden muss, sondern eher kolumnenartig geplaudert werden kann. Auch die mir bekannten Tageszeitungen Süddeutsche, FAZ (manchmal sonntags) und TAZ sind nicht gerade für Ihre Besprechungen technischer Geräte bekannt. Natürlich hat man in den Webauftritten kleine Rubriken für das Thema (zB Heisse Ware), eine Einbeziehung in den Printbereich wäre aber durchaus wünschenswert. Natürlich sind Gadgetberichte nur ein Einstieg, eine aufmerksamere Beobachtung technischer Entwicklungen wäre der weitere Schritt. Auf den Wissen-, Technik- oder Medienseiten ist eigentlich genug Platz. Unser Alltag (meiner sowieso) ist so von Technik durchdrungen (Arbeitsweise, Zeitabläufe usw.), dass mir die stiefmütterliche Behandlung solcher Themen nicht einleuchtet. Dieser wird sich aber nur angenommen, wenn die öffentliche Präsenz überquillt: WindowsVista, iPhone, Laptops für die ganze Welt, Asus eee (an einen guten Artikel in der SZ zu MS Office erinnere ich mich noch), Veröffentlichung neuer Konsolen. Dazu kommt noch das Dauergeschwafel zu Web 2.0 inklusive Print vs Web.

    Bei diesen mangelhaften Voraussetzungen kann ja nur das iPhone Gadget des Jahres werden (imho völlig zu Recht, bin aber vorbelastet).
     
  6. greatestgatsby

    greatestgatsby Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    141
    Kurz und knapp, die beiden Zeitschriften haben Recht...
     
  7. Don Juan

    Don Juan Gast

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
     
  8. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ein Gerät, das so dermassen "geil" ist, dass es von der TIME und der Zeit geadelt wird, ist doch automatisch exklusiv. Wäre es ein Allerweltsgegenstand, würde es diese Ehrung nicht erfahren. Insofern finde ich es seltsam, gerade das anzukreiden.
     
  9. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Exklusiv meint in dem Fall "(zu) teuer". Und das ist es, das kann niemand abstreiten. Mal vom fehlenden UMTS abgesehen...
     
  10. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Teuer ist es zweifelsohne - zu teuer? Kann man nicht so einfach pauschal beantworten, denke ich. Kommt ja schon allein auf den Blickwinkel des Fragestellers an.
     

Diese Seite empfehlen