1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine weiß nichts von früher

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Everell, 11.12.07.

  1. Everell

    Everell Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    meine Time Machine zeigt mir immer nur den aktuellen Desktop, auch auf der Zeitleiste lässt sich nicht blättern.
    In den Systemeinstellungen finde ich aber als ältestes Backup den 5. Dezember, es wird regelmäßig zwischengesichert (auch entsprechend vermerkt) und der verbrauchte Platz auf der externen Platte haut hin.
    Weiß jemand des Rätsels Lösung?

    Ich benutze ein MacBook 2,0 GHz, die Festplatte hängt an der Airport Extreme Station, nachdem sie beim ersten Mal kurz per USB zum Erkennen (wie beim Workaround empfohlen) verbunden wurde.

    Ich habe die Themen durchgeblättert und keine passende Antwort gefunden; falls das Problem schon durchgekaut wurde, bitte um Entschuldigung und einen kurzen Link.

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    bissl zuwenig info.....wie groß sind die platten?
    schon mal die backup platte initialisiert und TM neu eingerichtet?
     
  3. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    die externe zwischenzeitlich vielleicht mal umbenannt? platte fuer time machine mal neu zugewiesen? <kopfkratz>
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Sicherung übers (W)LAN? Dann muss ggf. das dabei erzeugte Image erst per Hand gemountet werden.
     
  5. Everell

    Everell Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    9
    Das Image wird automatisch auf dem Desktop als Backup gemountet.

    Verstehe zwar nicht, was die Plattegnrößen damit zu tun haben, aber gerne:

    OS X Partitionierung (gesichert mit Time Machine) 68 GB
    Externe Platte 120 GB (brutto) abzgl. ca 17 GB in einem Verzeichnis.

    Die Platte habe ich meines Erachtens gleich beim Formatieren benannt und seitdem nicht mehr verändert. Bin mir aber nicht 100% sicher: Wie sähe hier eine Lösung aus?

    Radikalere Methoden - wie komplett neue Sicherung - möchte ich eigentlich erst als letztes Mittel in Erwägung ziehen.
     
    #5 Everell, 12.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.07
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wird aber nicht das einzige sein, was du nicht verstehst....sonst hättest du ja nicht diesen thread eröffnet :-D
    ich will es dir erklären:
    vielleicht hast du ein MBP mit einer 250GB platte und willst die daten auf eine 120er sichern?
    oder du hast eine 250er extern und 170 GB "in einem verzeichnis".

    anhand deiner beschreibung würde ich sagen, weil du dort "ein verzeichnis" mit 17 GB daten ungesichert liegen hast?

    vielleicht hilft dir ja dieser hint ein wenig weiter.

    so wie ich das sehe, will apple TM ja nicht unbedingt auf ein netzlaufwerk sichern lassen

    HTH
    mike
     
  7. Everell

    Everell Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    9
    Nix für ungut, aber die Grundlagen der Arithmetik beherrsche ich schon :)

    Nein, das Verzeichnis liegt auf einer weiteren, aber momentan nicht angeschlossenen FP. Nur die Dauer, wenn Time Machine ein komplett neues Backup macht, schreckt mich deutlichst ab und evtl. ist der Effekt dann immer noch nicht weg.
    Die Netzlaufwerkplatte wird ja - mit dem oben beschrieben Procedere - von Time Machine erkannt, alles wird korrekt angezeigt, nur nix aus der Vergangenheit.
    Aber ich werde mir den Hint bei einer Neuinstallation merken, danke.
     
    #7 Everell, 12.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.07
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ist auch fein, wenn es so ist...aber das können wir hier ja nicht wissen
    hast du schon mal mitbekommen, wie dämlich viele oft fragen?
    ich als techniker gehe immer vom DAU aus. oft ist schon logisches denken luxus :-D
    da brauchen wir von arithmetik nicht sprechen. das wäre 5 stufen weit weg.
     
  9. Everell

    Everell Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    9
    Kein Problem wegen des DAUs; wobei es schon eine außergewöhnliche Mischung aus Dummheit und "Genie" ist, wenn man die Time Machine übers Netzwerk zum Laufen kriegt, aber dann nicht an den Platz gedacht hat ;)

    Ich habe die Festplatte jetzt einmal direkt per USB an das MB gehängt; Anzeige:
    ältestes Backup 5.12., letztes Backup 12.12., aber keine "History" in der Time Machine verfügbar, sondern nur der aktuelle Desktop.
    Muss wohl doch nochmal von vorne beginnen :(
     
  10. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das setzt allerdings voraus, das man denkt.
    leider greifen viele gleich mal zum telefon und rufen wen an, der das wissen könnte....
    weil das telefon näher als die maus ist. ausserdem braucht man nicht selber denken.

    gibt also durchaus oft so meldungen an hotlines wie...
    "ich kann es ihnen gerne noch einmal erklären...verstehen müssen sie es aber selbst"

    ACK
     
  11. Sir_Star_Mac

    Sir_Star_Mac Jonathan

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    81
    Hallo, diese angekündigte Funktion, sichern über das Netzwerk, hat es leider nicht in die finale Version von Leo geschaft. TM kann nicht auf Netzwerkvolumen sicher.

    Viele Grüße
     
  12. Doch, es ist aber standardmäßig abgeschaltet. Kann man per Terminalbefehl aktivieren. Ob es allerdings zuverlässig ist, weiss ich nicht. Es ist ja nicht ohne Grund deaktiviert.

    defaults write com.apple.systempreferences TMShowUnsupportedNetworkVolumes 1

    Und hier wie es geht:
    http://www.macnews.de/Ersten+Schritte+mit+Leopard:+Editorial/104190.html
     

Diese Seite empfehlen