1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine und FileVault

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von SilentCry, 14.01.08.

  1. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Hat hier jemand Time Machine und FileVault erfolgreich laufen?
    Also, erfolgreich UND sinnvoll (nicht sinnvoll: Bei jedem Lauf eine volle Kopie des gesamten sparse.image anzulegen)?

    Nachdem ich mir nach dem 15.1. ein neues MB mit Leopard kaufen werde (oder ein MBP wenn mit Dockingport) interessiert mich das schon sehr.

    Über kurze (oder längere) Erfahrungen damit würde ich mich freuen.

    Edit:
    Da ich parallel zu der hier erfragten Erfahrung auch im Netz gesucht habe, bin ich erstaunt bis erschrocken:

    - TM funktioniert nicht mit Netzlaufwerken (funktioniert er wenigstens mit verschlüsselten Containern als Ziel?) ohne undokumentierten "Hack" - gerade bei einer Funktion, die der Datensicherheit dienen soll, ein Unding, das läßt keinen Raum für Unsicherheit und Experimente.

    - TM kann offenbar tatsächlich mit FileVault nicht brauchbar umgehen.
    (was hindert TM eigentlich beim angemeldeten User die Daten zu sichern, ggf. sollte beim Einrichten die Warnung kommen, dass das Ziel verschlüsselt sein sollte, da ansonsten FileVault-geschützte Daten unverschlüsselt gesichert werden, aber gar nicht, wie blöde ist das denn?)

    Jetzt wären anderer Nutzer Erfahrungen so richtig interessant.
     
    #1 SilentCry, 14.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.08

Diese Seite empfehlen