1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine und die ext. Festplatte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von friedel331, 14.11.07.

  1. friedel331

    friedel331 Macoun

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    116
    Hallo zusammen,

    ich bitte um Rat.Wenn ich eine ext. festplatte für die time machine Funktion einsetze...wie gross sollte diese platte sein ? ist der backup 1zu 1...oder komprimiert der mac die datenmengen irgendwie.....?

    wenn keine komprimierung...dann sind sagen wir mal eine angenommene "grunddatenmenge" auf dem rechner von 25GB doch schnell auf der ext festplatte anwachsen ?

    oder verstehe ich das falsch ?

    bitte um schilderung eurer erfahrung.

    danke

    michael
     
  2. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Die Backup-Festplatte sollte mindestens so gross sein wie die interne Festplatte.

    Ich persönlich habe eine 320GB grosse interne Festplatte, und eine 500GB Backup-Festplatte und bin damit zufrieden. Die Daten werden zwar nicht komprimiert, aber es wird ja auch nicht jedes Mal ein komplettes Backup erstellt, sondern nur die geänderten Files werden gesichert. Wenn die Platte voll ist, werden (glaube ich, bei mir ist sie noch nicht voll) die alten Backups gelöscht. In den TimeMachine-Einstellungen kann man festlegen, ob man erinnert werden will, wenn Daten gelöscht werden.

    lg, doeme
     
  3. wortsalat

    wortsalat Klarapfel

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    274
    Kommt ja auch drauf an, wie viele Daten Du auf Deiner internen Platte abgelegt hast. Bei mir sind das im Moment ca 40 GB. Platz für TM extern 100GB.
     

Diese Seite empfehlen