1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Time-Machine-Restore fertig, Mails weg?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Dreipholz, 27.11.09.

  1. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Hallo,

    mein Macbook will mich ärgern... zuerst täuscht es einen HDD-Fehler vor, den der Hardware-Test nach der Formatierung der Platte nicht mehr wiederfindet (ich wollte es dem Telefon-Support ja nicht glauben, aber der Fehler ist weg). Und jetzt spiele ich das Time-Machine-Backup auf und denke, alles wird gut - und meine Mails sind weg?!?! :(

    Also: Platte wegen des anderen Problems mit Nullen überschrieben, danach Wiederherstellung von TimeMachine, Meldung: erfolgreich beendet. Ich kann normal hochfahren, alles sieht wieder aus wie immer - nur Mail erzählt mir, es wolle Mails importieren. Tatsächlich sind alle Mails, die lokal gespeichert waren, nicht mehr da - egal ob Posteingang oder Archivordner.

    Starte ich nun in Mail die Time-Machine, sehe ich ab dem Backup von heute nachmittag die Mails, sie sind also offenbar auf der Sicherung drauf *puuuh*. Stelle ich sie wieder her, packt er sie mir nach Mailaccounts sortiert in "Time Machine-Wiederhergestellte Postfächer"-Ordner. Die Daten sind also da. Aber wieso sind die nicht nach dem Time-Machine-Restore auch direkt wieder an den richtigen Ort abgelegt worden?!

    Gibts Hilfe? Ich habe keine Lust und vor allem keine Zeit, die jetzt alle wieder händisch aus TimeMachine einzufügen und in die ursprünglichen Postfächer zu sortieren :mad:

    Danke im Vorraus,
    Dreipholz
     
  2. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Habe die Lösung gefunden, das Problem saß in diesem Fall vor dem Rechner...

    Wenn man Mail nach dem Restore erstmals startet, kommt ein Fenster, er wolle Mails "importieren". Das verstand ich als "Importieren aus anderen Programmen" und dachte mir: "So ein Quatsch, ich will ja nur die Mails, die schon da waren."

    Das war die falsche Aktion, denn deshalb fand ich eine leere Ordnerstruktur vor.

    Beim erneuten Starten von Mail kommt das Fenster nicht wieder, es sei denn, man löscht vorher die ~/Library/Mail/Envelope Index aus diesem Ordner. Dann kommt beim nächsten Start von Mail wieder die Importieren-Abfrage und Mail baut den Index nach Bestägigung wieder korrekt auf.

    Mag manchem ja banal erscheinen, aber vielleicht hilft das ja irgendjemandem einmal weiter.

    Wie hier bereits beschrieben, scheint damit wieder alles gut zu sein.

    Allen, die es gelesen haben, vielen Dank!
     
  3. Nanuka

    Nanuka Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.12.13
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    vielen Dank für die Beschreibung.
    Ich habe gerade ein ähnliches Problem,
    allerdings konnte ich auch in Time Machine nicht die einzelnen Dateien wiederherstellen.
    Es kommt zwar auch ein "wiederhergestellt Ordner" allerdings ist der auch leer.

    Es tut mir leid, ich bin absoluter Mac Anfänger.
    Wie/Wo finde ich denn diese Datei um sie zu löschen?

    Vielen Dank schon mal!
     
  4. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.414
    Es wird nicht ganz klar, welches Problem Du genau hast.

    In dem ursprünglichen, 4 Jahre alten Beitrag lag ja in Wirklichkeit gar kein Problem vor. Nur die Meldung des Mail-Programms war etwas irreführend, so dass der TE den Vorgang abgebrochen hat, statt ihn einfach fortzusetzen.

    Wenn Du das Gesamtsystem aus einer Time Machine-Sicherung wiederhergestellt hast, kommt beim ersten Start von Mail immer die Meldung, dass Daten importiert werden müssen. Diese Meldung bedeutet aber nur: "Alle Mails sind vorhanden und wiederhergestellt, aber der Index muss automatisch neu aufgebaut werden, da er aus Effizienzgründen nicht von Time Machine gesichert wurde." Wenn man diese Meldung bestätigt, muss man nichts weiter tun. Der Rest geht automatisch.
     
  5. Nanuka

    Nanuka Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.12.13
    Beiträge:
    9
    Danke für die Antwort.
    Mein Problem ist, dass ich die Time-Machine-Sicherung wiederhergestellt habe,
    und beim ersten Start von Mail auch die Meldung kam, dass Dateien importiert werden müssen.
    Ich meine auch, dass ich auf importieren geklickt habe.
    Allerdings sind meine Mails trotzdem nicht da.

    Deswegen wollte ich wissen, wie/bzw. ob ich die Meldung noch einmal aufrufen kann um zu sehen, ob ich mich nicht versehentlich verklickt habe.
     
  6. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.414
    OK, in diesem Fall hängt es davon ab, welche Version von OS X, bzw. Mail Du einsetzt. In Mavericks ginge das wie folgt:

    1) Stelle sicher, dass das Programm Mail gerade nicht läuft.
    2) Öffne im Finder das Menü "Gehe zu".
    3) Halte die alt-Taste fest.
    4) Wähle nun den Menüpunkt "Gehe zu > Library" aus und lasse alt wieder los.
    5) Navigiere in Library zum Unterordner "Mail", dort zu "V2", dort zu "MailData".
    6) Lösche dort alle Dateien, die mit dem Stichwort "Envelope Index" beginnen.
    7) Starte Mail.
     
  7. Nanuka

    Nanuka Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.12.13
    Beiträge:
    9
    Vielen Danke für die ausführliche Erklärung.
    Ich habe alle Schritte genau befolgt und die Dateien gelöscht,
    aber leider kommt die Benachrichtigung beim Starten von Mails nicht wieder.

    Wahrscheinlich ist es am einfachsten, wenn ich das Backup nochmal einspiele.

    UPDATE:
    Ich habe natürlich vergessen die Dateien aus dem Papierkorb zu löschen.
    Als ich das gemacht habe, kam noch mal eine Nachricht.
    Da habe ich auf Fortfahren geklickt, aber leider hat sich nichts am zustand des leeren Postfaches geändert.

    Vielen Dank trotzdem!
     
  8. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.414
    Dann ist es ein ganz anderes Problem.

    Um welche Art von Mail-Accounts geht es denn? POP oder IMAP?
     
  9. Nanuka

    Nanuka Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.12.13
    Beiträge:
    9
    Es ist ein POP Account.
     

Diese Seite empfehlen