1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

♡♥ Time Machine mit Usb Festplatte an Airport Extreme wer kann helfen ♥♡

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von angelika2006, 20.01.10.

  1. angelika2006

    angelika2006 Idared

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    26
    hallo habe folgendes Problem

    Habe mir heut eine 500gb usb Festplatte gekauft, die ich per Usb an meine Airport Extreme angeschlossen habe
    die Festplatte habe ich mit Festplatten Dienstprogramm in eine 300 und 200 partitioniert

    alle beiden sehe ich im Finder die 200 will ich für die Time Machine benutzen, und hier ist der Hund begraben es funktioniert nicht Backup Vol. ist nicht verfügbar wer kann mir helfen.

    habe bei Apple angerufen und die Auskunft erhalten daß es nicht geht, und ich soll mir eine Time Capsule kaufen das kann doch nicht sein .

    was soll das ....

    wie kann ich meine Usb Netzwerk Festplatte für die Tm verfügbar machen

    im Web ist leider nichts zu finden für os 10.6.2

    Wer kann mir helfen


    ♥ Angelika ♥ Danke ♡♡♡
     
  2. walbri

    walbri Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    938
    Wenn ich mich richtig erinnere, akzeptiert TimeMachine keine partitionierten Festplatten, da das Programm dann nicht weiß, auf welche der Partitionen es zugreifen soll.
     
  3. angelika2006

    angelika2006 Idared

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    26
    ok danke wie mache ich eine HFS+ formatierung

    angelika
     
  4. bw1faeh0

    bw1faeh0 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    368
    erstmal, musst du dein TimeMachine dazu bringen Netzlaufwerke anzuzeigen. Im Terminal folgendes eingeben:

    defaults write com.apple.systempreferences TMShowUnsupportedNetworkVolumes 1

    Dann musst du mit dem Festplattendienstprogramm ein neues Image erstellen (Button 'Neues Image').
    Einstellungen:
    Name: TimeMachine Backup (oder jeder anderer beliebiger Name)
    Größe: Maximale Größe des Images. Achte darauf, dass es auf die Partition der Festplatte passen muss (also 200 gb, besser 199gb ;)
    Format: Mac OS Extended (Journaled)
    Verschlüsselung: Ohne
    Partition: Festplatte
    Image-Format: Mitwachsendes Bundle Image

    Dann speicherst du das Image auf dem Desktop. Zum Beispiel: TimeMachine.sparsebundle

    Auf dem Desktop musst du nun die Datei TimeMachine.sparsebundle umbennen:
    {Name deines Macs}_{Mac-Adresse deines Macs}.sparsebundle
    bei mir wäre das:
    iMac_0023329ac56d.sparsebundle

    Den Namen deines Macs findes du im Finder (Name der Fesplatte), die Macadresse findest du über den terminal: tippe 'ifconfig' ein, dann enter. Dann bekommste ne lange liste. da gibt es den Abschnitt 'en0' mit einigen infos. u.a. auch 'ether'. dahinter steht die macadresse. bei mir: 'ether 00:23:32:9a:c5:6d' nimm die doppelpunkte weg, dann haste das, was du für den datei namen benötigst.

    Wenn du das image jetzt umbenannt hast, kopiere es auf das Netzwerklaufwerk.

    Starte time machine und wähle das netzwerklaufwerk aus.

    120 Sekunden später müsste er beginnen das backup zu machen.

    (Ich habe mein TimeMachin-Backup auf einem Samba-Share meines Servers und alles genau so gemacht )
     
  5. angelika2006

    angelika2006 Idared

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    26

Diese Seite empfehlen