1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine legt iMac lahm

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von One0One, 16.01.10.

  1. One0One

    One0One Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    206
    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem TimeMachine ein halbes Jahr sicher lief,
    habe ich unter SL seit gestern ein Problem.

    Der Mac hängt sich während des Backups auf,
    nichts geht mehr! Nicht mal Herunterfahren.

    Habe die externe Platte geprüft, war i.O.!
    Externe Platte formatieren brachte keine Besserung!
    Es erscheint eine Datei "inProgress" auf welche ich keinen Zugriff habe.

    Was meint Ihr? So etwas schon einmal gehabt?

    Danke. Gruß
    Oli
     
  2. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.154
    Hmm, evtl. hat Deine interne Platte ja einen Klacks, der erst beim Backup offen zu Tage tritt. Ich würde auf jeden Fall schleunigst zu einem 1:1 Backup (mit SuperDuper, CCC oder dem Festplattendienstprogramm) raten.
     
  3. One0One

    One0One Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    206
    Oh je, daran habe ich noch gar nicht gedacht :( Die interne Platte?

    Ich werde schleunigst sichern. Mich würde interessieren, ob es weitere User gibt, die ähnliche Probleme haben?

    Habe bereits mehrfach gesucht, die Probleme beziehen sich aber meist auf ausgewiesene,
    fehlgeschlagene Backups. Bei mir passiert ja gar nichts, außer das er sich aufhängt.

    Gruß Oli
     
  4. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.154
    Ja, wie gesagt, vielleicht ist Deine HD defekt und der Treiber hängt dann letztendlich den ganzen Mac auf. Vielleicht aber auch nur eine Inkonsistenz im Filesystem oder etwas ganz anderes. Auf jeden Falll würde ich schnell versuchen einen Clone zu machen, dann extern booten und mal die eingebaute HD checken.
     
  5. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Ich hab das Problem auch seit 2-3 Tagen! Daher würde ich nicht auf eine defekte interne Platte vermuten sondern irgendein Update/Programm ... Bei mir ist es der Prozess Windowserv der alles lahm legt und der soll auch irgendwie mit Firefox zusammenhängen. Lösungen habe ich noch keine gefunden!
     
  6. One0One

    One0One Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    206
    @lowpixel:
    Echt, äußert sich der Fehler auch mit einem Absturz, ohne Fehlermeldung?
    Habe in den 4Jahren meiner Maczeit so etwas noch nicht gesehen.
    Seit SnowLeo habe ich erstmals Stabilitätsprobleme ;-(

    Wobei ich soeben das erste Mal einen Fehler hatte,
    beim Start des TMbackup, wollte ich den Finder oeffnen.

    Er quittierte mit der Meldung 10810 den Dienst...
     
  7. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Komplett ohne Fehlermeldung und es hilft nichts mehr außer den Powerknopf zu betätigen! Im Moment läufts aber wieder stabil trotz TM und Photoshop, Firefox usw. ...
    Ich fühl mich wie an nem WinVista Rechner igitt
     
  8. One0One

    One0One Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    206
    Ich mache den Mac nun platt und installiere Leo.
    Mal sehen, ob er dann wieder läuft...
     
  9. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Ok, bitte um Feedback :)
     
  10. One0One

    One0One Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    206
    Bis jetzt keine Probleme, Musik läuft. Schiebe gerade Videos hin und her.
    Einfach mal Datenmengen testen...

    Ich zweifle allerdings nach wie vor und befürchte die interne Platte hat einen Knacks.
    Mal sehen, wie ich das löse.
     
  11. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Ich weiß zwar nicht was alles getestet wird aber versuch doch mal das Festplattendienstprogramm -> Reiter "Erste Hilfe" -> Volume überprüfen!
     
  12. Arne.

    Arne. Idared

    Dabei seit:
    18.09.09
    Beiträge:
    27
    Habe ein ähnliches Problem. Time Machine lief bis letzte Woche etwa ein halbes Jahr auch unter SL völlig problemlos. Vor einer Woche fing es dann an, die Partition auf der externen Festplatte nicht mehr zu erkennen. Nach einigem rumprobieren habe ich die Partition neu formatiert. Seit dem geht Time Machine zwar wieder, aber immer wenn Backups erstellt werden, geht nichts mehr. Ich kann dann eigentlich nur warten, bis das Backup 20min später dann fertiggestellt ist.

    Hab in letzter Zeit ein wenig mit CrossOver und wine rumprobiert, kann es etwas damit zu tun haben?


    Edit: Bekomme beim erstellen das Backups mittlerweile folgende Fehrlermeldung:

     
    #12 Arne., 27.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.10

Diese Seite empfehlen