1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine ist weg! Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von profi, 15.04.09.

  1. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    Hallo ATler,
    meine Timemachine Festplatte wird nicht mehr erkannt.

    Was habe ich schon probiert:

    - Neustart des Mac
    - Neustart der Platte (Netzteil raus)
    - Festplattendienstprogramm gibt diese Meldung:

    http://www.apfeltalk.de/forum/attachment.php?attachmentid=45828&stc=1&d=1239794013


    Was kann ich machen außer Platte formatieren?
    So ein Kack, wie kann das einfach passieren?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     

    Anhänge:

  2. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    help !:D
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    Das sieht nach einem massiven Fehler im Dateiverzeichnis aus.
    Ich würde zuerst einfach nochmal versuchen, das Volume mit dem Festplattendienstprogramm zu reparieren. Bei kleineren Fehlern hat das bei mir manchmal schon im zweiten Anlauf funktioniert.
    Eventuell weiß ein Kundiger noch eine Rettungsmethode über Terminal oder Single-User-Modus.

    Was ist denn geschehen, bevor das Problem auftrat? Hast du die Platte während des Sicherns abgestöpselt? Liegen auf der Platte noch weitere Partitionen, vielleicht mit einem anderen Dateisystem?
     
  4. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    Ich habe NICHTS gemacht als das Problem auftrat :D

    Es gibt auf der Platte noch eine Partition mit Fat32, die voll funktionsfähig ist.
    Vor ca. 1/2 Jahr hatte ich ein ähnliches Problem schonmal mit einer anderen Platte. Wie kann das sein?:mad:
     
  5. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    hat keier ne lösung zur datenrettung? bzw wie ich die festplatte wieder zum laufen bringe?
     
  6. matzzz

    matzzz Gloster

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    63
    Warum versucht du es , wie MacAlzenau vorgeschlagen hat, mit dem Single User Mode?
    Hatte bisher noch nie ein solches Problem, daher kann ich nicht sagen ob eine Überprüfung der Festplatte dort mehr Erfolg hat. Aber ein Versuch sollte es Wert sein.

    Aus deiner Problembeschreibung geht nicht hervor ob die Festplatte extern ist oder nicht, ich gehe aber einfach mal davon aus, dass es eine seperate Festplatte ist (sonst machen Backups recht wenig Sinn).
    Keine Ahnung wie du mit den Konsolenbefehlen vertraut bist, daher beschreib ich es etwas ausführlicher (gehe von einer externen Festplatte aus):
    1. Zuerst mal mittels Apfel + s in den SUM starten, die externe Festplatte sollte dabei nicht angeschlossen sein.
    2. Dann folgendes eingeben:
      Code:
      cd /dev
      und dann:
      Code:
      ls
      Abhängig von der Anzahl der Partitionen deiner Macintosh HD findest du mehrere Einträge der disk0.
      In meinem Fall (nur eine Partition) schaut es so aus
      Code:
      disk0
      disk0s1
      disk0s2
      Die Liste enthällt noch einige andere Einträge (also nicht wundern), diese sind aber die wichtigen
    3. Als nächstes schließt du die externe Festplatte an.
      Dann führst du wieder
      Code:
      ls
      durch.
      Dann schaut es z.B so aus:
      Code:
      disk0
      disk0s1
      disk0s2
      disk1	
      disk1s1
      disk1s3
      disk1s4
      disk1s5
      Durch den Vergleich siehst du jetzt, welche Einträge neu hinzugekommen sind.
      Welche nun die richtige Partition ist, findest du entweder durch probieren heraus oder durch mount der Partitionen (ist allerdings etwas komplizierter, daher würde ich einfach probieren. Musst du ggf. einen Ordner anlegen, allerdings hast du im SUM keine Schreibrechte.)
    4. Dann folgenden Befehl eingeben:
      Code:
      /sbin/fsck_hfs -fy /dev/[I]deineDisk[/I]

    Dann sollte er die Festplatte überprüfen (bei mir hat es geklappt).
    Wie gesagt ob es hilft oder nicht weiß ich nicht, wollte es nur gesagt haben.
    Den SUM kannst du mittels der Eingabe von "reboot" bzw. "shutdown -h now (aussschalten) verlassen.

    Viel Erfolg
     

Diese Seite empfehlen