1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine gezielt nach großen Dateien durchsuchen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tweety5000, 02.05.09.

  1. tweety5000

    tweety5000 Macoun

    Dabei seit:
    05.08.06
    Beiträge:
    117
    Liebe Apfeltalker,

    ich habe nun schon eine Weile die Suche bemüht und auch Google liefert mir auf meine Frage leider keine konkrete Antwort. Meine Hoffnung ist nun mal wieder, dass mir einer von Euch helfen kann.

    Folgendes Problem: Ich betreibe die Time Machine nun schon seit Ende 2007 mit einer 500 GB Festplatte und langsam aber sicher wird der Platz ein wneig knapp. Ich bin mir ganz sicher, dass im Laufe der Zeit nun auch viel Schrott gesichert wurde, den ich so eigentlich nicht mehr brauche. Am liebsten wäre es mir daher, die Time Machine ganz gezielt nach großen Dateien zu durchsuchen und alle Backups von verzichtbaren, großen Files zu löschen. Was im Finder simpel und ohne Probleme möglich ist, bereitet mir bei der Time Machine immer noch Kopfzerbrechen, da mir keine Herangehensweise für mein Problem bekannt ist. Soweit ich das verstanden habe, kann ich ja nur ganz gezielt nach Dateien, Ordnern oder Namen suchen. Gibt es denn auch irgend eine Möglichkeit, alle großen Files ab beispielsweise 500 MB anzeigen zu lassen?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar!
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, solche Programme gibt es, ich poste absichtlich keinen Link.

    Denn: per Hand aus einer TM Sicherung löschen ist eine ganz schlechte Idee und hat schon des Öfteren zu Problemen geführt.
    Weswegen lässt du TM das nicht von ganz alleine erledigen?

    Die einzige Begründung, die mir einfallen würde: du hast Daten gelöscht, die du aber eventuell wieder einmal benötigen könntest und die z.Z. auf einem älteren TM-Backup zu finden sind. Ich weiß, dass einige User TM so verwenden, das führt TM aber ad absurdum.
     

Diese Seite empfehlen