1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine findet Backup Volume nicht und Spotlight findet Macintosh HD nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mod86, 09.03.08.

  1. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Ja ihr habt richtig gelesen. Mein iMac Leopard scheint gewisse Probleme beim Finden zu haben.
    Angefangen hat der Spaß gestern, als Time Machine plötzliche behauptete, das Backup Volume wäre nicht zu finden (wird aber auf dem Desktop angezeigt, sogar mit dem richtigen Icon).

    Steckt man das Volume ab und wieder an (ausgeworfen werden kann es nicht, weil angeblich Dateien offen sind), so erkennt Time Machine dieses zwar wieder, beginnt aber ein unendlich dauerendes "Backup vorbereiten...". Übers Festplatten Dienstprogramm lässt sich das Time Machine Volume weder prüfen noch reparieren.

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass Spotlight keine einzige Datei mehr auf dem internen Volume findet. :eek:


    Was ist da denn nun wieder los? So langsam verliere ich schon das Vertrauen in Leopard...
     
  2. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Nachdem ich dem Problem immer noch nicht Herr geworden bin, muss ich leider noch einmal nach oben holen :(

    Mittlerweile darf ich gut alle 3-4 Tage den Rechner komplett neu starten, weil TimeMachine einen Kopierfehler meldet und das Volume danach weder abgemeldet noch darauf zugegriffen werden kann. Zieht man den Stecker, verweigert TimeMachine nach der Neuanmeldung der externen Platte den Dienst.

    Wird OS X neu gestartet, funktioniert wieder alles.
    Externes TM-Volume ist laut Festplatten-Dienstprogramm ok.
     

Diese Seite empfehlen