1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[10.6 Snow Leopard] Time Machine - externe Festplatte - ausschaltbar?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kron0s, 12.02.10.

  1. kron0s

    kron0s Tokyo Rose

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    70
    Hi,
    gerade gestern bin ich mir wieder bewußt geworden, wie wichtig regelmäßige Backups doch sind. Leider konnte ich nur ein ca. eine Woche altes Backup meiner Festplatte wiederhestellen, weil ich die externe Festplatte, die ich für TimeMachine nutze nicht ständig am Macbook angeschlossen habe. Das hat eigentlich primär Stromspar-Gründe. Nutze das Macbook momentan nur stationär mit externem Monitor und frage mich, ob es nicht möglich ist, dass man die angeschlossene Timemachine-Festplatte per Software nach einem Backup immer automatisch ausschalten lassen kann? Funktioniert das evtl. nativ über Timemachine oder externe Software? Sie sollte dann auch wieder automatisch angeschaltet werden können, ohne sie neu zu connecten.

    Viele Grüße
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Eigentlich haben die meisten externen Festplatten einen Stromspar-Modus eingebaut, d.h. sie schalten bei Nichtbenutzung automatisch ab und automatisch wieder an, wenn TimeMachine ein Backup machen möchte. Konfigurieren kann man da nichts, entweder macht die Platte das von selbst oder eben nicht.
    Alternative: die Apple Time Capsule – die macht das auch.
     
  3. kron0s

    kron0s Tokyo Rose

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    70
    Dann werd ich mal beim Hersteller nachschauen!
     
  4. Jan-e

    Jan-e Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.02.09
    Beiträge:
    301
    Ich habe mal eine Frage. Wenn ich meine externe rauswerfe und später wieder aufrufen will, wie mache ich das? Sie hat kein an/aus Schalter. Geht das nur über USB raus ziehen und dann wieder reinstecken um sie wieder sichtbar zu machen?
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    du kannst die Externe doch über auswerfen (oder in den Papierkorb ziehen) unmounten und dann über das Festplattendienstprogramm wieder mounten. Dann musst das Kabel nicht dauernd abziehen und wieder einstecken.
     
  6. Jan-e

    Jan-e Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.02.09
    Beiträge:
    301
    Mouten, wie? Auswerfen ist mir klar,aber wieder zurück holen?
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich meine es müstte über Programme /Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm/Festplatte markieren/aktivieren funktionieren.
     
  8. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Im Festplattendienstprogramm links auswählen und dann oben auf „Aktivieren“ klicken.
     
  9. Jan-e

    Jan-e Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.02.09
    Beiträge:
    301
    Ah oke, vielen Dank, damit habe ich noch nie gearbeitet, hatte vorher eine Festplatte mit an/Aus Schalter
     
  10. kron0s

    kron0s Tokyo Rose

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    70
    Ah cool, das geht auch? ;)

    Meine Festplatte schaltet sich mittlerweile automatisch aus, wenn sie nicht von Timemachine benutzt wird. Ich denke es lag an der Energie-Spar-Option, die den Ruhezustand der Festplatten betrifft. Die war bei mir deaktiviert.
    Scheint allerdings nicht zu funktionieren, wenn ein Usb-Hub dazwischen hängt :/
     

Diese Seite empfehlen