1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine contra Super Duper

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Otto Mayer, 18.11.08.

  1. Otto Mayer

    Otto Mayer Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    14.03.07
    Beiträge:
    263
    Hallo !
    Ich habe Leo auf meinem MB und nutze Time Machine fast regelmäßig - bringt es einen zusätzlichen Gewinn, wenn ich mit Super Duper ein Back Up mache ? Wenn ja, langt die Free Version von SD oder sollte man die Bezahlversion verwenden ???
    Danke !
    Otto
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nimm doch das bordeigene Festplatten-Dienstprogramm, mit der Wiederherstellen-Funktion kann man ebenfalls Klone herstellen. Oder mit Carbon Copy Cloner, das ist Donation Ware.
     
  3. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Naja es bringt wohl eher nichts, es sei denn du möchtest gezielt alte Zustände vor Installationen oä. sichern. Sonst ist es IMHO Zeitverschwendung...
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist Unsinn. Es bringt sehr wohl etwas. Hast Du schonmal versucht eine Installation komplett aus einem TimeMachine Backup wiederherzustellen? Das ganze dauert bei einer größeren Installation über FireWire 800 gerne mal 48 Stunden. (zB nach einem HD Crash.) Außerdem ist in einem TimeMachine Backup niemals alles drinnen.

    TimeMachine ist ein lustiges Teil wenn man nur ein paar Daten hat und sonst keinerlei Ansprüche. Etwas was auf sehr viele User zutrifft. Ein kompletter startfähiger Clon des Systems ist aber in vielen Fälle die einzige Möglichkeit ein komplettes Backup von allem zu haben und auch eine Chance zu haben dieses Backup in endlicher Zeit wieder zurückspielen zu können.
    Gruß Pepi
     
  5. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Also ich nutze TM um einzelne Dateien wieder zu holen, aber wenn ich das ganze System wiederherstellen möchte nutze ich SuperDuper. Vor jedem größeren Update mache ich ein Backup und wenn es dann nicht richtig läuft, habe ich nach 2 Stunden wieder den Urzustand hergestellt.
     
  6. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    @Pepi
    Gibt es einen technischen Vorteil von mlbackup gegenüber dem Smartupdate von SuperDuper?

    Sehe gerade, da gibt es ja schon einen Artikel im AT
     
    #6 Itschi, 19.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.08
  7. Pseudemys

    Pseudemys Johannes Böttner

    Dabei seit:
    24.04.05
    Beiträge:
    1.152
    So ist es!

    Ansonsten muß man sich gar nicht für das eine oder das andere entscheiden.

    Ich habe meine Backup-Platte zweigeteilt (zwei Partitionen per Festplattendienstprogramm eingerichtet):
    Auf der ersten Partition liegt das bootbare SuperDuper!-Backup (wobei hier die kostenlose SuperDuper!-Version reicht, man aber auch sehr gut Carbon Copy Cloner nehmen kann, was kostenlos mehr bietet), auf der zweiten das Time Machine-Backup.

    Doppelt genäht hält einfach besser.
     

Diese Seite empfehlen