1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine Backups löschen?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von robb, 12.01.08.

  1. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    So schwer kanns' doch nicht sein!

    Das dachte ich zumindest, bis ich es versucht habe, aber vielleicht mache ich etwas falsch.

    Also folgendes: Hallo erstmal :)

    Mir geht es gerade ein wenig auf die Nerven, dass mir Time Machine meine ganze externe Platte vollpacke, also werde ich sie partitionieren um 160GB für Time Machine frei zu machen.

    Nun muss ich allerdings erstmal die Backups loswerden, damit ich 160GB frei habe, um daraus eine neue Partition zu erstellen.

    Wenn ich nun also versuche die Backups in den Papierkorb zu packen, dauert das Vorbereiten des Löschvorgangs erstmal zwei Stunden und endet mit unerwartetem Abbruch. Naja dann versuchte ich es halt mal damit, einzelne Backups zu löschen, doch selbst das ist zu viel für den Leo.
    Vielleicht kann ich jetzt daher gehen und einzelne Ordner löschen, bis ich dann in zwei Monaten fertig bin, aber das kann es ja nicht so wirklich sein, oder?

    Auch habe ich schon versucht mit dem Terminal die Backups zu löschen, doch dort dauert der Löschvorgang Ewigkeiten. Ich sehe wie jedes JPG einzelnd gelöscht wird :(

    Was mache ich nun? Hat jemand eine gute Idee, wie ich die Backups wieder loswerde? Festplatte löschen kann ich leider nicht, da meine ganze Fotobibliothek auf der Platte liegt.

    Grüße
    Robb
     
  2. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    hmm...mit dem festplattendienstprogramm die platte einfach formatieren würde mir so spontan einfallen.

    ps. die geschwindigkeit hängt sicherlich mit der usb oder firewireverbindung zusammen

    lg
     
  3. Erbsenkopf

    Erbsenkopf Gast

    hej....

    ich hab das gleiche problem deshalb würde es mich interessieren ob du zu ner lösung gekommen bist....

    vielen dank schonmal
     
  4. zaphod

    zaphod Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    7
    ich stand eben vor demselben problem und hab folgendes gefunden:

    "Auf Time Maschine gehen, das gewünschte Backup anwählen. Ob den Button Aktion anwählen, beim Pulldownmenu 'Backup löschen' wählen, et voila..."
    von: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=332097
     
  5. Kiteman

    Kiteman Jamba

    Dabei seit:
    05.09.06
    Beiträge:
    55
    was das für ne Aussage "auf Time Machine gehen"?

    System Voreinstellungen > Time Machine

    ... und da kann man nichts löschen

    Dock > Time Machine klicken

    oder

    > Ordner Programme > Time Machine

    ...in beiden Fällen sehe ich im ersten Moment keine Möglichkeit zu löschen.

    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20071101005330768

    Open time Machine. Go to the top level -- the first window; the one with your hard drive. Navigate to the backup you want to delete and use the Actions menu (gear icon) in the Finder's toolbar. It has an option to delete the backup. Also, when using the Actions menu, with a file or folder selected, there is an option to delete all instances of the file/folder from all backups.


    Also die Lösung heisst sauber:
    • Programm Time Machine im Ordner Programme starten (Alternativ über Dock)
    • Backup über die Zeitleiste auswählen
    • Icon Aktion (Zahnrad) aus der Symbolleiste anwählen
    • Backup löschen auswählen
    • Passwort eingeben
    • RaterRaterRater Festplatte arbeitet...:-D
    so long,

    Kiteman
    http://www.go-sierra-nevada.com
     
    Digitalnomade gefällt das.
  6. linuxunix

    linuxunix Erdapfel

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1
    Time Machine Backup löschen

    Time Machine sichert 1 Backup auf das (externe) Volumen, alle nachfolgenden Backups sind von der ersten Sicherung abhängig. Werden die Backups manuell wie hier im Forum beschrieben gelöscht ist unter Umständen die gesamte Sicherung hinfällig und man muss komplett neu sichern. Beim Backup wird nur das gesichert was neu ist, aber jede Sicherung ist optisch ein eigenständiges Paket und auch so verwendbar, physikalisch haben alle Pakete untereinander eine Beziehung, werden die Pakete von der Software automatisch gelöscht bleiben die restlichen Backups funktionsfähig.
    Ansonsten ist Time Machine eine super Sache, alle externen Laufwerke werden –falls sie nicht ausgeschlossen werden– gesichert.

    Gruß
    linuxunix
     
  7. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    systemeinstellungen: tm auswählen, nen haken rein, damit tm in der menüleiste angezeigt wird.
    systemeinstellungen schließen.
    im finder gehe schon mal zu dem ordner, den du los werden möchtest.

    nun startest du tm über das symbol in der menüleiste.
    nu is auch gleich der ordner mit dem zu löschenden zeugs da.
    den ordner markieren, und dann über das optionssymbol (oben in der fensterleiste) alle backups löschen wählen.
     
  8. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    ich grab mal den thread aus, weil ich ein ähnliches problem habe.
    ich möchte ALLE backups löschen, und hab den backups.backupdb in den papierkorb verschoben und diesen dann geleert. bei 1.3 millionen dateien und 140 gb backup hat das alles ca 15 stunden gedauert... nun bleibt aber ein kleiner rest der backups.backupdb im papierkorb bestehen. es sind zwar nur 110 mb aber es nervt. wenn ich den papierkorb leeren möchte, bekomme ich 2 fehlermeldungen:
    1. Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt "Messages" in Verwendung ist.
    2. Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt "Metadata" in Verwendung ist.

    ich drücke bei beiden meldungen auf fortfahren und es wird nichts gelöscht. weiß jemand wie ich diese Backup Reste verschwinden lassen kann??
     
  9. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Auf das Laufwerk im Finder zugreifen und direkt das entsprechende sparsebundle löschen. Fertig.

    HTH,
    Dirk
     
  10. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    einfach im finder deinen benutzerordner auswählen
    (Menü: Gehe zu ... Benutzerordner)
    mal vorher in den systemeinstellungen den haken setzen, das tm in der menüleiste zu sehen ist (macht den zugriff einfacher)
    wenn dein benutzerordner offen ist, tm starten
    einfach nen ordner anklicken ..
    der rest erklärt sich im bild dann ja von selbst :)
     

    Anhänge:

  11. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    ahm, was ist denn das "sparsebundle" ? also der backup ordner ist nur noch im Trash vorhanden. wenn ich den ordner wieder auf die festplatte ziehe, bleibt aber eine kopie im Trash... Schiebe ich dann diesen "wiederhergestellten" ordner nochmals in den trash erscheinen im Trash zwei backup ordner.. leere ich dann den trash, so ist nur noch eine backup datei darin, die ich nicht löschen kann.. war das irgendwie verständlich? ;D

    dankeschön für das bild!
    ja, dein vorgehen ist plausibel, allerdings hab ich jetzt schon das komplette system backup auf einer anderen externen hdd gemacht.. sprich, auf dieser "alten" platte sind nur noch reste des time machine backups... wenn ich also TM starten will kommt nicht der "weltraum bildschirm" sondern die meldung, dass ich die TM Hdd anschliessen soll.. wie gesagt, ich hab auf der alten platte nur überreste die sich nicht aus dem Trash entfernen lassen wollen -.-

    danke schonmal für eure hilfe!
     
  12. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    ok, update..
    ich hab jetzt mal die externe hdd ausgeworfen, obwohl ich noch dateien (also den backup ordner) im trash hatte.
    dann hab ich sie wieder angeschlossen, jetzt sagt mir der Finder, dass die Festplatte bald kaputt gehen würde, und Mac Os X sie nicht ohne formatieren reparieren kann -.- dazu kommt noch, dass die festplatte wieder so voll ist, wie vor dem löschen des backup ordners.. also die 120 gb wieder mysteriös aufgetaucht sind, aber es gibt keinen ordner in dem sie sein könnten. der trash bleibt auch leer... was hab ich denn jetzt zerschossen?!

    ich hab auch alle versteckten dateien anzeigen lassen auf der externen, aber da ist weder eine datei noch ordner dabei, die 120 gb groß sind...
    kennt das jemand oder weiß nen trick?
     
  13. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    ich habe hier nochmal einen screenshot der dateien angehängt die versteckt auf der externen sind.

    [​IMG]
    Click for full size - Uploaded with plasq's Skitch

    das problem ist immernoch, dass das Time Machine Backup verschwunden ist (was es ja auch sollte) aber kein Platz freigeworden ist auf der Platte...
     
  14. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Und welche 11 Dateien sind da im Mülleimer?

    Gruss,
    Dirk
     
  15. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Nein. Aber ich denke, ich hab's so weit verstanden, dass mein Tip zu spät kam ;)

    Gruss,
    Dirk
     
  16. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Bei mir muss nur ein Ordner gelöscht werden. Geht das dann auch so oder muss ich dann das ganze Backup löschen?
     
  17. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    lass es dir von mir sagen: Lösche NIE einen ordner in dem backup über den finder... das hat mein komplettes filesystem auf der backupplatte zerschossen und ich musste formatieren. dass nervt dann extrem wenn es eine volle 1TB externe platte ist, die noch andere wichtige dateien neben dem backup enthält.
    am besten löschst du über das App Time Machine selbst. Wurde auf Seite 1 beschrieben.. hier nochmal als quote:
     
    Axel! gefällt das.
  18. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    Rauskram*

    also ich würde gerne vor Ich Snow Leopard drauf mache. Meine Backups alle löschen und dann die Festplatte TM kleiner machen statt 500gb - 400gb. Und dann ein aktuelles Backup machen von Leopard.

    wie mache ich das am besten? Löschen, verkleinern?
     
  19. joGo373

    joGo373 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    618
    Festplattendienstprogramm. Wenn du die Backups nicht brauchst, kannst du auch einfach neu formatieren. Aber du kannst auch einfach nur die TM Platte kleiner ziehen.
     
  20. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Also sein Backup vor dem Update auf SL zu loeschen ist so ziemlich die duemmste Idee, die ich seit langem gehoert habe. Was treibt einen zu sowas?

    Gruss,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen