1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine: Backup von 2 HDDs

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von h0mer, 23.02.09.

  1. h0mer

    h0mer Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    ich möchte Time Machine gerne benutzen um ein Backup meines MacBooks (160GB) und einer exteneren HDD, die ständig am MacBook hängt um dessen Speicherplatz zu erweitern, erstellen. Gesichert werden soll dabei auf eine zweite externe HDD.
    Hat jemand dieses Szenario schon einmal durchgespielt? Ich finde trotz intensiver Googlerecherche leider keine passende Antwort.
    Folgende Fragen stellen sich mir:

    • werden die beiden HDDs (intern/extern) auf der Time Machine Partition in verschiedenen Ordnern abgelegt oder alles in einem?
    • kann das System bei einer Neuinstallation noch genauso wiederhergestellt werden obwohl sich mehr als eine Partition auf dem Backupvolumen befindet?
    Vielen Dank bereits im Voraus für alle hilfreichen Antworten!

    h0mer
     
  2. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Kann TM überhaupt Backups externer Festplatten erstellen?
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Genau. Jedes Volume landet in einem separaten Ordner.

    Keine Ahnung. Für so etwas habe ich parallel noch einen 1:1-Klon. Time Machine nutze ich nur, um einzelne Dateien wiederherzustellen, so notwendig.
     
  4. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Ja kann es.
    TM erstellt in dem Backupordner für jede partition einen einzelnen ordner
    also wie folgt:
    Version x >
    Partition 1 + Partition 2

    Version xx >
    Partition 1 + Partition 2
    .
    .

    Ob TM aber Partition 1 auf externPlatte1 sichern und Partition 2 auf externPLatte2 sichern kann ist mir auch nicht bekannt.
    Die Einstellungen in TM sehen auch nicht so aus.
     
    #4 Inum, 23.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.09
  5. h0mer

    h0mer Granny Smith

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    16
    Vielen Dank ersteinmal für eure Antworten. Also die Sicherung der externen Platte ist in jedem Falle möglich, diese habe ich allerdings momentan als Ausnahmen hinzugefügt.
    Das coole bei Time Machine ist meiner Meinung nach die Möglichkeit, die Backups bei einer Neuinstallation direkt wiederherzustellen. Wenn das nicht mehr funktionieren würde (ausprobieren will ich es im Ernstfall nicht unbedingt), lohnt es sich für mich nicht wirklich.
    Ich werde einfach die MacBook HDD per Time Machine sichern lassen und die externe manuell mit iBackup spiegeln, dann bin ich in jedem Fall auf der sicheren Seite :)
    Trotzdem nochmals Danke!
     
  6. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Hinweis:
    TM sichert nicht alle Dateien.
    Alles was so Richtung Logdateien oä geht lässt TM aus.
    Musst zu mal googlen, gibt schon einige Threads zu.

    Ich frag mich aber wieso du den Aufwand betreiben möchtest das TM-Backu laufen zu lassen, und gleichzeitig eine Kopie zu ziehen.

    Teste doch mal mit nem USB-Stick wie es im Ernstfall klappt.
    Beide Platten werden sicherlich nicht gleichzeitig ausfallen.

    Und in jedem Fall hast du ja deinen originalen Datenstand.

    Was ich damit meine:
    TM ist so einfach und umfassend, dass man schon dadurch das beste Backup hat, da man es nicht aus Bequemlichkeit unterbricht/vergisst/verdrängt oä.
     
  7. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Das mit iBackup brauchst du nicht wirklich. Du brauchst nur TimeMachine. ;)
    Du kannst jede Externe Festplatte, Interne Festplatte oder Bootfestplatte einzeln und ganz einfach wiederherstellen, egal wieviele Festplatten du ursprünglich gesichert hast und sich auf deinem Backup tummeln.
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Es wird allerdings gelegentlich berichtet, daß manche externen Plattenmodelle/Gehäuse anscheinend Probleme machen und sich nicht sichern lassen.
    Und natürlich funktioniert es nicht mit FAT32-Platten (möglicherweise auch nicht mit NTFS).
    Man merkt das aber sofort, keine Gefahr, sich fälschlich in Sicherheit zu wiegen.

    Edit: Ob sich der Einsatz von TimeMachine aber für 2 HDDs rentiert? HDDs sind doch diese 1,4-MB-Disketten (High Density Disk - die ältere Generation erinnert sich vielleicht noch), oder?
     
  9. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    HDD - Hard Disk Drive - Festplatte
     

Diese Seite empfehlen