1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine Backup rückwärts mit Externer Platte?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sergiusz, 22.08.08.

  1. sergiusz

    sergiusz Gast

    Hi,

    folgendes Problem, oder im moment eher theoretisches problem:

    ich habe imac mit interner 500gb und externer 500gb platte. dazu noch eine 1000gb platte mit timemachine.

    beide 500er werden darauf gesichert.

    aber: im notfall bietet mir time machine, von DVD gestartet, ja nur mein internes 500er-imac-volume für die wiederherstellung an. da passen dann aber natürlich nicht die ca 900 gb daten drauf. was wird dann passieren?

    wird time machine mich fragen, die 2. platte anzuschliessen, oder merkt er das von alleine? hat das jemand schon mal gemacht?

    generell: wie spielt man mit TM daten zurück im notfall, die mehr als eine festplatte als quelle hatten ???

    danke !
     
  2. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
    TM legt für jede Quelle ein seperates Backup (Verzeichnis) an. Schau mal auf Deine externe Platte. Müsstest Du sehen können. DIe Verzeichnisse heißen dann so etwas wie Pauls Imac oder Rudis Macbook. Mit Hilfe der OS X Installations DVD (booten) kannst Du Deine Daten und Partitionen zurückholen. Ob sie fragt, weiß ich nicht. Habe ich noch nicht ausprobiert.
     
  3. sergiusz

    sergiusz Gast

    aber weiter?

    danke, das weiss ich auch schon. keiner im forum der das schon mal ausprobiert hat? sonst heisst es wohl einfach alles manuell machen nach dem das start laufwerk wiederhergestellt wurde... naja,... komfortabel ist das dann ja nicht. der mac benutzer der sich nicht auskennt denkt dann sicher alles ist wieder da, aber ZACK, es fehlen 500 gb. nicht...
     

Diese Seite empfehlen