1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Machine Backup löschen und wieder neu beginnen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sumsemann, 06.01.08.

  1. Sumsemann

    Sumsemann Querina

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    183
    Hallo,

    nutze meine ext. Platte nicht nur für das Time Machine Backup und es wird langsam eng.

    Kann ich einfach das Aktuelle Backup löschen und wieder neu mit den Backups beginnen? Müsste ja dann doch deutlich kleiner sein? (Max so gross wie das was auf dem MB jetzt ist)

    Gruss Matthias
     
  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... Time Machine löscht doch automatisch die alten BackUps, wenns bei den Optionen aktiviert ist :)
     
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Mir scheint, Du hast die Ausgangsfrage nicht verstanden.
    Zudem kann es passieren, das TimeMachine das allererste Backup, das grundlegende. löscht, und das ist mehr als fatal, eine wiederherstellung dann nicht mehr möglich.
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. na das System ist doch immer drauf, oder? o_O Ich kann mir net vorstellen, daß das 1. BackUp erhalten werden muß, um das System wieder neu aufspielen zu können.
     
  6. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Wenn TimeMachine automatisch löscht, sagt es Dir danach, welches das älteste noch verbleibende Backup ist - dieses kann vollständig wiederhergestellt werden.

    Wenn Du von Hand im TimeMachine-Backup herumpfuschst, wird mit großer Wahrscheinlichkeit nichts mehr funktionieren, da es sich um ein aufeinander aufbauendes Backup-System handelt (eine bereits existierende Backup-Datei wird verlinkt anstatt nochmal kopiert).
    Den kompletten TimeMachine-Ordner zu löschen und neu zu beginnen, so wie ich die Ausgangsfrage verstehe, geht aber problemlos.

    Edith sagt: eigentlich gehört dieser Faden ins Betriebssystem-Unterforum und nicht zu den mobilen Rechnern.
     
  7. Sumsemann

    Sumsemann Querina

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    183
    Hallo,

    erstmal danke für die schnellen Antworten.

    Mir geht es darum, noch ein wenig Platz auf der ext. Platte zu behalten, da ich da noch Daten drauf habe mit denen ich hin und wieder arbeite. Wenn mir Time Machine die Platte nun ganz voll macht, dann kann ich ja nichts anderes mehr dorthin auslagern. Will etwa 50 GB Restkapazität behalten.

    Des weiteren läuft mein System TOP und ich weiss nicht warum ich mein System mal auf ein Datum von vor drei Monaten wieder herstellen soll. Wenn mir morgen mein System abschmiert würde ich es auf den Stand von heute wieder herstellen.

    Sicher, es gibt Leute für die das wichtig ist. Die den Mac wirklich für die Arbeit brauchen und so eine versehentlich vor Monaten gelöschte Datei wiederbekommen können... ich brauch das nicht.

    @ j@n
    Hast Recht, hab mich mit dem Forum vertan bzw nicht weiter drüber nachgedacht. Habe dieses Forum, da ich ein MB habe, als Lesezeichen gespeichert und ist somit immer die erste Seite die ich aufrufe. Vieleicht kann ja einer der Admins das mal verschieben. Ansonsten, ist meine Frage ja beantwortet und das Thema erledigt.

    Gruss Matthias
     
  8. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Dann würde ich Dir vorschlagen, Deine externe Platte in mehrere Partitionen aufzuteilen.

    Denk Dir aus, wieviel Platz Du TimeMachine gönnen möchtest (natürlich mindestens soviel wie die interne Platte hat) und mach daraus eine eigene Partition.
    Den Rest nimmst Du dann für Daten.
     
  9. Sumsemann

    Sumsemann Querina

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    183
    @ j@n

    Da hatte ich auch schon drüber nachgedacht aber ich weiss nicht, wo ich meine Daten, die bereits auf der Platte sind, für die Partitionierung auslagern soll. (Es wird dann ja alles gelöscht)

    Des weiteren will ich mir über kurz oder lang noch ne Airport Extreme sowie ne weitere Platte (ausschließlich für Time Machine) holen.

    Gruss Matthias
     
  10. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Na dann heißt es wohl warten…

    Aber eigentlich müsste sich (z.B. nach dem Löschen des Backups) mit dem Festplatten-Dienstprogramm eine zweite Partition aus dem freien Speicherplatz bilden lassen - also ohne Löschen der vorhandenen Daten. Ich habe das neulich erst mit meiner Platte gemacht.
     
  11. schräglage

    schräglage Granny Smith

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    16
    bei den aktuellen Preisen für externe Festplatten würde ich mal darüber nachdenken, mir eine solche für diejenigen Daten zuzulegen, die du extra benötigst.
    Kost'' ja nicht mehr die Welt.
     
  12. HankEr

    HankEr Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    102
    TimeMachine Größe

    Den Punkt in Klammern lese ich hier zwar immer wieder, das macht ihn aber nicht wahrer.

    Klar ist größer besser, aber es hängt doch auch davon ab was ich überhaupt mit Timemaschine sichern will.

    • Wie voll ist die interne Partition? (soll ja Leute geben, die 'ne große Platte hauptsächlich deswegen haben, weil sie schneller ist als kleinere)
    • Wieviele Änderungen ergeben sich an den Daten über die Zeit?
    • Schließe ich gewisse Sachen von der Sicherung aus?
      • virtuelle Maschinen, die ich anders sichere, weil es inkrementell sowieso nicht funktioniert
      • Spiele
      • mp3s die ich einfach wieder rippen oder vom mobilen Player wieder einspielen kann
      • temporäre Dateien (DVD-Rips, ...)
     

Diese Seite empfehlen