1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Capsule: Vollwertige HD?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von BusPfarrerin, 07.01.09.

  1. BusPfarrerin

    BusPfarrerin Jamba

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    58
    Hallo,

    Ich möchte mir gerne eine externe HD für mein MB holen.
    Allerdings will ich nicht noch mehr Kabel hier rumliegen haben.

    Ist time capsule meine Lösung?
    Kann ich die auch nicht nur als Backup Lösung nutzen?

    Danke für die Hilfe!

    Grüße
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Die TC ist eine vollwärtige externe Festplatte mit WLAN sowie LAN Router. Er kann auch als Accesspoint benutzt werden, den er hat auch einen WAN Anschluss, welche dann mit dem DSL-Router verbunden wird.
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Im Grunde geht da jede Netzwerkfestplatte, oder? Die schließt du an deinen Router per Lan an, und greifst dann über das netzwerk darauf zu.
     
  4. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Richtig, wobei ich jetzt nicht weiss, ob z.B. Time Machine diese dann auch akzeptiert als TM -Backupplatte.
     
  5. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    Nicht ohne ein wenig Handarbeit. Dafür aber auch für deutlich weniger Geld...

    Gruss,
    Dirk
     
  6. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    In der TC werden nur Serverfestplatten verbaut die für den 24/7 Einsatz gebaut wurden. Sehr hochwertige, sehr gute Festplatten!
     
  7. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Quelle?
     
  8. BinoMaus

    BinoMaus Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    592
    Apple hat sich da bei der Einführung der TC etwas vertan. So schrieben sie zu Beginn "Server grade", haben dies aber auf die Lebenszeit bezogen.

    Quelle: http://www.macrumors.com/2008/03/01/time-capsule-not-using-server-grade-hard-drive-as-advertised/

    Die eingebauten Festplatten sind sicher nicht schlecht. Ich hab auch eine TC zu Hause und nutze sie als Medienserver, Backuplösung und Server für Datenaustausch mit den Windows-Rechnern im Haus.

    Bis auf die Tatsache das sie wirklich sehr warm wird, kann ich nix Negatives berichten :)
     
  9. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    lol?

    ich erinnere mich mal gelesen zu haben bei einer dissektion der TC das ne stink normale platte drin sein soll (hitachi wars glaueb ich). Und das ist ja net unbedingt ein profi gerät, wieso sollte apple da dann so viel geld für verpusten...

    Wie gesagt is nur ne erinnerung, lasse mich gerne vom gegenteil überzeugen, sofern die quelle vertrauenswürdig is :)
     
  10. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    TimeCapsule kostet gerade deswegen so viel, weil eben keine Standard Festplatte eingebaut ist. Es ist keine echte Serverfestplatte, aber laut dem Festplattenhersteller soll ihre Lebenszeit über eine Millionen Stunden betragen, ohne, dass sie kaputt geht.

    @ BinoMaus:

    Wie nutzt die TimeCapsule als MedienServer und gleichzeitig als Backuplösung? Die HD in der Time Capsule lässt sich doch gar nicht für unterschiedliche Verwendungsbereiche einteilen?!
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    Die TC hat eine Software für Windows und OS X mit der sie ins Netzwerk eingebunden wird. Der update erfolgt bei beiden Betriebssystemen sehr zuverlässig.

    Man braucht das TC Volume nicht partitionieren da über den eingebauten Server alle Filesysteme angepasst verarbeitet werden. Aus Verwaltungsgründen kann man der Ordnung halber Ordner einführen. Ich habe Ordner für Windows System Backups und Daten Backups weil ich diese bei meinen Windows Rechnern immer getrennt halte. Dann gibt es bei mir einen Ordner für Programmdownloads bzw. zentrale Haltung von Programm CD/DVDs. Da die TC als externes Laufwerk über WLAN an allen meinen Rechnern immer und jederzeit sichtbar ist kann ich so bequem auf meine Software zugreifen. Die Datenträger sind als Backup in einer Kiste im Keller.

    TC kann problemlos auch mehrere Macs mit Time Machine sichern. Das Sparsebundle für jeden Rechner wird individuell durch die MAC Adresse des Netzwerkadapters identifiziert.

    Ich habe eine 500GB TC gekauft und eine 1TB WD Green Power eingebaut. Mit Anleitung war das kein Problem und die original Platte leistet mir gute Dienste in einem anderen Rechner, der etwas schwach ausgerüstet war.

    Meine TC läuft im Bridge Modus weil WLAN, DHCP, LAN, VoIP, DECT und DSL von einem Fritz!Fon 7150 gemacht werden.
     
  12. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Danke für eure Hilfe (Im Namen der BusPfarrerin einfach mal) :)

    Kurze Frage meinerseits: Man kann die TC doch auch per USB anschließen, wenn man sie als HD nutzen will oder? Mal abgesehen vom Kabelsalat, den man dann natürlich wieder hat.
    Aber ich meine, um z.B. große Dateien zu verschieben oder so?
     
  13. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    Nein.

    Gruss,
    Dirk
     
    BusPfarrer gefällt das.
  14. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Na geil. :)
    Danke dir für die schnelle Antwort.
     
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    Ich glaube, der USB Anschluß kann nur für USB Platten und Drucker genutzt werden, aber nicht als Methode der Vernetzung. Das ist aber nur aus dem Gedächtniss. Am besten solltest Du hierzu die Produktbeschreibung studieren.
     
  16. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ja, so ähnlich hatte ich das auch verstanden. Ich könnte also dann meine HD an die Capsule per USB dran stöpseln und hätte die dann auch "im Wlan" sozusagen. Auch fein. Wird schon irgendwie klappen.
    :)
     
  17. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    Ja, das ist richtig. USB HD kann als vergrösserter Speicher oder zum Backup der TC benutzt werden. Wenn man zentrale Datenhaltung macht braucht es für die TC auch einen Backup.
     
    BusPfarrer gefällt das.
  18. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Also könnte ich (Sorry, bei Apple steht nun wirklich nicht viel dazu, daher die blöden Fragen):

    Meine HD an die Time Capsule anschließen. Diese HD als TM Backup einrichten. Und Time Capsule als normale zusätzliche HD? Und umgekehrt?
     
  19. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    Ja, es geht praktisch jede der folgenden Konfigurationen:

    TM Backup auf TC mit LAN und/oder WLAN
    gleichzeitig Nutzung der TC als zentrales Netzlaufwerk für OS X und Windows
    zusätzliche HD kann Erweiterungskapazität für TC in Speicherfunktion sein oder Kopien der TMs oder der zentralen Dateien für Backup aufnehmen.
    Erweiterungs HD kann aber auch direkt an Rechner angeschlossen werden

    TC als "normale HD" am USB statt an LAN/WLAN geht m.E. nicht
     
  20. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    OK, danke!

    Als USB-Platte zu benutzen wäre ja auch eigentlich sinnlos. Da bekommt man sicher günstiger was. ;)
     

Diese Seite empfehlen