1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Capsule und Samsung CLP-310

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von beetlefrosch, 22.01.09.

  1. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Hallo,

    ich habe meinen Samsung CLP-310 über meine TC angeschlossen und eigentlich nur Ärger damit.

    Ich kann 2x drucken und dann geht oft nix mehr. Erst wenn ich die TC ab- und wieder einschalte, druckt der Drucker weiter.

    Kennt jemand das Problem und hat einen Lösungsvorschlag für mich?

    Danke.

    O.
     
  2. bdomenig

    bdomenig Braeburn

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    43
    Hab das selbe Problem mit einen Samsung SCX - 4500 Series.
    Wenn ich die Time Capsule über das Airport-Dienstprogramm neustarte, dann geht es wieder für einige Zeit, nach einer Weile ist zeigt das Airport-Dienstprogramm aber keinen Drucker mehr an, und ich kann nicht mehr drucken.

    Danke für Hilfe.
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Da Samsung nicht im Stande ist einen ordendlichen Treiber zu Verfügung zu stellen, sehe ich im Moment schwarz was drucken über WLAN bzw. über Airport Extreme/Express oder TC angeht. Ihr solltet euch am besten direkt an Samsung wenden.
     
  4. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358
    Mein Samsung CLP 315 funktioniert an meiner AE überhaupt nicht! Er wird leider nicht mal erkannt und selbst direkt am Mac und mit den neusten Treibern (für den 315) wird dieser nur als 310 erkannt :(
     
  5. eedoo

    eedoo Erdapfel

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    1
    Einige Samsung-Farblaser funktionieren nicht ordentlich mit den Airport-Stationen, weil sie das Bonjour-Protokoll nicht wirklich unterstützen. Üblicherweise wird die erste Seite korrekt gedruckt, dann geht nichts mehr, und man muss die AirPort-Station neu starten.

    Lapidare Antwort von Samsung dazu: Die Produkte sind keine Netzwerkdrucker und daher nicht mit AirPort kompatibel. Darum funktioniert auch das SmartPanel nicht, wenn der Drucker nicht direkt am Computer hängt.

    Mit folgendem Trick kann man um das Problem herumarbeiten und den Drucker wieder zum Drucken bringen, nur das SmartPanel funktioniert definitiv nicht:

    1. AirPort-Dienstprogramm starten, auf "Manuelle Konfiguration" gehen
    2. Auf "Internet" klicken, die IP-Nummer der AirPort-Station notieren
    3. Auf "Drucker" klicken und sicherstellen, dass die Option "Drucker über WAN freigeben" aktiviert ist.

    Danach:

    1. Systemeinstellungen/Drucken & Faxen öffnen.
    2. Den bestehenden Samsung-Drucker, falls vorhanden, aus der Liste löschen.
    3. Neuen Drucker hinzufügen.
    4. In der oberen Zeile "IP" anklicken.
    5. Bei Protokoll "HP Jetdirect - Socket" auswählen.
    6. Bei Adresse die IP-Nummer der AirPort-Station und Port 9100 angeben, also z.B. 192.168.0.5:9100
    7. Bei Name einen beliebigen Namen für den Drucker eingeben
    8. Bei "Drucken mit" zuerst "Wählen Sie einen Treiber aus" auswählen, dann in der Liste den entsprechenden Samsung-Druckertreiber (z.B. Samsung CLP-310 Series) auswählen.
    9. Auf "Hinzufügen" klicken.

    Wenn es so nicht funktioniert, die Prozedur wiederholen, aber Port 9101 statt 9100 verwenden.

    Hatte genau dasselbe Problem, so funktioniert es bei mir (CLP-315, OS 10.5.6) klaglos.

    Sollte die AirPort-Station über DHCP konfiguriert sein und sich immer wieder neue IP-Nummern holen, sollte man im AirPort-Dienstprogramm unter "Internet" auf manuell schalten und eine fixe IP-Adresse für die Station vergeben, die man dann bei der Druckerkonfiguration angibt.
     
  6. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Tut mir leid, klappt auch nicht. Ich habe noch immer dasselbe Problem.
     

Diese Seite empfehlen