1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Capsule und PS3

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Emes, 02.02.09.

  1. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    Hi Leute,

    folgendes Vorhaben:
    Ich möchte mir eine TC 1TB kaufen, um sie zum einen als BackupLösung zu verwenden, dürfte ja mit TimeMaschine per Wlan von meinem MBP kein Problem sein.

    Allerdings möchte ich die TC auch als StorageDrive nutzen, um halt die ganzen Filmchen, MP3s usw., die man ja hat, vom MBP auf die TC auszulagern. Ich möchte dann OHNE das MBP an zu schalten, direkt von dort auf meine PS3 streamen. Die PS3 soll per LAN an der TC hängen.

    Funktioniert das so? Habe in verschiedenen Foren gelesen, dass das nicht geht und das wäre ein Grund, mir die TC doch nicht zu kaufen. "Nur" als Backuplöung ist mir das dann doch zu teuer!

    Danke für Eure Hilfe!!

    Gruss,
    MArco
     
  2. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Da die Timecapsule höchstwarscheinlich im HFS Journaled formartiert ist wird die PS3 nichts damit anfangen können. Somit wird es nicht funktionieren.

    Update: Ein PC kann sich wohl mit der Timecapsule verbinden, benötigt dazu allerdings ein eigenständiges Program - welches erst recht nicht auf der PS3 laufen wird.
     
  3. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    Echt, na dann ist die TC für mich nur halb so wertvoll. Ist das echt der letzte Stand der Dinge ?

    Gruss,
    Emesss
     
  4. derpatriot23

    derpatriot23 Empire

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    87
    kann man die platte der TC nicht auf FAT32 formatieren? dann sollte die PS3 doch drauf zugreifen können?
     
  5. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Kann man schon, aber dann kann TM da nicht mehr 'drauf zugreifen. Was den Einsatz einer TC statt eines Feld-Wald-und-Wiesen-NAS dann doch als reichlich ueberteuert erscheinen lassen wuerde.

    Gruss,
    Dirk
     
  6. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
    zugreifen kann die TC schon aber keine BackUps durchführen weil dafür das Mac OS Extended (Journaled) Format fehlt.

    Vielleicht kannst du ja mal versuchen die Festplatte der TC im AirPort Dienstprogramm oder Festplatten Dienstprogramm zum partitionieren um einen Teil fürs Backup und den anderen für die Daten/Filme (dann in FAT32) zu haben. Hab das so bei einer TC noch nie probiert aber bei ner "normalen" externen handhabe ich das bisher erfolgreich :)
     
  7. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    Ich glaube nicht, dass die PS3 auf die TC Fat32 zugreifen kann, weil es nicht an der Formartierung der Platte leigt, sondern weil die PS3 kein uPnP unterstützt. Ich kenn mich da auch nicht so aus, aber so ungefähr konnte man das in Foren lesen.

    Aktuell sieht meine Config so aus:

    PS3 => per LAN am Speeport 920V (vdsl50)
    Macboock Pro per Wlan am Router

    Per Medienserver Medialink ist ein streamen vom Router über MBP überhaupt kein Problem. Aber es nervt halt, dass das MBP zum Filme schauen an sein muss. Auch eine Backuplösung, am besten per WLAN über TM reizt mich sehr. Klar, dass ich da an die TC dachte. Doch ich ging davon aus, dass man auch mit der PS3 direkt auf die TC zugreifen kann. Und genau das geht nicht.

    Habt ihr andere Ideen, wie ich mein Vorhaben umsetzen kann?! Die Priorität würde ich bei beiden Sachen auf 50zu50 einschätzen. Das heißt, ein Backup ist mir genauso wichtig wie das streamen. Nur wie kann man das, am besten umsetzen. Hab was von NAS und Modding gelesen, damit man auch mit TM Backups dort machen kann usw. Nur kann ich dann mit der PS3 auf den NAS zugreifen?

    Andere Idee wäre, AppleTV und die TC zu kaufen. Könnte ich denn mit AppleTV auf die StorageFiles meiner TC zugreifen??? Und wenn ja, welche Formate werden unterstützt. Da ich im März in den USA bin, könnte ich mir ATV und TC "günstig" mitbringen.

    Ich habe echt Fragezeichen im Kopf und hätte schon fast ne TC 1TB gekauft...Nun brauch ich erstmal Hilfe!

    Danke Euch..
    gruss,
    Marco
     
  8. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Ja. Das schrieb' ich. TM != TC - wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

    Ja wie wäre es denn, wenn du das mal probierst, bevor du dazu rätst? Dann wüsstest du nämlich, dass das nicht geht.

    Kopfschüttelnd,
    Dirk
     
  9. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Wie bereits in meinem ersten post erwähnt: Ein x-beliebiges NAS kaufen. Nur eben keine TC.

    NAS Modding? Was für ein grosses Wort ;) Du musst in MacOS die Nutzung von Netzwerklaufwerken für TM freigeben, ein sparsebundle auf dem NAS erstellen und dann sichert TM einfach auf dein NAS via SMB-Freigabe. Kann jedes NAS. Detaillierte Anleitungen für das "Modding" gibt's zu Hauf, unter anderem hier im Forum.

    Für deine PS3 brauchst du zum streamen ein NAS, dass DLNA unterstützt. Kann nicht mehr jedes NAS, ist aber auch nicht wirklich exotisch, d.h. die Auswahl ist immer noch gross.

    Für dein MBP hast du jetzt zwei Lösungen: Entweder du besorgst dir einen DLNA-Client für MacOS und klinkst dich dann genau wie die PS3 an das NAS, oder du möchtest iTunes nutzen - dann brauchst du ein NAS, dass iTunes unterstützt (MT-DAAP). Da gibt's nicht mehr so viele, aber immer noch einige. Es geht da nur um zwei verschiedene Server-Programme, die Musikstücke/MP3s die da gestreamt werden können natürlich die gleichen sein. Videostreaming auf iTunes ist m.W. nicht möglich.

    Also dein Einkaufszettel ist ein NAS mit DLNA support und iTunes-Unterstützung (bzw. DAAP), falls du iTunes nutzen willst.

    Nein.

    HTH,
    Dirk
     
  10. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    Wow, Scotch, endlich mal einer, der Ahnung hat und noch dazu bereit ist, mir zu helfen. Danke schon mal vorab!

    Ja klar, itunes will ich nutzen! Dann werde ich mal mittels deines guten Einkaufszettesl ein bisschen googeln oder hast Du gar eine gute Empfehlung für mich, welches Gerät top ist?
    Nochmal ne Dumme Frage, mit der PS3 könnte ich dann auf diesen NAS voll zugreifen, sprich Movies, Mp3s, pictures usw? Oder läuft das auch über ne Software like MediaLink?

    Oder sollte ich gar auf die beste Lösung schlechthin warten =>
    http://www.maclife.com/article/news/rumor_apple_introduce_media_server_macworld_2009

    Nur weiss wohl keiner, ob dieser MediaServer kommt bzw. wann usw. Doch alles unter einem Dach inkl. TC fände ich schon toll.

    Gruss,
    Marco
     
  11. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Nein, sorry - passt so gar nicht zu meinen Anforderungen. Aber die Geräte von Netgear (ReadyNAS) und Synology müssten das können.

    Auf dem NAS muss ein DLNA-Server und ein DAAP-Server laufen um die PS3 bzw. iTunes zu versorgen. Was da läuft hängt vom Gerät ab.

    Gruss,
    Dirk
     
  12. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    Also der NAS Synology 209+ (380,-) sowie zwei 1TB ns-24/7-Platten a 99,- sollten meine Bedürfnisse eigentlich voll erfüllen. Natürlich ein fetter Preis, doch wenn man dagegen die TC mit lediglich einem TB für 499,- sieht schon fast wieder ein Schnapper.

    Gute Wahl?

    Gruss,
    Emes
     
  13. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    hmm..jetzt bin ich doch etwas verwirrt. Auf der Homepage wird zwar mit der PS3-Kompatibilität der Synology 209+ geworben, aber DLNA unterstützt sie (noch) nicht. Soll evtl. mit einer der nächsten Firmwareversionen kommen. Wie soll ich das jetzt verstehen.

    Kann ich nun mit mit meiner PS3 die Filme,Mp3s, Pictures usw., die auf dem Synology NAS liegen, gucken/hören oder nicht...man, warum ist das alles so kompliziert!

    Emes
     
  14. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    So, war heute die ganze Zeit im Synology Forum unterwegs. Also der Support der PS3 wird halt über eine Art interner MediaServer gewährleistet, sprich eine Softwarelösung, soll aber gut funktionieren. Keine Ahnung, was sie nutzen? TwonkyMedia oder ähnliches.

    Ich habe mich aber noch mal mit meinen Ansprüchen beschäftigt und frage mich nun, ob es wirklich die 209+ sein muss und nicht evtl. sogar die 107+ ausreichen würden. Zunächst wollte ich ja per Raid1 spiegeln, doch bei genauem übrlegen erachte ich das für doch nicht so wichtig, denn mit Raid1 sichere ich ja nur einen Hardwareschaden ab. Wenn ich als User Mist mache und versehentlich etwas lösche, ist es auf der Spiegelplatte ja auch weg. Ich denke eben positiv und hoffe, dass die Hardware (würde eine gute 24/7-Platte von WD kaufen wollen) nicht die Hufe hochreißt. Ich weiss, kann mir niemand garantieren, aber der Mehraufwand lohnt sich meines Erachtens nicht.

    Jedoch sehr wichtig ist mir die Softwareseitige Absicherung meiner Daten. Und da kommt TimeMaschine ins Spiel und meine Frage, wenn ich mich für die DS107+ entscheide mit 1TB Platte oder auch 2TB, kann ich dann problemlos per Wlan von meinem MBP ein automatisiertes TM-Backup auf den Synology NAS machen??? Das war ja, wie oben erwähnt, eines meiner beiden Hauptkriterien für die Anschaffung eines NAS. Das andere Kriterium ist die Ablage wichtiger MediaFiles, wie Fotos, Movies, Mp3s, um diese von dort dann ohne Nutzung meines MBP auf die PS3 zu streamen.

    Ich denke, für mein Vorhaben sollte doch dann auch die DS107+ reichen, oder? Platte würde ich die WD Green 1TB WD10EADS für 89,- einsetzen wollen. Dann käme ich also insgesamt auf ca. 289,- im Vergleich zur DS209+ mit Raid1 (also 2 1TB-Platte) die Hälfte!

    Würde gerne Eure Meinungen zu meinen Überlegungen wissen und was der Profi, Scotch, dazusagt!

    Danke und Gruss,
    Emes
     
  15. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    DLNA ist abwärtskompatibel zu UPnP (oder präziser: UPnP ist ein Subset von DLNA). Der Server in den Synology Geräten funktioniert mit der PS3, hat aber aktuell Probleme mit der FW 2.5 auf der PS3. Da wird jetzt Sony oder Synology nachbessern müssen. Sowas kann aber immer wieder mal passiern, auch mit anderen Herstellern.

    Wenn du kein RAID brauchst reicht die 107.

    Genau.

    Wie du ja selber richtig bemerkt hast, ist RAID kein Backup, sondern eine Hochverfügbarkeitslösung, um sich gegen Festplattenausfälle zu schützen. RAID ersetzt kein Backup. Praktisch alle NAS haben die Möglichkeit, eine externe Festplatte per USB und/oder FW anzuschliessen (die Synology-Produkte bieten USB & eSATA)und darauf ein Backup des NAS-Inhalts zu machen. Diese externe Festplatte lagert man dann tunlichst elektrisch und räumlich getrennt vom NAS und hat damit ein Backup. Die Synology Software kann sogar das NAS selbst über das Netzwerk auf einen Server oder ein anderes NAS sichern.

    Ja. Das Einrichten ist im Gegensatz zur TC oder einer lokal angeschlossenen Festplatten ein bisschen fummeliger, aber das machst du ja auch nur ein Mal pro zu sicherndem Mac (und es dauert auch keine 10 Minuten - Anleitungen gibt's zu Hauf, u.a. in diesem Forum).

    Ja.

    HTH,
    Dirk
     
  16. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    Kurz, knackig und fundiert. Genauso wollte ich die Antworten!

    Vielen Dank an Scotch!

    ein Frage bleibt dennoch, woher weißt Du das mit der Inkompatbilität zur aktuellen FW der PS3. HAst Du nen Link? Und vor allem, wie äußert sich das? Kann ich gar nicht auf die 107+ zugreifen oder nur bestimmte Files nicht.

    Gruss,
    Emes
     
  17. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Von aktueller FW hab' ich nix gesagt, sondern von der 2.5 gesprochen. Keine Ahnung, ob es inzwischen eine neuere gibt, die das Problem nicht mehr hat (oder andere), bzw. ob es neue Synology FW gibt. Die 2.5 ist ja schon von Oktober. Da Synology aber explizit mit PS3-Support wirbt würd' ich mir da keine Gedanken machen.

    http://www.synology.com/enu/forum/viewtopic.php?f=50&t=10967

    Gruss,
    Dirk
     
  18. Emes

    Emes Alkmene

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    30
    Danke Scotie :)

    Gruss,
    Emes
     

Diese Seite empfehlen