1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Capsule im WLAN

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von NiceToMeetYou, 07.01.09.

  1. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    Guten Morgen oder auch einfach nur Hallo.

    vor einiger Zeit habe ich mit die Time Capsule 1 TB gekauft. Naiv wie ich mach mal bin, dachte ich das die Einbindung so einfach ist wie alles anderes von Apple auch. Aber in diesem Fall hatte ich großes Pech. Wäre in der Time Capsule auch ein DSL Modem, ich hätte dieses Problem nicht.

    Meine Time Capsule wollte ich in mein vorhandenes WLAN einbinden. Ich bin so alle Einstellungen durch aber ohne Erfolg. Selbst mit einer neue FitzBox funktioniert es nicht. So bald ich alle Einstellungen gemacht habe bootet die Time Capsule neu und ab diesen Moment kann ich nicht mehr auf die zugreifen. Nur wenn die Time Capsule mit dem Router per Kabel verbunden ist funktioniert mein Backup bzw. siehe ich das gute Teil über mein Air Programm.

    Hat jemand die Time Capsule in sein WLAN erfolgreich eingebunden und kann mir vielleicht einen Hinweis geben?
     
  2. macimac

    macimac Macoun

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    123
     
    #2 macimac, 07.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.09
  3. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    Hallo macimac,

    das nenne ich mal vollen Einsatz. Vielen Dank für deine Überprüfung. Aber es ist schon komisch das das gute Teil nicht mit einem anderen WLAN kommunizieren kann. Und das obwohl es viele Einstellmöglichkeiten gibt. Nur doof das sie nicht funktionieren.

    Vielleicht findet sich ja hier noch jemand bei dem es Kabellos funktioniert.
     
  4. macimac

    macimac Macoun

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    123
    Hallo NiceToMeetYou,

    also ich hatte die TC zuerst immer neben dem MBP stehen gehabt und sie über USB angeschlossen, da hatte ich aber auch noch kein DSL. Ich frage mich halt, warum der Apple-Profi die TC mit dem Router verkabelt hat. Der müsste doch am besten wissen, dass das unnötig ist wenn es noch einen anderen Weg gäbe. Der Router funktioniert bei mir als DSL-Modem und über die Innereien der TC ist der Mac via WLan verbunden. Denke mal dass es so ist...
    Gruß

    macimac
     
  5. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    Hallo macimac,

    mein Telefonanschluss ist wie bei vielen anderen auch im Flur. An dieser Stelle ist auch der Router. Ich mag jetzt aber nicht nicht die TC dort installieren und ein Kabel aus dem Flur ins Wohnzimmer mag ic auch nicht haben. Eigentlich hat mich das WLAN zum kuafen überzeugt. Doof das ausgerechnet das jetzt nicht funktionieren soll. Hätte Apple in dem TC noch ein Modem installiert wäre das Problem auch kleiner.

    Vielleicht wird das ja noch was :)
     
  6. kmac

    kmac Querina

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    182
    Tach,

    auch bei mir ist die TC per Kabel an das Modem gebunden.
    Ich sehe auch keine Möglichkeit, dein Problem "ohne größeren Aufwand" zu lösen, da die Auswahl im Dienstprogramm nur "Ethernet" und "PPoE" zuläßt.

    Aber du könntest dir ja noch ne APE kaufen, diese in das Netzwerk einbinden und diese dann per Ethernet an deine TC binden...
     
  7. macimac

    macimac Macoun

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    123
    Hi nochmal NiceToMeat You,
    irgend einer von uns Beiden macht einen Denkfehler, wahrscheinlich bin das ich. Ich möchte dir aber noch mal meine Sichtweise mitteilen, zuvor aber folgendes: Mein Router steht auch im Flur und zum Glück habe ich dort auf dem Telefontisch noch einen Platz für die TC gefunden, Das Kabel zum Router ist eigentlich sehr kurz.
    So jetzt meine Sichtweise: Der Mac steuert über die Airportkarte die TC an für das Backup. Jetzt muss aber auch noch der Router über den DSL-Splitter mit der Telefondose in der Wand verbunden sein (durch ein kurzes Kabel von der Telefonbuchse zum Router der dann als Modem funktioniert). Die TC ist ja kein Router an sich, sie verbindet ja nur die verschiedenen Rechner des Netzwerkes untereinander. Für das Surfen braucht man dann den Router.
    So ist meine Sicht der Dinge. Uff jetzt bin ich gschafft. o_O

    Gruß

    macimac
     
  8. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    Hallo kmac,

    die APE hat das gleiche Problem, sie benötigt ein DSL Modem. Wie kann man heute noch sowas verkaufen, ohne Modem? ist und bleibt mir ein Rätzel.
     
  9. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    Hallo macimac,

    du kannst die TC auch als Router nutzen. Sie hat alles was du dazu brauchst, nur eben dieses dumme DSL Modem nicht. Also deinen Router, wenn es einer ist, brauchst du nicht wirklich. Wenn es ein Router ist, dann hast du diese Funktion doppelt. Neben dem Router spielt die TC auch AccessPoint für die WLAN Verbindungen. Zusaätzlich noch Switch für die LAN Verbindungen. Jetzt sollte es also Problemlos möglich sein zwei AccessPoints mit einander zu verbinden. Einer ist dann die Basisstation und der andere ein Repeater. So könnte man z.B. auch die Reichweite seines WLAN vergrößern. Und wenn du das WLAN so vergrößert hast, dann solltest du auch das Backup über die TC machen können.

    Frag doch mal deinen Experten wieso er die TC über Kabel verbunden hat und nicht über WLAN.
     
  10. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Die TC ist ein Router (es können sich mehrere Rechner mit ihr verbinden), jedoch kein Modem, welches bei dir dein altes Gerät ist, richtig?
    Es gibt im Airport-Dienstprogramm meines Wissens nach drei Einstellungen für das WLAN der TC:

    1. Es wird ein eigenes neues Netz angelegt
    2. Es kann die Reichweite eines vorhandenen Netzwerkes erhöht werden (WDS)
    3. Die TC kann in ein vorhandenes Netzwerk integriert werden (als Client, wei ein normaler Rechner)

    Ich persönlich würde dir zum ersten Punkt raten und dazu die WLAN-Funktionalität des alten Gerätes abschalten, welches dann nur noch als Modem dient und beide per Kabel verbinden.
    Der zweite Punkt funktioniert nur mit Apple-Geräten (also wenn den momentaner Router/Modem auch von Apple wäre). Das ist übrigens bei so ziemlich allen Herstellern so; WDS ist allgemein ein großes Gefummel und Glücksspiel.
    Den dritten Punkt würde ich nicht empfehlen, da hier deine Geschwindigkeit ziemlich in den Keller gehen wird, da alles noch über das alte Gerät laufen muss. Und bei Time Machine kommt ja schnell mal was zusammen.
     
  11. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    Hallo James Grieve,

    danke für deine Info. Aber genau dieses Kabel möchte ich doch nicht haben. Zum einen habe ich keinen Platz mehr im Flur und zum anderen möchte ich gerne an der TC einen LAN Drucker anschliessen.
     
  12. macimac

    macimac Macoun

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    123
    Jetzt wird es mir zu technisch und da hab ich linke Hände. Ich weiß halt nur, dass mein MBP und mein iMac auf der TC das Backup schreiben und ich über File- und Drucker-Sharing auf den jeweils anderen Mac zugreifen kann und auch von beiden drucken kann. Das mit der DSL-Verbindung war halt so meine Idee, ich habe ja diese Einlassung meines Nichtwissens zuvor gepostet. Seid mir nicht böse, ich ändere bei, mir gar nichts, weil es einfach flutscht.

    macimac
     
  13. audioforest

    audioforest Stechapfel

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    161
    Hallo NiceToMeetYou,

    es hängt mit der TM-Funktionalität zusammen, dass man die TC nicht einfach in ein bestehendes WLAN einbinden kann. Denn dann würde die TC nicht mehr die Rolle eines AP sondern nur die eines WLAN-Clients einnehmen. Die TC wäre dann für TM nur ein "Netzlaufwerk" - und genau das ist ja die Problematik, die viele andere hier haben: TM mit einem NAS oder sonstigem NetworkVolume zum laufen zu bringen.


    Ich sehe keine Möglichkeit, das Problem genau so zu lösen, wie Du es Dir vorstellst. Man könnte jetzt anfangen rumzubasteln und zu probieren aber das kostet letztendlich nur viel Zeit und Nerven. ;)

    Ich empfehle Dir folgendes (die einfachste Lösung):

    1. Bisherigen Router (wenn er nicht gerade ein besonders hochwertiges Modell sein sollte) aus dem Netzwerk entfernen.

    2. DSL-Modem an die TC anschließen. (Sollte es für wenige EUR bei ebay geben (UARTII beachten))

    3. Wenn Dein Drucker netzwerkfähig ist reicht ein kleiner WLAN-AP in der Konfiguration "Wireless Client" (D-Link-Modelle sollten diesen Modus beherrschen) um ihn einzubinden.
    Wenn er nur USB hat benötigst Du ein etwas besseres Gerät das auch USB-Printer ansteuern kann (vielleicht Dein bisheriger Router?). Alternativ kannst Du auch den WLAN-AP nehmen und einen Printserver an Deinen Drucker anschließen.
     
    #13 audioforest, 08.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.09
  14. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Kann man nicht den Drucker direkt an die TC anschließen? Damit wird doch auch geworben...
     
  15. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    Hallo audioforest,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Das ist ja voll traurig wenn dem so ist. Wozu haben ich dann nur so viele Möglichkeiten bei den WLAN Einstellungen des TC?

    Nach ca. 100 Jahren Windows Welt bin ich seit ca. einen Jahr dabei alles auf Apple zu ändern. Erst iPhone statt Nokia, dann MacBook Pro statt Toshiba und seit kurzem noch Mac Pro statt vielen HP Clients. Die TC ist das erst Teil was ich lieber heute als morgen zurück in den Laden bringen möchte weil es mich zu sehr an Windows erinnert. Sicherlich bekommt man dann hin aber die Zeit möchte ich nicht dafür nicht ausgeben.

    @James Grieve: klar kannst du die TC mit einem Drucker verbinden, über USB oder LAN ist das kein Problem.
     
  16. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Also ich würde mir das nochmal überlegen. Die TC ist ein richtig guter Router, einer der besten auf dem Markt. Die Übertragungsgeschwindigkeit und Reichweite des WLANs ist spitzenmäßig...
     
  17. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    mag sein aber es hat kein modem und ich kann es nicht an die wand nageln, dass sind 2 große probleme für mich und meinen flur :(
     
  18. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    @Audioforest: Im Manual der TC steht doch aber:
    "...Wenn Sie bereits über ein drahtloses Netzwerk verfügen, können Sie Ihre Time Capsule-Basisstation drahtlos oder über Ethernet mit dem Netzwerk verbinden. Sobald die
    Time Capsule-Basisstation als Client mit dem Netzwerk verbunden ist, können Sie sie so
    konfigurieren, dass sie mit Time Machine von Mac OS X Leopard 10.5.2 (oder neuer)
    Sicherungskopien der Daten aller Mac OS X Leopard-Computer im Netzwerk erstellt.
    ...."

    Das ist doch genau das, was der TE tun möchte, aber nicht kann. Oder sehe ich das verkehrt?
    LG
     
  19. NiceToMeetYou

    NiceToMeetYou Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    11
    Hallo Zweiblum,

    du hast recht, dass ist genau das was ich möchte. Was bitte ist "der TE"?
     
  20. audioforest

    audioforest Stechapfel

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    161
    Ja, Du hast Recht - Kommando zurück, es müsste also doch gehen! Ich habe leider keine TC hier, kann es also nicht testen.

    http://www.apfeltalk.de/forum/time-capsule-wlan-t131942.html
     

Diese Seite empfehlen