1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Capsule Benutzerverwaltung

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von PunktMinusT, 16.12.08.

  1. PunktMinusT

    PunktMinusT Erdapfel

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    3
    Hallo Apple Community,

    ich google und probiere jetzt schon seit mehreren Tagen meine Time Capsule ordentlich fürs File-Sharing hinzubiegen. Allerdings ohne Erfolg.
    Zum Problem:
    Ich habe die Time Capsule (1TB) und habe diese bisher soweit eingerichtet, dass das WLAN funktioniert. File-Sharing funktioniert soweit auch. Ich will dort keine Backups von MAC rechnern drauf laufen lassen, sondern mit WIndowsrechnern drauf zugreifen und dort Files hin und her schieben lassen. Das File-Sharing ist allerdings momentan so: Man kann aus 3 Benutzerkategorien wählen: lesen+schreiben, lesen und nichts. Lesen und schreiben heißt bei der TC man darf alles. lesen darf man auch auf ALLES zugreifen, allerdings nichts speichern und nichts ist klar... ich vermisse so ein wenig die ordentlichen Benutzerrechte.
    Ich würde es gerne so haben:
    Einer darf alles (Vollzugriff)
    Benutzer dürfen NUR auf Ihrem Ordner und dem Hauptordner zugreifen. Jedoch nicht auf Ordner anderer Nutzer.

    Kennt da jemand eine Möglichkeit das so einzústellen?`

    Das wars ;)

    Ich hoffe auf gute Lösungsvorschläge, vielen Dank
     
  2. PunktMinusT

    PunktMinusT Erdapfel

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    3
    Weiß keiner Rat? :oops:
     
  3. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Doch klar: Windows-Kisten durch Macs ersetzen, dann werden die ACLs an die TC durchgereicht und der Zugriff kann auf Benutzerebene (oder Gruppenebene, wenn entsprechende Gruppen definiert wurden) erfolgen. Alternativ nicht ausgerechnet ein fuer den Betrieb mit MacOS+Time Machine optimiertes NAS an Clients ohne MacOS+Time Machine einsetzen.

    Aber ich nehme an, das wolltest du beides nicht hoeren?! ;)

    Gruss,
    Dirk
     
  4. PunktMinusT

    PunktMinusT Erdapfel

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    3
    Beides prinzipel keine schlechte Idee,
    nur in der Firma in der ich arbeite kann ich nicht hergehen und sagen "So wir steigen jetzt auf MAC um" ...

    Ok dann belass ich das mal so nachdem scheinbar die Benutzerverwaltung für'n Arsch ist.

    Muss da aber ganz ehrlich sagen ich hätte schon gedacht das MAC bissi klüger als Windows ist und versucht andere System zumindest mit zu intigrieren. Schadeo_O

    LG
     
  5. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Ich glaube, du wirfst gerade die Funktionalitaet von MacOS und die Positionierung der TC durch Apple durcheinander ;)

    Gruss,
    Dirk
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Man kann auf einem Windows Rechner die TC Software installieren und auf den anderen nicht. Dann können die zusätzlichen Rechner nur auf freigegebene Ordner zugreifen. So gibt es so etwas wie ein Admin Privileg. Die Installation der TC CD ist ja auch Passwort geschützt. Dadurch können die anderen User sich nicht einfach als Admin einklinken.
     

Diese Seite empfehlen