1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Time Capsule aus den USA?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von zottel@mac, 20.06.08.

  1. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Hi ATler,

    ich habe schonmal im KFKA-Thread etwas ähnliches gepostet, aber keine Antwort darauf bekommen.

    Ich hätte die Möglichkeit mir eine TimeCapsule 500GB aus den USA mitnehmen zu lassen, wo sie dann umgerechnet etwa 190€ kosten würde. :-D
    Hab mich nur gefragt wie das mit den Netzsteckern bzw. dem Netzteil ist... Ist das Netzteil auch für das deutsche Netz geeignet, und kommen da dann auch deutsche (bzw. europäische) Stecker mit, oder sollte ich mir dann so etwas wie das Reise-Adapter-Set noch mitkaufen?
    Muss ich bei den Kauf sonst noch irgendwas beachten (wie z.B. unterschiedliche Standards bei den Frequenzen oder so) oder gibt es außer dem ersten Problem keine weiteren?

    Schonmal vielen Dank für eure Antworten, LG,
    zottel
     
  2. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Soweit ich weiß, hat TimeCapsule ja den ganz normalen Stecker hinten dran..
    [​IMG]

    Da kannst du dann einfach einen Stecker reinstopfen. Wüsste zumindest nicht, was dagegen spricht.
    Reiseadapter-Set ist ja eigentlich viel zu teuer dafür.
    Mit dem US-iPhone im deutschen Stromnetz gibt es ja auch keine Probleme übrigens.

    Ich hab 10 solcher Kabel hier rumliegen. Wenn du eins haben willst, sag bescheid. Geschenkt versteht sich. :)
     
    zottel@mac gefällt das.

Diese Seite empfehlen