1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Capsule an Arcor-Anschlus

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von philoxandros, 05.08.08.

  1. philoxandros

    philoxandros Idared

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    25
    hallo,
    leider habe ich mit meinem Arcor-WLAN ein großes Problem, die easybox a300 lässt sich nicht gscheit mit dem macbook verbinden. fast immer kommt die fehlermeldung "Zeitlimit überschritten" das nervt. jetzt überlege ich, mir ne time capsule zu kaufen, da hätte ich das problem wohl nicht, oder?
    diese easybox ist ja router und modem in einem. muss ich mir dann ein Modem kaufen, was keine router-funktion hat oder kann ich sie einfach an nen lan von der easybox hängen?
     
  2. peternie

    peternie Morgenduft

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    166
    Du kannst die Timecapsule als zweiten Router hinter deinem a300 betreiben. Du hast allerdings nicht genau beschrieben, wo Dein Problem besteht.

    Ein einfaches Modem und die TimeCapsule wäre sicher die saubere Lösung, da man auch ein Modem meist billig über Kleinanzeigen, schwarze Bretter usw. bekommt, die schmeisst einem Arcor ja kostenlos nach, wenn man bei denen unterschreibt.

    Wenn Du die Capsule zusammen mit deinem a300 betreiben möchtest, verbindest Du einen LAN-Port der a300 mit dem WAN-Ausgang der Timecapsule und konfigurierst die Capsule als "Bridge", das ist im Handbuch beschrieben. Die a300 übernimmt dann die Funktion als Router zwischen deinem Heimnetz und dem Internet sowie den DHCP-Server, die Timecapsule strahlt einfach die Signale im WLAN aus und bietet weitere LAN-Ports (vereinfacht und nicht 100%ig korrekt beschrieben).

    Wenn Du noch möglichst viel kabel zwischen die Router bringst, sie idealerweise auch noch in verschiedenen Räumen/Etagen unterbringst hast Du ausserdem eine deutlich bessere Reichweite deines WLANs.

    Schoene Gruesse und viel Erfolg,
    Peter
     

Diese Seite empfehlen