Tim Cook erstmalig Milliardär

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.346


Jan Gruber
Gute Nachrichten für den CEO von Apple - Tim Cook ist jetzt auch im exklusiven Club der Milliardäre angekommen. Aufgrund seiner Aktienpakete bei Apple, und dem aktuell hohen Kurs der Aktie, hat sein Vermögen erstmalig die Milliardenmarke geknackt.

Die Liste wird von Bloomberg geführt, die Werte sind in US-Dollar angegeben. Im Vergleich zu seinen Kollegen schafft Cook es nach wie vor aber nicht einmal in die Top 500, die Liste hört dort mit einem Vermögen von 4,47 Milliarden US-Dollar auf. Tim Cooks Vermögen ist größtenteils in Aktien-Paketen von Apple angelegt.
Tim Cook wird durch Apple Erfolg zum Milliardär


Seit Tim Cook CEO von Apple ist, hat der Konzern massiv an Wert zugelegt. Als 2011 Steve Jobs starb, war Apple etwa 350 Milliarden wert, aktuell nähert sich der Wert des Konzerns der drastisch der magischen zwei Billionen Dollar Marke.

Tim Cook plant bereits seit Jahren sein gesamtes Vermögen zu spenden. Als geplante Investition gab er 2015 nur die Finanzierung des Studiums seines Neffen an.

Via Bloomberg und Fortune

Den Artikel im Magazin lesen.
 
  • Like
Wertungen: Apfelmann77

Prince of Whales

Horneburger Pfannkuchenapfel
Mitglied seit
20.06.19
Beiträge
1.410
Als geplante Investition gab er 2015 nur die Finanzierung des Studiums seines Neffen an.
.... zwei lausige Unistipendien gehen da im Rauschen unter.
Ich lese da nur von einem Studium!?


Dann soll er doch mal spenden ;)
Und dem MacOS kann er dann gleich so etwas wie das einfache MS Paint spendieren.
Unfassbar dass ich dafür einen Win-Klapprechner ausgraben muss.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.346
Ohne Jobs (Woz und Bill) wäre er nicht wo er ist und Apple nicht das, was es heute ist.

Dann soll er doch mal spenden ;) , zwei lausige Unistipendien gehen da im Rauschen unter.
Ohne das Fundament hätte er kein Haus bauen können. Ohne Tim hätte übrigens auch Steve's Wiederaufbau nicht geklappt. Das Unternehmen hat auch "dem Process Guy" verdammt viel zu verdanken.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

Butterfinger

Lord Grosvenor
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.493
Ich lese da nur von einem Studium!?
Hatte irgendwie seiner Neffen gelesen und and zwei gedacht 😅. Um so lausiger ist es jetzt....ein lächerliches Stipendium.
Ohne das Fundament hätte er kein Haus bauen können. Ohne Tim hätte übrigens auch Steve's Wiederaufbau nicht geklappt. Das Unternehmen hat auch "dem Process Guy" verdammt viel zu verdanken.
Du hast Woz und Bill vergessen ;) .

Und dem MacOS kann er dann gleich so etwas wie das einfache MS Paint spendieren.
Unfassbar dass ich dafür einen Win-Klapprechner ausgraben muss.
Wie wäre es mit
 
  • Like
Wertungen: Prince of Whales

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.019
Um so lausiger ist es jetzt....ein lächerliches Stipendium.
Soweit ich das mitbekomme, hängt Tim Cook seine karitativen Tätigkeiten (genauso wie sein gesamtes Privatleben, mal vom Outing abgesehen) nicht an die große Glocke. Anfang des Jahres hat er zB rund 2 Millionen Dollar an Aktien für wohltätige Zwecke gespendet.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

Butterfinger

Lord Grosvenor
Mitglied seit
28.04.15
Beiträge
3.493
Soweit ich das mitbekomme, hängt Tim Cook seine karitativen Tätigkeiten (genauso wie sein gesamtes Privatleben, mal vom Outing abgesehen) nicht an die große Glocke.
Tim Cook plant bereits seit Jahren sein gesamtes Vermögen zu spenden.
Die Glocke ist sehr klein 😂 .

Wieviel hat Gates gespendet bis jetzt? Wenn hier schon von 2Mio gesprochen wird.
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
10.220
Ich habe es gestern gelesen, mir schadet es nicht, mir hilft es nicht weiter. Er hat als CEO von Apple kaum ein Leben, bis er den Job an den Nagel hängt.

Von mir aus kann er auch 50 Mrd haben.
 

ChavezDing

Roter Seeapfel
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
2.134
Finde das für einen CEO der nicht selbst gegründet hat relativ beeindruckend.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.019
Wieviel hat Gates gespendet bis jetzt?
Bill Gates hat momentan ein Vermögen von über 100 Milliarden Dollar. Im Gegensatz zu Cook hat er eine eigene Stiftung und spricht sehr gerne über seine wohltätigen Aktivitäten.

Wenn hier schon von 2Mio gesprochen wird.
Das war nur ein Beispiel. Es ist schlichtweg nicht bekannt, was Tim Cook alles spendet. Ich zitiere mal die Originalquelle: „Cook, 59, said in 2015 that he plans to give most of his fortune away and has already gifted million of dollars worth of Apple shares. His wealth could be lower if he’s made other undisclosed charitable gifts.“
 

Toolmaker

Stechapfel
Mitglied seit
16.10.13
Beiträge
157
Zeit mal ein wenig an der Preisschraube zu drehen.
Einfacher Milliardär ist in Zeiten von Multi nicht unbedingt Standesgemäß!
Ich spende jährlich an das BRK 😇 , vor allem in der jetzigen Zeit ist es enorm wichtig.
Ich spende monatlich 3 Liter Blut!
Ich bin jung und brauche das Geld!
 
  • Like
Wertungen: Jan Gruber

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.346
Du hast Woz und Bill vergessen ;) .
Darum gings mir auch nicht - du hast Tim vergessen meiner Meinung nach, und ich wollte, was seine Rolle betrifft, dagegen halten. In der Aufzählung fehlen noch ganz ganz viele ,... Scott, Johny, Jony, Phil, Eddy, Craig, Luca ,... 🤷‍♂️ Und einfach tausende Mitarbeiter?! Es war nicht in meinem Interesse ne abschließende Liste zu machen, einfach weil ich es nicht kann ;)
 

au37x

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
06.11.14
Beiträge
1.554
Nehmt es mir nicht übel, aber das sind so typisch deutsche Diskussionen, wenn es um irgendwelche Vermögensbeträge geht. Und wie sie zustandekommen, und was damit gemacht wird.
Der Mann arbeitet und bekommt ein Gehalt dafür. In den USA geht man mit solchen Dingen viel offener um. Wenn ich mich dort mit einem wildfremden Menschen unterhalte, dann weiß ich nach einer viertel Stunde was er arbeitet und wievielt verdient.
Jeder ist dort seines eigenen Glückes Schmied, und es sei einen gegönnt, wenn er erfolgreich ist.
Man muss da drüben nicht alles gut heißen, aber ist halt nun mal so.