1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tiger startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nok!n, 07.01.06.

  1. nok!n

    nok!n Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    7
    Hi,

    ein Kollege von mir hat nen iMac G4 mit Tiger 10.4.
    Nun hat er folgendes Problem:

    Der iMac startet ganz normal bis die Meldung "macosx wird gestartet" erscheint.
    Der Balken lädt nicht ganz zu ende.
    Wenn das Anmeldefenster kommen sollte, erscheint nur ein blauer Bildschirm und es geht nicht mehr weiter.:(

    Kennt vielleicht jemand eine Lösung für das Problem?

    Gruß
    nok!n
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    1.) Von der DVD starten und mit dem Festplatten-Dienstprogramm das Startvolume reparieren. (Die Rechte am besten -danach- auch gleich mit.)

    2.) Wenns nicht hülft:
    "Sicheren Systemstart" versuchen. (Starten mit gedrückt gehaltener Shifttaste)

    3.) Ergebnis mitteilen.
     
  3. nok!n

    nok!n Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    7
    Hi,

    also, mein Kumpel hat folgendes versucht:

    er hat es geschafft, Tiger neu zu insallieren
    danach neustart
    es erscheint der Startbildschirm mit dem Apple-Logo (ca. 5 sec.)
    nun kommt ein Fenster, darin steht:
    "unable to finde driver for this platform"
    eine menge Ziffern, Zahlen und Zeugs und
    "kernel version panic: we are hanging here"

    Bei einem "Sicheren Systemstart" kommen die gleichen Fehlermeldungen.

    Das DVD-Laufwerk kann auch nicht mehr geöffnet werden.

    Mein Kollege hat die meisten Daten gesichert, er müsste also nur wissen, wie er sein DVD-Laufwerk öffnen kann um Tiger komplett neu installieren zu können.

    Gruß
    nok!n
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das Keyboard hat eine Auswurftaste?
     
  5. nok!n

    nok!n Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    7
    Die Auswurftaste funktioniert aber nicht.
    Gibt es vielleicht einen Entriegelungsstift, mit dem das Laufwerk (im ausgeschalteten Zustand) manuel geöffnet werden kann?
     
  6. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    cd-entriegeln:
    1. auswurf-taste oder per betriebssystem
    2. wenn das nicht funktioniert: maustaste gedrückt halten beim rebooten
    3. wenn das nicht funktioniert: jedes laufwerk hat irgendwo einen not-auswurf-mechanismus, meist nur mit einer stecknadel zu erreichen. wo dieser beim iMac g4 liegt weiss ich leider nicht, aber herr google wird dir da wahrscheinlich weiterhelfen können....
     
  7. nok!n

    nok!n Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    7
    Jetzt ist es geschafft der mac geht wieder!!!

    Das Laufwerk ließ sich mit gedrückter Maustaste öffnen.
    Der Target-Modus hat auch funktioniert.

    Gruss
    nok!n & Gold-Apple ;)
     
    #7 nok!n, 09.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.06
    Gold-Apple gefällt das.

Diese Seite empfehlen