1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tiger: Alten Admin-Benutzer gelöscht und neuen angelegt - Problem mit Zugriffsrechten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von novak, 27.07.08.

  1. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
    Hallo!

    Ich habe unter Tiger meinen alten Admin Account gelöscht und einen neuen angelegt (Hab den iMac meiner Freundin überlassen).

    Nun hab ich große Schwierigkeiten mit den Zugriffsrechten, so kann ich z.B. kein neues Programm installieren, da der neue Benutzer nicht über die nötigen Rechte verfügt?

    Wie kann ich das am einfachsten beheben? Es ist der einzige Benutzer auf dem iMac.

    Ich hab mal ganz Naiv auf das Info-Fenster des Startvolumes angeklickt und dem neuen Benutzer alle Schreib- und Lese Rechte gegeben und "Auf alle Unterobjekte anwenden" geklickt. Dies wird aber gar nicht ausgeführt, da ich wiederrum nicht die nötigen Zugriffsrechte besitze.

    Danke schonmal für Antworten!
     
  2. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Ist der User/Admin auch als Admin in den Systemsteuerung gekennzeichnet?
    Hast du schon mal die Rechte repariert?
     
  3. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
    Zweimal Ja ;) Hat leider nichts gebracht.
     
  4. johkuhn

    johkuhn Erdapfel

    Dabei seit:
    03.04.08
    Beiträge:
    4
    weiss nicht wie das bei tiger ist. bei leopard muss man einen root user anlegen/aktivieren und als solcher anmelden.

    http://support.apple.com/kb/HT1528?viewlocale=en_US


    dann hast du die rechte dazu dass du für die gesamt MAC HD die rechte anpassen kannst.

    pass aber sehr auf damit!

    lg
    johannes
     
  5. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
    Selbst dem Root-User scheinen die Rechte zu fehlen.

    Ich hab das System damals mit dem Migrationsassisten von einem Mac Mini überspielt, da war dann Benutzername und alles genau wie auf dem Mini (War auch Tiger)

    Hier zwei Screenshots, die den Versuch zeigen, die Rechte mit dem Root-User dem neuen Benutzer zuzuordnen:
     

    Anhänge:

  6. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Hast du mal einen neuen Admin angelegt? Also einen Admin mit anderem Namen?

    Ansonsten ist da was ganz schön verhunzt! Kannst ja auch mal probieren das letzte Combo Update zu installieren. Wenn das nicht hilft, wäre vielleicht archive&install sinnvoll?
     
  7. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
    Einen zweiten Admin anlegen und das Combo-Update hat mir leider auch nichts gebracht.

    Ich machte mich also frohen Mutes daran, Archive&Install zu bemühen, um mein Problem zu lösen.

    Jetzt hängt sich die verdammte Installation schon zum dritten mal dabei auf, wenn es versucht, dass iLife-Paket von der 2. Installations-DVD zu installieren :(

    Der Bildschirm zeigt "Installation Beenden -
    iWeb Installationsskript ausführen - Verbleibende Zeit: Ungefähr 2 Minuten".

    Hab das mal einfach 2 Stunden so gelassen, da ich eh anderes zu tun hatte. Komme aber nicht weiter.

    Wenn ich den iMac ausschalte versucht er immer wieder, das iLife Paket zu installieren. Auch durch Drücken der Alt-Taste beim starten komme ich nur in dieses Menü. (Auswahl zeigt nur "EFI Boot" oder so). Ein Abbrechen der Installation scheint nicht möglich.

    Was mach ich jetzt? o_O

    Die DVD hab ich schon geputzt und sieht auch nicht so aus, als ob sie nicht mehr funktionieren könnte.
     
  8. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
  9. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Hast du mal eine "frische" Installation probiert? Alles Platte löschen und dann install?
     

Diese Seite empfehlen